DAS-BAHN-FORUM.de

Herzlich willkommen im ersten offiziellen Forum zum Programm BAHN von JBSS

Aktuelle Zeit: Donnerstag 24. Juni 2021, 00:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Dienstag 22. Dezember 2020, 12:15 
Offline

Registriert: Mittwoch 13. April 2016, 06:20
Beiträge: 135
Wohnort: Berlin
Guten Tag,
Ich hätte das gerne per PM gemacht, ist aber leider nicht möglich.

Es betrifft auch nur von mir gezeichnete Fahrzeuge, hier haben sich Änderungen ergeben, nachdem ich die Fahrzeuge veröffentlicht habe:

07430-00 (K5300, HF6): Das Fahrzeug ist ein Anderthalbrichter. Dieser Umstand war aber weder mir, noch meinem Auftraggeber bekannt. Daher hab ich dieses Fahrzeug als Zweirichter gezeichnet.
Siehe hier: https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?005,9544376, Bild 5.

20271-07 (LVT DR): Dieses Fahrzeug ist, entgegen der Veröffentlich durch Jan Bochmann, ein reiner Beiwagen. Als der LVT entwickelt wurde, war an Steuerwagen noch nicht zu denken.
Die Fahrzeuge der Baureihe 171 sind, abgesehen von Umbauten Anfang der 90er, nicht fernsteuerfähig. Darunter fällt auch das Baumuster 2.
Leider nicht aufgenommen wurden die roten LVT mit 3 Einzelfenstern an der Front, vergleiche mit dem Mintgrünen LVT, die die deutliche Mehrheit bei den LVT stellten...

09154-01 (EVO1/o, Olmütz): Hier wurde ein weiteres Fahrzeug bestellt, so dass nun derer 4 vorhanden sein werden. Nachzulesen in: Straßenbahn Magazin, 11/2020, Seite 12, 3. Spalte, 3. Absatz.


Ich möchte mich recht herzlich dafür bedanken, dass es erneut Fahrzeuge von mir ins Standardprogramm geschafft haben und dieser Beitrag soll keinerlei Kritik darstellen!


Grüße,
Roco

_________________
Unsere täglich Störung gib uns heute und vergib unseren Fahrgästen, denn wir vergeben auch ihnen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 22. Dezember 2020, 20:28 
Offline

Registriert: Sonntag 16. März 2003, 15:25
Beiträge: 2130
Guten Tag,

Roco hat geschrieben:
Guten Tag,
Ich hätte das gerne per PM gemacht, ist aber leider nicht möglich.


Ich kann nicht in allen Foren die PM lesen, wo ich angemeldet bin. Daher deaktiviere ich diese Funktion überall, wo das möglich ist. Normale E-Mails checke ich aber regelmäßig.

Roco hat geschrieben:
07430-00 (K5300, HF6): Das Fahrzeug ist ein Anderthalbrichter. Dieser Umstand war aber weder mir, noch meinem Auftraggeber bekannt. Daher hab ich dieses Fahrzeug als Zweirichter gezeichnet...


Ja, die Bilder auf DSO habe ich auch gesehen. Ich habe es auch inzwischen angepaßt. Das betrifft aber nur Köln, d.h. die Düsseldorfer haben zwei Führerstände.

Wahrscheinlich sind auch die weißen LED-Anzeigen falsch. Von Köln habe ich noch kein passendes Bild gesehen (bisher immer ausgeschaltet), aber bei der Rheinbahn sind sie orange.

Das ist das übliche Problem: Wenn man ein Fahrzeugmodell erstellt, bevor es das Original gibt, dann fällt man fast immer herein. Von Herstellern und Journalisten vorab veröffentlichte Infos und auch Bilder und Zeichnungen sind nahezu immer nur Entwürfe, und nie die endgültige Lösung. Wir hatten das schon u.a. mit Bremen, Dresden und München.

Roco hat geschrieben:
20271-07 (LVT DR): Dieses Fahrzeug ist, entgegen der Veröffentlich durch Jan Bochmann, ein reiner Beiwagen. Als der LVT entwickelt wurde, war an Steuerwagen noch nicht zu denken.


Das Thema hatten wir schon, ich möchte es eigentlich trotzdem nicht ändern. Gehen wir davon aus, daß der Zug später an die (neuere) Serie angepaßt wurde und dabei die Farbe behalten hat (oder sie später als Retro-Lackierung wieder bekam). Den Steuerwagen in verkehrsrot gibt es beim Vorbild auch nicht, und als ich den Triebwagen in vk.rot gezeichnet habe, gab es das Vorbild auch noch nicht.

Roco hat geschrieben:
Leider nicht aufgenommen wurden die roten LVT mit 3 Einzelfenstern an der Front, vergleiche mit dem Mintgrünen LVT, die die deutliche Mehrheit bei den LVT stellten...


Fahrzeuge, bei denen sich nur die Front unterscheidet, aber die Seite gleich ist, lohnen sich nach meiner Meinung kaum als extra Fahrzeug. Das gilt z.B. auch für diverse Varianten der BR 119 (DR) / 219 (DB).

Roco hat geschrieben:
09154-01 (EVO1/o, Olmütz): Hier wurde ein weiteres Fahrzeug bestellt, so dass nun derer 4 vorhanden sein werden...


Danke für die Info. Solche Details sind immer schwierig. Ich kann das zwar ändern, betrachte es aber als Zumutung für die Übersetzer der Fremdsprachversionen, wenn es dauernd solche kleinen Änderungen gibt.

Roco hat geschrieben:
Ich möchte mich recht herzlich dafür bedanken, dass es erneut Fahrzeuge von mir ins Standardprogramm geschafft haben..


Gern geschehen. Einige davon standen sowieso schon länger auf meiner Wunschliste.

Ich würde auch gerne die neuen Doppelstock-Nahverkehrstriebwagen übernehmen, habe mich aber noch zu keinem Konzept entscheiden können. BAHN-Standardfahrzeuge sind nun mal in Loks, Triebwagen, Reisezugwagen und Güterwagen eingeteilt.
Eigentlich sind ja nur die Köpfe Triebwagen, und die Wagen sind ganz normale Dosto-Reisezugwagen. Andererseits haben die bisherigen Besteller alle komplette Züge gekauft, z.T. in extra Farbgebungen. Gerade in diesem Fall sind auch die Wagen eher wie zugehörige Bei- und Steuerwagen zu betrachten, denn man wird sie wohl nie mit einer Lok oder einem anderen Triebkopf einsetzen. In Dresden will man allerdings in Zukunft solche Köpfe mit vorhandenen Wagen kombinieren. Bisher gibt es dafür aber wohl noch keine Zulassung.

Grüße,
Jan B.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 22. Dezember 2020, 20:55 
Offline

Registriert: Mittwoch 13. April 2016, 06:20
Beiträge: 135
Wohnort: Berlin
Guten Abend,

Die Ausführungen sind nachvollziehbar und einleuchtend.
Beim LVT geh ich mit, lassen wir so stehen ;)

Was die Twindexx angeht:

Zumindest die Kieler Mittelwagen waren vor der Lieferung der Köpfe in Lokbespannte Züge eingereiht und vereinzelt sind auch nur die Mittelwagen gekauft worden, so zum Beispiel für das Expresskreuz Bremen.
Steuerwagen des Twindexx-Systems gibt es bislang nur beim IC2, Regio hat nur Triebköpfe und Mittelwagen gekauft.

Zur Übernahme: Vielleicht kann man es wie bei Zürcher DPZ machen? Der Zug wurde auch aufgeteilt, auch wenn die hochflurigen Mittelwagen teilweise inzwischen als HVZ-D im Sandwich mit der Re420.2 unterwegs sind...

Grüße,
Roco

(Der gerne dazu bereit ist, weitere Fahrzeuge zu zeichnen. Wenn die Arbeit dafür Zeit lässt)

_________________
Unsere täglich Störung gib uns heute und vergib unseren Fahrgästen, denn wir vergeben auch ihnen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 23. Dezember 2020, 12:58 
Offline

Registriert: Samstag 10. Dezember 2016, 16:01
Beiträge: 305
Wohnort: Stuttgart (ehemals bei Salzburg)
Guten Tag,

Meines Wissens nach gibt es die Steuerwagen des Twindexx in Zukunft auch von der LVNG beim Metronom, zumindest wurden da neue Bombardier-Dosto-Mittelwagen und Steuerwagen, sowie Loks der BR147 in der neuen LVNG-Lackierung, also die der schon modernisierten Dostos, bestellt.

Viele Grüße,
Hosea


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 23. Dezember 2020, 19:30 
Offline

Registriert: Mittwoch 13. April 2016, 06:20
Beiträge: 135
Wohnort: Berlin
Guten Abend :)

Ah, die Twindexx vom Metronom hab ich vergessen, dabei hab ich die auch gezeichnet und ausgeliefert...

_________________
Unsere täglich Störung gib uns heute und vergib unseren Fahrgästen, denn wir vergeben auch ihnen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 24. Dezember 2020, 19:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Februar 2005, 12:50
Beiträge: 1930
Wohnort: Marbach am Neckar
Hallo Jan,
Jan Bochmann hat geschrieben:
Ich würde auch gerne die neuen Doppelstock-Nahverkehrstriebwagen übernehmen, habe mich aber noch zu keinem Konzept entscheiden können. BAHN-Standardfahrzeuge sind nun mal in Loks, Triebwagen, Reisezugwagen und Güterwagen eingeteilt.
Eigentlich sind ja nur die Köpfe Triebwagen, und die Wagen sind ganz normale Dosto-Reisezugwagen. Andererseits haben die bisherigen Besteller alle komplette Züge gekauft, z.T. in extra Farbgebungen. Gerade in diesem Fall sind auch die Wagen eher wie zugehörige Bei- und Steuerwagen zu betrachten, denn man wird sie wohl nie mit einer Lok oder einem anderen Triebkopf einsetzen. In Dresden will man allerdings in Zukunft solche Köpfe mit vorhandenen Wagen kombinieren. Bisher gibt es dafür aber wohl noch keine Zulassung.
Die Mittelwagen sind bspw. in Schleswig-Holstein vor dem Einsatz als Triebzug schon hinter gewöhnlichen Eloks gelaufen. Zur formalen Einordnung: Die Triebköpfe sind nach der 12-stelligen Nummer bei den Eloks einsortiert. Bei den Triebzügen wird die Baureihe 0445 durch die KISS der ODEG belegt.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Bei allen Fragen zum Forum wenden Sie sich bitte an ronny@das-bahn-forum.de!

Unterstützen Sie das BAHN-Forum mit einer Bestellung bei Amazon.de!
Unterstützt durch phpBB
Version des BAHN-Forums: 4.5.1

Mit dem Lesen und Verfassen von Beiträgen akzeptieren Sie die Regelungen zur Nutzung des BAHN-Forums!