DAS-BAHN-FORUM.de

Herzlich willkommen im ersten offiziellen Forum zum Programm BAHN von JBSS

Aktuelle Zeit: Samstag 19. Juni 2021, 04:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Freitag 21. Oktober 2011, 21:28 
Offline

Registriert: Freitag 21. Oktober 2011, 20:27
Beiträge: 13
Wohnort: Dresden
Hallo,

Hab folgendes Problem... ich bin gerade dabei mein BAHN-Netz, von Grund auf umzubauen und zu "entrümpeln", nachdem das nun gute 2 Jahre ausgehend von der Bahn "Demo-Karte" immer weiter und weiter angewachsen ist.

Nun hab ich zwar ein weitestgehend funktionierendes Netz, jedoch ist da mittlerweile Vieles so verworren, daß ich trotz genauer Linienbeschriftungen nich mehr wirklich nen Überblick gewinnen mag - was nun genau wo entlang verläuft.

Daher die Frage... gibts es in / für BAHN ein Werkzeug, um die Linien in einem Liniennetzplan darzustellen? Oder habt ihr dazu vielleicht ne andere Methode gefunden, um damit einigermaßen klar zu kommen?

Hab jetzt 197 Linien, davon ca. 140 Straßenbahn- /Buslinien. Ich hab versucht die per Hand mit der "Grafik-Ausgabe" vom Gesamtnetz und Windows-Paint zumindest immer mal Gruppenweise einzuzeichnen, aber der Maßstab ist doch recht klein, und es endet sehr schnell im Chaos...

Wäre da über jede Hilfe sehr dankbar.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 22. Oktober 2011, 00:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Februar 2005, 12:50
Beiträge: 1930
Wohnort: Marbach am Neckar
Mit Vektorgrafikprogrammen, z.B. dem kostenlosen Inkscape kann man recht brauchbare Liniennetzpläne, Karten etc. zeichnen. Das funktioniert sicher besser als Paint, erfordert aber auch eine gewisse Einarbeitung.

Ein paar Beispiele:

_________________
Bild


Zuletzt geändert von micha88 am Sonntag 6. Juli 2014, 09:29, insgesamt 2-mal geändert.
Umzug der Dateien auf kuemmling.eu


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 22. Oktober 2011, 01:16 
Offline

Registriert: Samstag 2. August 2008, 23:55
Beiträge: 177
Wohnort: Braunschweig
Hallo Satirya,

eine solche Funktion ist mir nicht bekannt, wo man Linienetzpläne in Bahn erstellen kann.

Am besten du schaust dir mal verschiedene Original Liniennetzpläne an und nimmst diese als Anregung für deine Eigenen Entwürfe.
Wenn es beim ersten mal nicht ganz klappt, dann versuche es mit einem zweitentwurf (den ersten auf jedenfall behalten ).
Hat man erstmal einen kleinen anfang geschafft, ergibt sich vieles von selbst.

Bevor man anfängt sollte man sich erstmal aufschreiben, was im Plan enthalten sein soll, da ganze wird dann Stück für Stück eingezeichnet. Eine Gewisse Anzahl an Standartsymbolen sollte auch vorhanden sein um auf den ersten Blick zu erkennen,
was sich wirklich vor Ort befindet z.B Viereck: normale Haltestelle, Kreis: Taktpunkt etc.
so kann der Netzplan später sehr viele Infos Preisgeben. Sinnvoll ist es auch bei sehr vielen Linien verschieden Netze getrennt aufzuzeichen z.B eines für Bus, Tram, U-Bahn, S-Bahn etc., damit wäre ein Überblick zu jeder Zeit gegeben.

wenn der Entwurf (ich nutze hier Papier und Bleistift) steht kann man das ganze auch in ein Grafikprogramm eintragen.
Für meine Fahrpläne, Linienliste, Netzpläne verwende ich Openoffice und Paint Shop pro 8 (zwar alt aber ausreichend).

Ich hoffe ich konnte dir ein Paar Anregungen geben.

Gruß

Mark

_________________
"Ludmilla" ist die beste :-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 22. Oktober 2011, 08:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 17. März 2003, 15:55
Beiträge: 4886
Wohnort: Dresden
Moin,

wenn du mit Powerpoint gut hantieren kannst, lassen sich auch damit brauchbare Liniennetzpläne erstellen. Bei sehr großen Netzen wird aber wahrscheinlich der Aufwand sehr hoch.
Hier mal ein Beispiel für ein kleineres Liniennetz: Netzplan Jenach aus dem WN3.

MfG Jan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 22. Oktober 2011, 16:14 
Offline

Registriert: Freitag 21. Oktober 2011, 20:27
Beiträge: 13
Wohnort: Dresden
Danke für eure Tipps :)

Hab mich mit OpenOffice Impress befaßt und dran versucht, es funktioniert (nach ein etwas Eingewöhnung) und schaut für nen ersten Versuch auch recht passabel aus.

Han_Solo1981 hat geschrieben:
Bevor man anfängt sollte man sich erstmal aufschreiben, was im Plan enthalten sein soll, da ganze wird dann Stück für Stück eingezeichnet. Eine Gewisse Anzahl an Standartsymbolen sollte auch vorhanden sein um auf den ersten Blick zu erkennen,
was sich wirklich vor Ort befindet z.B Viereck: normale Haltestelle, Kreis: Taktpunkt etc.
so kann der Netzplan später sehr viele Infos Preisgeben. Sinnvoll ist es auch bei sehr vielen Linien verschieden Netze getrennt aufzuzeichen z.B eines für Bus, Tram, U-Bahn, S-Bahn etc., damit wäre ein Überblick zu jeder Zeit gegeben.


Ja... nach den ersten 10 Straba-Linien seh ich schon daß es an einigen Stellen recht eng wird (..und da fehlt noch der große Rest...) - da hast du wohl recht, dann is das besser Bus und Straba zu trennen. Will mich bei der Symbolik am Dresdner Liniennetzplan orientieren den kenn ich - und is hübsch gemacht. (allerdings die 2005er Version - da mir der Aktuelle zu eckig ist)

...so und jetz liegt ne Menge klickerei vor mir *g*

Danke nochmal :)

LG
Satirya


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 29. November 2020, 14:09 
Offline

Registriert: Dienstag 3. April 2007, 21:45
Beiträge: 171
Wohnort: Trier
Hallo,
ich habe folgendes Problem. Ich habe selbst entworfene Liniennetze, die ich gerne mal aufräumen will, weil die teilweise zu viele Linien haben. Jetzt meine Frage ich habe die in Excel geschrieben, kann aber keine Zeichnen, wer kann mir da helfen?
Für die mühe bedanke ich mich im vorraus.

_________________
Ich kann auf grund einer Motorische Störische Behinderung leider keine Fahrzeuge selber machen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 29. November 2020, 20:07 
Offline

Registriert: Montag 17. März 2003, 16:55
Beiträge: 3083
Wohnort: Dortmund
micha88 hat geschrieben:
Mit Vektorgrafikprogrammen, z.B. dem kostenlosen Inkscape kann man recht brauchbare Liniennetzpläne, Karten etc. zeichnen. Das funktioniert sicher besser als Paint, erfordert aber auch eine gewisse Einarbeitung.

Ein paar Beispiele:



Wie kann man das denn am besten machen? Das sieht alles sehr gut aus.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 30. November 2020, 14:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Februar 2005, 12:50
Beiträge: 1930
Wohnort: Marbach am Neckar
Hallo Dierk,
Dierk Nüchtern hat geschrieben:
micha88 hat geschrieben:
Mit Vektorgrafikprogrammen, z.B. dem kostenlosen Inkscape kann man recht brauchbare Liniennetzpläne, Karten etc. zeichnen. Das funktioniert sicher besser als Paint, erfordert aber auch eine gewisse Einarbeitung.
[...]
Wie kann man das denn am besten machen? Das sieht alles sehr gut aus.

Das ist einfach eine Übungsfrage mit dem genannten Programm. Da gibt es sicherlich auch allerhand Anleitungen, die das Programm allgemein erklären.

Zum Üben habe ich noch mal die "rohen" Daten, die mit Inkscape bearbeitet werden, hochgeladen:
Ich wüsste jetzt nicht, wie ich eine konkrete Anleitung dafür erstellen sollte...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Bei allen Fragen zum Forum wenden Sie sich bitte an ronny@das-bahn-forum.de!

Unterstützen Sie das BAHN-Forum mit einer Bestellung bei Amazon.de!
Unterstützt durch phpBB
Version des BAHN-Forums: 4.5.1

Mit dem Lesen und Verfassen von Beiträgen akzeptieren Sie die Regelungen zur Nutzung des BAHN-Forums!