DAS-BAHN-FORUM.de

Herzlich willkommen im ersten offiziellen Forum zum Programm BAHN von JBSS

Aktuelle Zeit: Donnerstag 24. Juni 2021, 01:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Donnerstag 3. Oktober 2019, 11:37 
Offline

Registriert: Mittwoch 13. April 2016, 06:20
Beiträge: 135
Wohnort: Berlin
Guten Tag zusammen,

Ich hoff, ich bin hier richtig.
Im Rahmen der Stärkung meiner Infrastruktur kamen mir die Fragen, wie man den LZB-Betrieb und den Gleiswechselbetrieb (GWB) ohne Fahrstraßen darstellen kann.

Zur LZB hab ich absolut keine Idee, beim GWB müsste ich, so zumindest der Gedanke, quasi zwei eingleisige Strecken nebeneinander legen und für die links fahrenden Züge einen Einschaltkontakt für das Signal vor der letzten Weichenverbindung legen.

Habt ihr Ideen, wie man das umsetzen kann und könnt mir eine Demo zaubern?

Vielen lieben Dank schon mal!

_________________
Unsere täglich Störung gib uns heute und vergib unseren Fahrgästen, denn wir vergeben auch ihnen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 3. Oktober 2019, 17:49 
Offline

Registriert: Sonntag 16. März 2003, 15:25
Beiträge: 2130
Guten Tag,

Roco hat geschrieben:
Guten Tag zusammen,
Im Rahmen der Stärkung meiner Infrastruktur kamen mir die Fragen, wie man den LZB-Betrieb und den Gleiswechselbetrieb (GWB) ohne Fahrstraßen darstellen kann.


Ohne Fahrstraßen halte ich für nahezu ausgeschlossen.

Für GWB mit Fahrstraßen habe ich in Dresden_2012 ein Beispiel gebaut: Die Strecke zwischen Dresden-Neustadt und Klotzsche, aber nur landwärts.
Von den Gleisen 1 und 2 in Dresden-Neustadt kann bis Klotzsche auch auf dem linken Gleis gefahren werden, wenn das rechte blockiert, aber das linke frei ist.
Allerdings wird beim normalen Fahrplan wohl nie Gebrauch davon gemacht, man muß also irgendeinen Zug blockieren oder zusätzliche einsetzen, damit man das mal vorgeführt bekommt.

Roco hat geschrieben:
...beim GWB müsste ich, so zumindest der Gedanke, quasi zwei eingleisige Strecken nebeneinander legen und für die links fahrenden Züge einen Einschaltkontakt für das Signal vor der letzten Weichenverbindung legen.


Das wird wohl bei weitem nicht ausreichen.

Grüße,
Jan B.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 4. Oktober 2019, 17:17 
Offline

Registriert: Mittwoch 13. April 2016, 06:20
Beiträge: 135
Wohnort: Berlin
Okay,
dann waren meine Gedanken zu kurz gedacht. Ich werd mir dann mal genannte Demo anschauen und mich mit den Fahrstraßen beschäftigen.

Ob ich den GWB wirklich brauche, oder eingleisige Abzweige verbaue, steht in den Sternen, aber was man hat, hat man und könnte es nutzen...

Grüße,
Roco

_________________
Unsere täglich Störung gib uns heute und vergib unseren Fahrgästen, denn wir vergeben auch ihnen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Bei allen Fragen zum Forum wenden Sie sich bitte an ronny@das-bahn-forum.de!

Unterstützen Sie das BAHN-Forum mit einer Bestellung bei Amazon.de!
Unterstützt durch phpBB
Version des BAHN-Forums: 4.5.1

Mit dem Lesen und Verfassen von Beiträgen akzeptieren Sie die Regelungen zur Nutzung des BAHN-Forums!