DAS-BAHN-FORUM.de

Herzlich willkommen im ersten offiziellen Forum zum Programm BAHN von JBSS

Aktuelle Zeit: Donnerstag 18. August 2022, 20:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mehr Zeilen beim Anmeldekontakt
BeitragVerfasst: Sonntag 20. Januar 2019, 15:11 
Offline

Registriert: Samstag 10. Dezember 2016, 16:01
Beiträge: 331
Wohnort: Dresden (ehemals Salzburg + Stuttgart)
Mein Wunsch ist ganz schnell formuliert: Ich wünsche mir die Möglichkeit, beim Anmeldekontakt mehr als 5 Fahrstraßen anfordern zu können. Wäre das denkbar, umzusetzen?

Mfg,
Hosea


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mehr Zeilen beim Anmeldekontakt
BeitragVerfasst: Mittwoch 23. Januar 2019, 05:55 
Offline

Registriert: Sonntag 16. März 2003, 15:25
Beiträge: 2177
Guten Tag,

S-Bahn-Freund Stgt hat geschrieben:
Ich wünsche mir die Möglichkeit, beim Anmeldekontakt mehr als 5 Fahrstraßen anfordern zu können.


Es werden noch drei Einträge dazu kommen.

Mfg,
Jan B.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mehr Zeilen beim Anmeldekontakt
BeitragVerfasst: Mittwoch 23. Januar 2019, 07:31 
Offline

Registriert: Samstag 10. Dezember 2016, 16:01
Beiträge: 331
Wohnort: Dresden (ehemals Salzburg + Stuttgart)
Vielen Dank!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mehr Zeilen beim Anmeldekontakt
BeitragVerfasst: Freitag 26. Juni 2020, 15:35 
Offline

Registriert: Samstag 10. Dezember 2016, 16:01
Beiträge: 331
Wohnort: Dresden (ehemals Salzburg + Stuttgart)
Guten Tag,

Mir ist bezüglich des Anmeldekontaktes noch etwas aufgefallen:
Gibt es einen Grund, warum dieser generell nur auf die Zugspitze wirkt und es dort keine Auswahlmöglichkeiten bezüglich der Wirkung gibt?
Vor allem bei einem Kopfbahnhof wären für die Ausfahrt doch auch Anmeldekontakte mit Wirkung bei Zugschluss sinnvoll, oder gibt es da eine andere (bessere) Lösung, um bei Ausfahrt aus einem Kopfbahnhofgleis je nach Linie verschiedene Fahrstraßen anfordern zu können?

Grüße,
Hosea


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mehr Zeilen beim Anmeldekontakt
BeitragVerfasst: Sonntag 28. Juni 2020, 01:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Februar 2005, 12:50
Beiträge: 1968
Wohnort: Marbach am Neckar
S-Bahn-Freund Stgt hat geschrieben:
Mir ist bezüglich des Anmeldekontaktes noch etwas aufgefallen:
Gibt es einen Grund, warum dieser generell nur auf die Zugspitze wirkt und es dort keine Auswahlmöglichkeiten bezüglich der Wirkung gibt?
Vor allem bei einem Kopfbahnhof wären für die Ausfahrt doch auch Anmeldekontakte mit Wirkung bei Zugschluss sinnvoll, oder gibt es da eine andere (bessere) Lösung, um bei Ausfahrt aus einem Kopfbahnhofgleis je nach Linie verschiedene Fahrstraßen anfordern zu können?

Ist das wirklich sinnvoll? Gerade in Kopfbahnhöfen halten die Züge oft länger, da wäre es doch ungünstig, wenn die Ausfahrstraße schon bei der Einfahrt eingestellt wird?

Ich würde entweder je Ausfahr-Fahrstraße einen eigenen Taktpunkt nutzen, oder, wenn das nicht möglich ist, je Ausfahr-Fahrstraße noch eine zusätzliche Signalanlage ergänzen. Über die Signalanlage wäre dann bei der Einfahrt die Vorwahl der Ausfahrt möglich, und erst kurz vor der Abfahrt würde dann am Taktpunkt die Fahrstraße angefordert. Mit den Signalanlagen kann man dann steuern, dass nach der Anforderung durch den Taktpunkt die richtige Fahrstraße eingestellt wird.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mehr Zeilen beim Anmeldekontakt
BeitragVerfasst: Sonntag 28. Juni 2020, 10:57 
Offline

Registriert: Samstag 10. Dezember 2016, 16:01
Beiträge: 331
Wohnort: Dresden (ehemals Salzburg + Stuttgart)
Zitat:
Ist das wirklich sinnvoll? Gerade in Kopfbahnhöfen halten die Züge oft länger, da wäre es doch ungünstig, wenn die Ausfahrstraße schon bei der Einfahrt eingestellt wird?

Genau das sollte damit ja vermieden werden...
Wenn man am Anmeldekontakt eine Wirkung mit Zugschluss hätte, könnte man bei Ausfahrt direkt nach Abfahrt an Taktpunkt, Haltestelle oder Prellbock verschiedene Fahrstraßen schalten.

Zitat:
Über die Signalanlage wäre dann bei der Einfahrt die Vorwahl der Ausfahrt möglich, und erst kurz vor der Abfahrt würde dann am Taktpunkt die Fahrstraße angefordert. Mit den Signalanlagen kann man dann steuern, dass nach der Anforderung durch den Taktpunkt die richtige Fahrstraße eingestellt wird.

Das wäre theoretisch möglich, wenn auch aufwendiger. Danke für den Tipp, den ich umsetzen werde!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mehr Zeilen beim Anmeldekontakt
BeitragVerfasst: Sonntag 28. Juni 2020, 15:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Februar 2005, 12:50
Beiträge: 1968
Wohnort: Marbach am Neckar
S-Bahn-Freund Stgt hat geschrieben:
Zitat:
Ist das wirklich sinnvoll? Gerade in Kopfbahnhöfen halten die Züge oft länger, da wäre es doch ungünstig, wenn die Ausfahrstraße schon bei der Einfahrt eingestellt wird?

Genau das sollte damit ja vermieden werden...

Realistischerweise sollte die Fahrstraße aber schon vor Abfahrt eingestellt sein? In der Realität sind Anfahrten gegen Halt zeigende Signale aus gutem Grund verboten.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mehr Zeilen beim Anmeldekontakt
BeitragVerfasst: Mittwoch 1. Dezember 2021, 15:20 
Offline

Registriert: Dienstag 7. Oktober 2008, 23:50
Beiträge: 36
Wohnort: Hannover
S-Bahn-Freund Stgt hat geschrieben:
Guten Tag,

Mir ist bezüglich des Anmeldekontaktes noch etwas aufgefallen:
Gibt es einen Grund, warum dieser generell nur auf die Zugspitze wirkt und es dort keine Auswahlmöglichkeiten bezüglich der Wirkung gibt?
(...)
Grüße,
Hosea


Moin zusammen,

ich möchte dieses Thema gerne nochmal aufgreifen und den Wunsch äußern, auch bei Anmeldekontakten die Möglichkeit anzuwählen, dass die Reaktion erst mit Zugschluss greift.

Mir fällt diese fehlende Möglichkeit immer dann auf, wenn ich bei der Auswahl von Fahrstraßen den Punkt berücksichtigen möchte, ob ein Gleis lang genug für den entsprechenden Zug ist.
Dazu lasse ich über einen Fahrzeug zählenden Einschaltkontakt eine Signalanlage hochzählen, die beim Erreichen eines gewissen Wertes schaltet. Diese Signalanlage gebe ich dann als Schaltfunktion in die entsprechende Fahrstraße ein und unterbinde so, dass ein zu langer Zug in ein Zielgleis geleitet wird, welches zu kurz für den Zug ist.
Dies nutze ich speziell bei Überholungen von Güterzügen, die ja nicht immer gleich lang sind. Ist also ein Überholgleis für den Güterzug längenmäßig nicht geeignet, wird die "Überhol-Fahrstraße" gar nicht erst angefordert und der Güterzug fährt trotz drängelndem Fernzug bis zur nächsten Betriebstelle weiter und versucht dort dann, an die Seite zu gehen.

Aktuell muss ich den Einschaltkontakt immer eine "Zielgleislänge" vor dem Anmeldekontakt der Fahrstraße platzieren, damit der gesamte Zug diesen Kontakt passiert und evtl. die Signalanlage geschaltet hat, eh über den Anmeldekontakt die Fahrstraße ausgewählt wird. Hinter dem Anmeldekontakt liegt dann ein Ausschaltkontakt, der die Signalanlage wieder ausschaltet und so in Grundstellung bringt.
Ließe sich nun im Anmeldekontakt die Möglichkeit anwählen, die Anmeldung erst mit dem Zugschluss zu schalten, könnte ich alle drei Kontakte "platzsparend" direkt hintereinander anordnen und so sichtbar einen Zusammenhang dieser drei Kontakte herstellen. Außerdem könnte ich dadurch in manchen Fällen auch einen oder mehrere Einschaltkontakte einsparen, falls unmittelbar vor dem Anmeldekontakt mehrere Fahrwege in ein Gleis einmünden.

Dazu dann direkt noch die Frage an die Fahrstraßen- und Signalanlagen-Profis, ob ihr dafür vielleicht alternativ sogar eine einfacherere Möglichkeit in petto habt.

Grüße
Hasenbahner


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mehr Zeilen beim Anmeldekontakt
BeitragVerfasst: Mittwoch 1. Dezember 2021, 20:00 
Offline

Registriert: Freitag 23. Juni 2006, 12:31
Beiträge: 404
Wohnort: Berlin
Hasenbahner hat geschrieben:
Dazu lasse ich über einen Fahrzeug zählenden Einschaltkontakt eine Signalanlage hochzählen, die beim Erreichen eines gewissen Wertes schaltet. Diese Signalanlage gebe ich dann als Schaltfunktion in die entsprechende Fahrstraße ein und unterbinde so, dass ein zu langer Zug in ein Zielgleis geleitet wird, welches zu kurz für den Zug ist.

Dazu dann direkt noch die Frage an die Fahrstraßen- und Signalanlagen-Profis, ob ihr dafür vielleicht alternativ sogar eine einfacherere Möglichkeit in petto habt.

Hallo Hasenbahner,

ich finde es ist eine gute Idee, die Länge eines Zuges in diesen Situationen zu berücksichtigen. Das macht die Simulation noch realistischer.
Spontan würde ich denken, dass man dies doch direkt über die Länge des Zuges als Bedingung abfragen können müsste. Also z. B. als Eintrag im Fahrstraßeneinschaltkontakt "Zug0815(l>=20)" oder "Zug0815(f>=25)"

Grüße,


Sebastian
_________________
Berlin und Umgebung im Jahr 1989

http://www.bahn1989.berlin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mehr Zeilen beim Anmeldekontakt
BeitragVerfasst: Freitag 3. Dezember 2021, 07:38 
Offline

Registriert: Sonntag 16. März 2003, 15:25
Beiträge: 2177
Guten Tag,

Hasenbahner hat geschrieben:
S-Bahn-Freund Stgt hat geschrieben:
Guten Tag,

Mir ist bezüglich des Anmeldekontaktes noch etwas aufgefallen:
Gibt es einen Grund, warum dieser generell nur auf die Zugspitze wirkt und es dort keine Auswahlmöglichkeiten bezüglich der Wirkung gibt?
(...)
Grüße,
Hosea


Moin zusammen,

ich möchte dieses Thema gerne nochmal aufgreifen und den Wunsch äußern, auch bei Anmeldekontakten die Möglichkeit anzuwählen, dass die Reaktion erst mit Zugschluss greift.


Das ist völlig unrealistisch. Alle Technik zur Datenübertragung und Beeinflussung ist immer an der Zugspitze. Auch wenn sie mehrfach vorhanden ist, z.B. bei mehreren gekuppelten Triebwagen für Flügelungen/Y-Verkehr, dann ist sie nur im ersten Wagen vorn aktiv. Alle anderen ignorieren die Daten der Strecke und werden von der Strecke ignoriert.

Die Feststellung des Zugschlusses ist auch beim Vorbild alles andere als trivial, und wenn, dann ist es eine rein passive Sache, die keinerlei weitere Daten enthält als eben die Info "dies ist der Zugschluß" - ohne irgendwelche Details zum Zug.

Wie Sebastian schon schrieb: Die Info über die Länge eines Zugs läßt sich als Bedingung angeben, sowohl als Anzahl der Fahrzeuge als auch als Länge in Elementen. Für Deinen Zweck wäre letzteres wohl das beste, und das bekommt man mit einer Zählung über Kontakte ohnehin nicht hin.

Grüße,
Jan B.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mehr Zeilen beim Anmeldekontakt
BeitragVerfasst: Freitag 3. Dezember 2021, 10:00 
Offline

Registriert: Dienstag 7. Oktober 2008, 23:50
Beiträge: 36
Wohnort: Hannover
Guten Morgen zusammen,

eine perfektere Antwort auf meine Frage gibt es doch gar nicht, vielen Dank! :)

Seb144 hat geschrieben:
Spontan würde ich denken, dass man dies doch direkt über die Länge des Zuges als Bedingung abfragen können müsste. Also z. B. als Eintrag im Fahrstraßeneinschaltkontakt "Zug0815(l>=20)" oder "Zug0815(f>=25)"

Jan Bochmann hat geschrieben:
Wie Sebastian schon schrieb: Die Info über die Länge eines Zugs läßt sich als Bedingung angeben, sowohl als Anzahl der Fahrzeuge als auch als Länge in Elementen. Für Deinen Zweck wäre letzteres wohl das beste, und das bekommt man mit einer Zählung über Kontakte ohnehin nicht hin.

An die Möglichkeit hatte ich so gar nicht gedacht, dann ist mein ganzer Gedankengang hinlänglich Ein- und Ausschaltkontakte natürlich trivial und ich hab eine neue Aufgabe, mit der ich mich nun fleißig an die Karte setzen kann und die Anmeldungen umschreibe und Kontakte rauslösche :)

Vielen Dank nochmal, Problem gelöst :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Bei allen Fragen zum Forum wenden Sie sich bitte an ronny@das-bahn-forum.de!

Unterstützen Sie das BAHN-Forum mit einer Bestellung bei Amazon.de!
Unterstützt durch phpBB
Version des BAHN-Forums: 4.5.1

Mit dem Lesen und Verfassen von Beiträgen akzeptieren Sie die Regelungen zur Nutzung des BAHN-Forums!