DAS-BAHN-FORUM.de

Herzlich willkommen im ersten offiziellen Forum zum Programm BAHN von JBSS
Aktuelle Zeit: Montag 16. September 2019, 13:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. März 2019, 19:23 
Offline

Registriert: Freitag 19. August 2011, 12:15
Beiträge: 54
Ich komme auf die Eingangsfrage von Helge Hansen zurück. Meine ähnliche Anfrage dazu wurde von Euch ja, aus welchen Gründen auch immer, einfach ignoriert. Ich bin dagegen so nett und fasse das Wesentlichste kurz mal für Euch zusammen, nachdem ich die Funktionsweise von Obs2Jbss allein, ohne Eure Hilfe, mühselig herausfinden musste. :(

Die letzte Version von Bert ist nicht mehr zum Download vorhanden. Nehmt daher die vorletzte. Danach muss Strawberry Perl heruntergeladen werden. Bei der aktuellsten Version funzt es nicht. Probiert eine ältere. Ich glaube, ich hatte eine aus dem Jahr 2015 gewählt, die auch jetzt noch zum Download bereitsteht. Nach Installation von Perl und dem Entpacken von Obs2JBSS lässt sich das Programm bei einem Rechtsklick auf die Datei ops2jbss.pl (oder war es .pm??) und dem Starten des Perl-Skripts öffnen.

Mit dem Skript lassen sich die Positionswerte, einschließlich der Höhe und Breite des Kartenausschnittes eingeben, die dann aus OSM herausgelesen werden. Die Koordinaten findet Ihr bei OSM oben links nach Rechtsklick und dann Adresse anzeigen. Und hier liegt der Knackpunkt. OSM sperrt nach einiger Zeit bei bestimmten Datenmengen den Zugang. Es kommt dann eine Fehlermeldung und Ihr wisst erstmal nicht weiter. Da niemand im BAHN-Forum dann weiterhelfen will oder kann :( , rätselt man zunächst erstmal rum warum das Einlesen über OSM nicht funktioniert. Die Kartenrohdaten sollten nämlich zunächst als Offline-Version heruntergeladen werden. Hierzu findet Ihr bei OSM unter der Export-Funktion (siehe der Reiter oben) einen Link zu https://download.geofabrik.de/. Dort könnt Ihr gezielt die Gegend aussuchen und eine .bz2 -Datei herunterladen, die sich etwa mit Winrar öffnen lässt. Diese Datei muss von dem Programm nach dem Entpacken erstmal eingelesen werden und in eine SQLite-Datei umgewandelt werden. Benutzt dazu nicht S Start Extractor sondern O Read in one XML. ("o Dateiname.osm") Je nach Datei-Größe kann das Umwandeln dann eine Zeit dauern.

Wenn fertig, dann wie bei Berts Seite die Parameter eingeben. Koordinaten, Kartennamen, Kartenmaßstab (Was ist eigentlich mit dem Delta-Wert gemeint??? Ich gehe davon aus, dass mir das wieder niemand erklären kann oder will. :( , BAHN-Version ab 3.84, Darstellungen, etc. In dem anderen Menü unter K Customize Road and Rail and Water Tpes lassen sich dann noch einige Filter setzen, so dass etwa nur Bahnstrecken später extrahiert werden und keine Häuser oder ähnlich. Probiert es einfach erstmal aus. Ist wichtig, was die spätere Dateigröße und die Umwandlungsdauer betrifft.


Die Generierung in eine BNA-Datei erfolgt dann mit der Taste G im Hauptmenü. Die Generierung hängt dann stark von der Größe der Datei ab und kann einige Zeit dauern. Ich glaube, es waren bei mir etwa pro Stunde ca. 2 MB die umgewandelt wurden. Bei einer etwa 30 MB großen Datei ist also mit ca. 15-17 Stunden zu rechnen. Ich weiß nicht, ob Arbeitsspeicher und Prozessor-Geschwindigkeit da Einfluss haben. Danach sollten die KArten bei BAHN als NT3-Datei abzuspeichern sein.TEstet es zunächst mit einem kleine Kartenausschnitt aus.

Wär das für Euch so schwierig gewesen, mir schon vor Jahren schon mal einfach zu erklären? :(


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 7. März 2019, 21:55 
Offline

Registriert: Sonntag 16. März 2003, 15:25
Beiträge: 1958
Guten Tag,

MLG hat geschrieben:
..Meine ähnliche Anfrage dazu wurde von Euch ja, aus welchen Gründen auch immer, einfach ignoriert.


Eventuell schlicht und einfach nur deshalb, weil hier niemand war, der die Frage(n) hätte beantworten können...

MLG hat geschrieben:
Ich bin dagegen so nett und fasse das Wesentlichste kurz mal für Euch zusammen..


Danke.

MLG hat geschrieben:
Die letzte Version von Bert ist nicht mehr zum Download vorhanden. Nehmt daher die vorletzte. Danach muss Strawberry Perl heruntergeladen werden...


Davon habe ich z.B. noch nie gehört. Immerhin weiß ich, daß Perl eine Programmiersprache ist, aber das ist auch schon alles. Viele werden nicht mal das wissen, und auch weder, wo man das herbekommt, noch wie man es installiert und bedient.

MLG hat geschrieben:
Bei der aktuellsten Version funzt es nicht. Probiert eine ältere.


Vorsicht mit solchen Aussagen (auch mit der gegenteiligen). Vielleicht funktioniert es unter Win10/64 nicht, aber unter Win7/32 sehr wohl, und unter Win8 oder Wine in irgendeiner Konfiguration auch (oder eben nicht)...

MLG hat geschrieben:
Und hier liegt der Knackpunkt. OSM sperrt nach einiger Zeit bei bestimmten Datenmengen den Zugang. Es kommt dann eine Fehlermeldung und Ihr wisst erstmal nicht weiter. Da niemand im BAHN-Forum dann weiterhelfen will oder kann :( , rätselt man zunächst erstmal rum warum das Einlesen über OSM nicht funktioniert...Die Kartenrohdaten sollten nämlich zunächst als Offline-Version heruntergeladen werden...


Das ist offenbar keineswegs allgemein bekannt. Vor einiger Zeit wurde hier in diesem Forum ernsthaft vorgeschlagen, daß BAHN bitte Online-Karten wie OSM als Hintergrundkarten verwenden sollte, statt daß man sich solche Karten als Offline-Grafiken vorher selbst erstellen muß. Niemand hat damals dieses Problem in der Diskussion erwähnt. Der ganze Vorschlag erscheint dadurch ja völlig absurd.
Ich habe zwar selbst schon oft erlebt, daß OSM bzw. darauf aufbauende Karten wie ÖPNV-Karte oder ORM nach einiger Zeit langsamer werden, bis irgendwann einzelne Kacheln fehlen und schließlich gar nichts mehr angezeigt wird. Ich hatte das bisher aber eher für ein technisches Kapazitätsproblem gehalten.

MLG hat geschrieben:
..Dort könnt Ihr gezielt die Gegend aussuchen und eine .bz2 -Datei herunterladen, die sich etwa mit Winrar öffnen lässt. Diese Datei muss von dem Programm nach dem Entpacken erstmal eingelesen werden und in eine SQLite-Datei umgewandelt werden. Benutzt dazu nicht S Start Extractor sondern O Read in one XML. ("o Dateiname.osm") Je nach Datei-Größe kann das Umwandeln dann eine Zeit dauern.

Wenn fertig, dann wie bei Berts Seite die Parameter eingeben. Koordinaten, Kartennamen, Kartenmaßstab (Was ist eigentlich mit dem Delta-Wert gemeint??? Ich gehe davon aus, dass mir das wieder niemand erklären kann oder will...


Ich bin mir nicht sicher, ob das wirklich schon mal jemand erfolgreich gemacht hat.

Grüße,
Jan B.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 8. März 2019, 14:58 
Offline

Registriert: Montag 17. März 2003, 16:55
Beiträge: 3031
Wohnort: Dortmund
Also ich habe das Programm von Bert schon mal benutzt, bei meinem neuen PC (Win 10) läuft es nicht so wirklich. Die Handhabe ist auch nicht ganz so einfach. Daher nutze ich es jetzt leider nicht mehr. Obwohl ich noch den Bedarf nach ein paar weiteren Karten hätte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 8. März 2019, 20:28 
Offline

Registriert: Samstag 2. August 2008, 23:55
Beiträge: 171
Wohnort: Braunschweig
Moin,

wenn es nur um die Erstellung der Hintergrundbilder geht kann ich euch das hier Empfehlen:

viewtopic.php?f=2&t=3713&hilit=openstreetmap

Weiter unten gibt es eine Anleitung wie man sich die Karte von Openstreet für Bahn nutzbar machen kann.
Anfang 2016 habe ich nach der Anleitung einige Experimente gemacht und Karten damit erstellt. Das Ergebnis war so gut, das ich angefangen habe Kartenmaterial für die in Bahn nutzbare Fläche zu erstellen. In diesem Archiv stehen ganz Deutschland und die angrenzenden Länder zur Verfügung. Zum erstellen des Archivs habe ich seinerzeit etwas über 2 Monate benötigt und nutze diese Karten auch heute noch sehr intensiv. Das komplette Archiv ist satte 26,3 GB groß. Durch die enorme Größe ist ein Upload relativ schwierig und würde den Rahmen etwas sprengen.

Ich habe mal zwei Bilder angehangen.
Im ersten Bild sieht man die Karte im normalen Maßstab 1:1 im Bereich Gelsenkirchen Hbf. Hier kann man sogar einzelne Häuser erkennen. Möchte man nun Bahnstrecken, Wasserstraßen oder ÖPNV nachbauen, ist das in dieser Detailierung problemlos möglich.

Auf Bild 2 gibt es einen Blick in den Raum Dortmund im Maßstab 1:32. Das Gitternetz ist auf 64x64 Elemente eingestellt.

Man darf aber auch nicht verschweigen, das Bahn und die Reale Welt sich an einigen Stellen ein wenig beißen und man einige Kompromisse eingehen muss. Dies liegt an der 45° Geometrie von Bahn. Mit diesen Kompromissen kann man aber sehr gut leben.
Gerade für "reale" Netze sind die Karten von Openstreet mittlerweile ein unverzichtbares Werkzeug.

Falls es mit der Thematisierten Software nicht so richtig klappen sollte, kann ich euch den Weg aus dem obigen Link als alternative empfehlen ;-)


Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
"Ludmilla" ist die beste :-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 16. März 2019, 10:38 
Offline

Registriert: Donnerstag 23. Februar 2006, 19:35
Beiträge: 793
Wohnort: Königstein/Ts. (Frankfurt/Main)
Ich hab jetzt alles wie beschrieben probiert und bekomme aber noch nicht mal mehr Perl zum laufen (wie beschrieben Version von 2015). Ich frage mal ganz einfach, ob mir jemand eine entsprechende Karte von Wiesbaden+Mainz herstellen könnte?


Danke schon mal im voraus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 19. März 2019, 16:32 
Offline

Registriert: Freitag 19. August 2011, 12:15
Beiträge: 54
RMV05 hat geschrieben:
Ich hab jetzt alles wie beschrieben probiert und bekomme aber noch nicht mal mehr Perl zum laufen (wie beschrieben Version von 2015). Ich frage mal ganz einfach, ob mir jemand eine entsprechende Karte von Wiesbaden+Mainz herstellen könnte?


Danke schon mal im voraus


Im Gegensatz zu anderen helfe ich jemanden im Forum, wenn dieser Hilfe braucht. >>>

An welcher Stelle genau hast Du denn Probleme mit dem Starten von Perl? Du musst mit der rechten Maustaste die genannte entsprechende Datei anklicken und dann oben "Perl-Skript starten" (oder so ähnlich) klicken.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 21. März 2019, 09:23 
Offline

Registriert: Freitag 23. Juni 2006, 12:31
Beiträge: 242
Wohnort: Berlin
MLG hat geschrieben:
Im Gegensatz zu anderen helfe ich jemanden im Forum, wenn dieser Hilfe braucht. >>>

Hallo,

bitte nicht vergessen, dass ist kein Forum zu Perl o. ä. Wenn Du dazu Kenntnisse hast, ist es schön und dankenswert, wenn Du anderen hilfst.

Andere können es nicht, weil sie zu Thema - einschließlich mir - schlicht nichts wissen. An anderen Stellen wird regelmäßig geholfen. Insofern ist Deine Bemerkung unpassend.


Grüße,

Sebastian
_________________
Berlin und Umgebung im Jahr 1989

http://www.bahn1989.berlin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 5. Mai 2019, 15:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 3. März 2007, 20:16
Beiträge: 238
Wohnort: Krefeld
Ich verwende zum Erstellen von Hintergrundkarten aus OpenStreetMap das hier:

MAPERITIVE (klick)

Erfordert zumindest ein wenig Englisch-Kenntnisse, ist aber sonst recht leicht zu bedienen. Liefert je nach Einstellung Karten in verschiedenen Stilen und Maßstäben direkt als bitmap oder falls gewünscht, sogar als Vektorgrafik (*.svg). Aber Vorsicht bei der Größenwahl der Karten, das könnte sonst je nach Rechnerleistung, Internetverbindung, etc., sehr lange dauern oder auch mal schiefgehen. Ich nutze das Programm ganz gerne. Durch die Handhabung müsst ihr euch selbst arbeiten, ich liefere dazu hier kein Tutorial, das ist mir zu anstrengend.

_________________
Nette Grüße vom linken Niederrhein, :techie-typing:
Michael

Toleranz ist der Verdacht, daß der Andere Recht hat.
Kurt Tucholsky


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Bei allen Fragen zum Forum wenden Sie sich bitte an ronny@das-bahn-forum.de!

Unterstützen Sie das BAHN-Forum mit einer Bestellung bei Amazon.de!
Unterstützt durch phpBB
Version des BAHN-Forums: 4.5.1

Mit dem Lesen und Verfassen von Beiträgen akzeptieren Sie die Regelungen zur Nutzung des BAHN-Forums!