DAS-BAHN-FORUM.de

Herzlich willkommen im ersten offiziellen Forum zum Programm BAHN von JBSS
Aktuelle Zeit: Montag 16. September 2019, 13:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Rangierproblem
BeitragVerfasst: Mittwoch 22. November 2017, 14:52 
Offline

Registriert: Samstag 10. Dezember 2016, 16:01
Beiträge: 192
Wohnort: Stuttgart (ehemals bei Salzburg)
Guten Tag,

Ich habe gerade folgendes Problem beim Trennen/Kuppeln von Zügen.

Ein Zug (Linie 1) fährt von Stadt A zu Stadt B. Dort wird der Zug geteilt. Ein Teil (Linie 1) nach Stadt C, ein anderer (Linie 2) nach Stadt D.
Nun sollen sich die Züge nach 2 Stunden wieder in Stadt B vereinigen. Im Regelfall ist der Zug aus Stadt D (Linie 2) vorher da. Er soll auf den Zug aus Stadt C warten und dessel Linie übernehmen (Linie 1). Soweit einfach.

Nun ist aber aufgrund diverser Verzögerungen, wie das Warten auf andere Züge, der Zug aus Stadt D (Linie 2) immer wieder zu spät, sodass Linie 1 aus Stadt C zuerst in den Bahnhof der Stadt B einfährt. Dieser soll jetzt auf den Zug aus Stadt D warten und dann aber seine Linie behalten, da der Zug aus Stadt D zur Linie 1 werden soll, wie oben erklärt.

Gibt es für dieses Problem eine Lösung? Oder muss man da mit 2 Ranggierpunkten arbeiten?

Vielen Dank schonmal im Voraus,
Hosea



P.S. Ich arbeite mit Bahn 3.89 Beta, aber ohne Zugverband. Somit ist dieses Problem bei 3.88 dasselbe.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rangierproblem
BeitragVerfasst: Donnerstag 23. November 2017, 19:33 
Offline

Registriert: Sonntag 16. März 2003, 15:25
Beiträge: 1958
Guten Tag,

S-Bahn-Freund Stgt hat geschrieben:
Guten Tag,

Ich habe gerade folgendes Problem beim Trennen/Kuppeln von Zügen...

Gibt es für dieses Problem eine Lösung?


Wahrscheinlich hunderte, je nach Situation, aber keine allgemeingültige.

Hier mal ein Beispiel: http://www.jbss.de/tmpdata/Fluegeln1.nt3

In diesem Beispiel wird das über die Fahrzeuganzahl geregelt.
Wenn der Zug nur 1 Fahrzeug hat, dann geht er in den Kuppelzustand über und wartet auf den anderen.
Nach dem Kuppeln hat der Zug 2 Fahrzeuge und fährt weiter.
Welcher von beiden zuerst ankommt, ist egal. In diesem Beispiel ist das alle 15min anders, da die Taktpunkte in C- und D-Stadt etwas vom Taktschema abweichen.

Statt der Fahrzeugzahl kann man ggf. auch die Zuglänge als Kriterium gebrauchen.

Etwas aufwändiger wäre eine Lösung unter Verwendung von Fahrzielen. Wenn man aber sowieso welche benutzt, dann ist der Aufwand nicht mehr groß. Außerdem könnte man damit sogar auf die 2.Linie verzichten.

Grüße,
Jan B.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rangierproblem
BeitragVerfasst: Donnerstag 23. November 2017, 20:26 
Offline

Registriert: Samstag 10. Dezember 2016, 16:01
Beiträge: 192
Wohnort: Stuttgart (ehemals bei Salzburg)
Danke!
Dass die Daten immer vom Zug mit der kleineren Zugnummer übernommen werden, hatte ich vergessen...

Schönen Abend noch,
Hosea


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Bei allen Fragen zum Forum wenden Sie sich bitte an ronny@das-bahn-forum.de!

Unterstützen Sie das BAHN-Forum mit einer Bestellung bei Amazon.de!
Unterstützt durch phpBB
Version des BAHN-Forums: 4.5.1

Mit dem Lesen und Verfassen von Beiträgen akzeptieren Sie die Regelungen zur Nutzung des BAHN-Forums!