DAS-BAHN-FORUM.de

Herzlich willkommen im ersten offiziellen Forum zum Programm BAHN von JBSS
Aktuelle Zeit: Dienstag 17. September 2019, 13:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Sicherung eines Abstellgleises
BeitragVerfasst: Montag 25. Dezember 2017, 19:01 
Offline

Registriert: Samstag 10. Dezember 2016, 16:01
Beiträge: 192
Wohnort: Stuttgart (ehemals bei Salzburg)
Guten Abend,

Ich habe gerade ein Problem mit der Bahnhofssignalisierung, bei dem ich keine Lösung weiß.

Dateianhang:
Zeichnung-1.png


1-10 sind Signale.

Regulär fahren Züge von A nach H, von I nach B, von E nach C und von D nach F.
Es gibt jedoch einzelne Züge (Linie R50 mit der Länge 5), die entweder von D oder von A nach G fahren und dort wenden.
Bei G efindet sich ein Taktpunkt.
Zum Depot "Steinbach" fahren die Züge dann nach dem Warten an dem Taktpunkt bei G nach B.
Alle anderen fahren vom TP bei G zu C.

Ich habe es nicht hinbekommen, dass Züge, die von D nach G fahren, wenn ein Zug in G steht, der nach B fahren wird, bis zum Signal 1 vorfahren, um Züge von D nach F nicht zu behindern.
Ebenso sollen diese Züge nicht in den Abschnitt 9-1 fahren, wenn ein Zug in G steht, der nicht einrückt und somit nach C fährt.

Geht das überhaupt alles?
Ich bin noch ein "Fahrstraßenneuling", deshalb habe ich noch wenig Ahnung bei solch schwierigen Bahnhöfen.

Grüße und noch eine schöne Weihnachtszeit,
Hosea


Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sicherung eines Abstellgleises
BeitragVerfasst: Freitag 29. Dezember 2017, 16:36 
Offline

Registriert: Samstag 1. November 2003, 16:28
Beiträge: 345
Wohnort: Bad Teinach-Zavelstein und Fürstenwalde
Hallo

Ich habe Dir dafür mal eine Lösung vorbereitet. Es ist eine recht komplexe Lösung - bestehend aus Signalanlagen und einer Fahrstraße für die Sicherung des Abstellgleises (Kehrmöglichkeit). Der Zugebtrieb findet auf beiden Strecken völlig lösgelöst statt. Die R50 fädelt sich automatisch in den Streckenblock auf den beiden Strecken ein und auch aus. Auf dem Wedegleis können sich derzeit max. 2 Züge aufhalten, wobei auf Bahnsteig G die Strecke auch wieder mit einem Übergang zu einem Streckenblock versehen werden kann. Das Ausfahrsignal sichert hier das Wendegleis ab. Kann man hier sehr gut sehen, wenn man das Testnetz mal laufen läßt. Auch das nachrücken kann man gut sehen. Auch das halten der Züge ist so gestalltet, das man theoretisch gut umsteigen könnte. :D


Ich hoffe das kleine Testnetz hilft beim bauen weiter.

Ansonsten wünsche ich aller hier einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Euer richterjue


Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sicherung eines Abstellgleises
BeitragVerfasst: Freitag 29. Dezember 2017, 22:40 
Offline

Registriert: Samstag 10. Dezember 2016, 16:01
Beiträge: 192
Wohnort: Stuttgart (ehemals bei Salzburg)
Vielen herzlichen Dank für diese aufwändige Lösung. Ich werde sie etwas geändert, aber ähnlich, in mein Netz übernehmen.

Ebenfalls einen Guten Rutsch und ein schönes neues Jahr,
Hosea


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Bei allen Fragen zum Forum wenden Sie sich bitte an ronny@das-bahn-forum.de!

Unterstützen Sie das BAHN-Forum mit einer Bestellung bei Amazon.de!
Unterstützt durch phpBB
Version des BAHN-Forums: 4.5.1

Mit dem Lesen und Verfassen von Beiträgen akzeptieren Sie die Regelungen zur Nutzung des BAHN-Forums!