DAS-BAHN-FORUM.de

Herzlich willkommen im ersten offiziellen Forum zum Programm BAHN von JBSS

Aktuelle Zeit: Freitag 18. Juni 2021, 16:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: ? OpenBAHN3D
BeitragVerfasst: Mittwoch 10. Februar 2021, 15:00 
Offline

Registriert: Freitag 19. August 2011, 12:15
Beiträge: 63
Hab ich da irgendwas verpasst? Eine Open-Source-BAHN-Version?

https://eu07.pl/forum/index.php?topic=2 ... 7hNdOOV37o

https://github.com/jakubg1/OpenBAHN3D?f ... BFPveJnZao


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ? OpenBAHN3D
BeitragVerfasst: Mittwoch 10. Februar 2021, 18:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Februar 2005, 12:50
Beiträge: 1930
Wohnort: Marbach am Neckar
MLG hat geschrieben:

Da hat offenbar jemand mal die Idee gehabt, BAHN selbst nachzuprogrammieren.
Das ist aber nicht ernstzunehmen - die Beschreibung ist sehr vage. Dazu hatte er sich auch nicht nur vorgenommen, BAHN nachzuprogrammieren, sondern nebenbei auch gleich noch viele neue Funktionen zu ergänzen (als ob das Problem von BAHN wäre, dass es zu wenig Funktionen gibt...) und das ganze mal nebenbei nach 3D zu übertragen.

Die vage Beschreibung lässt bei mir auch den Verdacht aufkommen, dass ihm gar nicht bewusst war, was er sich da für ein Großprojekt vorgenommen hat...

Der tatsächliche Stand ist nur ein sehr primitives Programm, in dem man in einer Ebene (weniger 3D als BAHN :wink: ) Gleise legen kann. Die weitere Arbeit wurde (m.E. wenig überraschend) vor 3 Jahren wieder eingestellt.

Eine Reihe von "neuen" Funktionen, die er erwähnt, waren damals mit BAHN schon möglich oder sind inzwischen möglich. 22,5°: in BAHN 4.x möglich. "scriptable" / "AI" - Signalanlagen, Fahrstraßen, Linienlisten und alles was man trickreich daraus bauen kann, sind so mächtig, dass man mit genügend Aufwand damit alles umsetzen kann... Neue Funktionen wie die Fahrstraßen haben eigentlich immer nur dafür gesorgt, dass häufiger benutzte Dinge halbwegs komfortabel und benutzerfreundlich möglich sind. Aus Signalanlagen konnte man sich mit größerem Aufwand aber auch schon Fahrstraßen basteln...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ? OpenBAHN3D
BeitragVerfasst: Mittwoch 10. Februar 2021, 19:11 
Offline

Registriert: Freitag 19. August 2011, 12:15
Beiträge: 63
Wie kriegt man das eigentlich zum Laufen? Bin kein Programmierer.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ? OpenBAHN3D
BeitragVerfasst: Mittwoch 10. Februar 2021, 19:16 
Offline

Registriert: Freitag 23. Juni 2006, 12:31
Beiträge: 360
Wohnort: Berlin
micha88 hat geschrieben:
Die vage Beschreibung lässt bei mir auch den Verdacht aufkommen, dass ihm gar nicht bewusst war, was er sich da für ein Großprojekt vorgenommen hat...

Der tatsächliche Stand ist nur ein sehr primitives Programm, in dem man in einer Ebene (weniger 3D als BAHN :wink: ) Gleise legen kann. Die weitere Arbeit wurde (m.E. wenig überraschend) vor 3 Jahren wieder eingestellt.

Hallo,

es ist schon erstaunlich, auf welch abwegige Ideen die Leute kommen... :lol:

Schöner wäre es m. E. gewesen, statt dieser absehbaren Blindleistung etwas für die BAHN-Community zu schaffen (interessantes Netz, zusätzliche (Zoom-)Grafiken, externen Editor neu programmieren).

Grüße,

Sebastian
_________________
Berlin und Umgebung im Jahr 1989

http://www.bahn1989.berlin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ? OpenBAHN3D
BeitragVerfasst: Freitag 12. Februar 2021, 07:40 
Offline

Registriert: Sonntag 16. März 2003, 15:25
Beiträge: 2130
Guten Tag,

MLG hat geschrieben:
Wie kriegt man das eigentlich zum Laufen? Bin kein Programmierer.


Ich habe in dem Paket nichts lauffähiges gefunden. Es sind nur ein paar Skripte für die Godot Engine (eine Grafikbibliothek für 3D) sowie ein paar Grafikdaten (ein Font, Icons und Gleiselemente).

Des Autor schrieb in dem polnischen Forum, das eigentliche Programm wäre in C# geschrieben. Das ist eine Programmiersprache, und dann müßten die Quelltexte in dieser Sprache dabei sein. Diese könnte man mit einem passenden Compiler übersetzen, um ein lauffähiges Programm zu erzeugen. Der übliche Compiler dazu wäre Microsoft Visual Studio - der ist für nichtkommerzielle Projekte und kleine Firmen kostenlos zu haben. Ich habe aber hier keine C#-Quelltexte gefunden, d.h. das eigentliche Programm ist gar nicht dabei - vielleicht wurde es noch gar nicht geschrieben.

MfG,
Jan B.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ? OpenBAHN3D
BeitragVerfasst: Freitag 12. Februar 2021, 07:59 
Offline

Registriert: Sonntag 16. März 2003, 15:25
Beiträge: 2130
Guten Tag,

Seb144 hat geschrieben:
Hallo,

es ist schon erstaunlich, auf welch abwegige Ideen die Leute kommen...


So abwegig ist das nicht. Wohl über 90% der Software ist entstanden, weil man von einer anderen Software inspiriert war, sie aber anders machen wollte - in irgendeiner Weise "besser".
Daß jemand eine völlig neue Idee hat und umsetzt, ist dagegen sehr selten.

Auch BAHN ist nicht im luftleeren Raum entstanden. Es wurde ursprünglich sehr von SimCity inspiriert. Das war schon um 1990 ein beliebtes Programm, an dem mich aber vor allem 3 Dinge störten: die nur sehr marginal vorhandenen öffentlichen Verkehrsmittel, die geringe Grafikauflösung und die Orientierung auf die Hauptrichtungen NW-SO und SW-NO. Durch letzteres kann man zwar auch mit 2D recht hübsche Grafiken erstellen, die einen 3D-Eindruck erwecken, aber es ist sehr schwierig, reale Netze nach Landkarten zu erstellen.

Seb144 hat geschrieben:
Schöner wäre es m. E. gewesen, statt dieser absehbaren Blindleistung etwas für die BAHN-Community zu schaffen (interessantes Netz, zusätzliche (Zoom-)Grafiken, externen Editor neu programmieren).


Sicher, aber wie Micha schon schrieb, hat er das Ganze wohl unterschätzt. Damit ist er weder der einzige noch der erste.

Viele Programmierer -gerade die kreativen- haben wie die meisten Künstler nun mal den Ehrgeiz, etwas eigenes zu schaffen. Daher gibt es unzählige Programmiersprachen, grafische Nutzeroberflächen etc., die im Grunde keiner je verwendet. Eigentlich zu jeder bekannten Software gibt es viele Klones oder zumindest Versuche, welche zu schaffen.

Bei einem 3D-Projekt wären einige der erwähnten Dinge gar nicht nötig. 3D-Objekte bestehen gewöhnlich aus einer Beschreibung der Struktur in einem Textformat und aus Texturen als gewöhnliche 2D-Grafiken in nahezu beliebigem Detailgrad. Für beides gibt es jede Menge Editoren, minimal würden NotePad und Paint genügen.

Grüße,
Jan B.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Bei allen Fragen zum Forum wenden Sie sich bitte an ronny@das-bahn-forum.de!

Unterstützen Sie das BAHN-Forum mit einer Bestellung bei Amazon.de!
Unterstützt durch phpBB
Version des BAHN-Forums: 4.5.1

Mit dem Lesen und Verfassen von Beiträgen akzeptieren Sie die Regelungen zur Nutzung des BAHN-Forums!