DAS-BAHN-FORUM.de

Herzlich willkommen im ersten offiziellen Forum zum Programm BAHN von JBSS
Aktuelle Zeit: Mittwoch 20. November 2019, 07:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mittwoch 2. Juni 2010, 21:35 
Offline

Registriert: Mittwoch 15. Februar 2006, 10:11
Beiträge: 140
Wohnort: z.Zt. USA: Houston, Texas (meistens) / Bar Harbor, Maine(bevorzugt)
Hallo,

ich meine mich erinnern zu können, dass wir dies mal irgendwo kurz angesprochen hatten, kann es aber im Moment nirgendwo finden - und ich erinnere mich nicht mehr an das Ergebnis der Diskussion...
Daher stelle ich meinen Wunsch hier nochmal vor:

Signalanlagen von anderen Signalanlagen abhängig machen.

Ich stelle mir das folgendermassen vor:
Der Zähler der Signalanlage wird, je nach Zustand der Kombination der Abhängigkeiten, entweder um 1 erhöht (Kombination ergibt rot) oder um 1 erniedrigt (Kombination ergibt grün). Damit sollte auch eine Kompatibilität mit Schaltkontakten gegeben sein.

Beispiel:

SA_Rot: gesperrt, Zähler = 20
SA_Grün: offen, Zähler = 1

a) SA_Abhängig : SA_Rot|SA_Grün :arrow: SA_Abhängig Zähler wird um 1 erniedrigt
b) SA_Abhängig : SA_Rot&SA_Grün :arrow: SA_Abhängig Zähler wird um 1 erhöht

Ich sehe den Nutzen vor allem in zwei Situationen:
1) Signal soll von mehr als 20 (ist, glaube ich, im Moment das Maximum an Signalanlagen, welche in die "ist abhängig von" Zeile eingetragen werden können)
2) Übersichtlichkeit bei komplexen Verknüpfungen

_________________
Physiker
8)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 3. Juni 2010, 06:11 
Offline

Registriert: Sonntag 16. März 2003, 15:25
Beiträge: 1971
Guten Tag,

DerPhysiker hat geschrieben:
Hallo,

...
Signalanlagen von anderen Signalanlagen abhängig machen.

Ich stelle mir das folgendermassen vor:
Der Zähler der Signalanlage wird, je nach Zustand der Kombination der Abhängigkeiten, entweder um 1 erhöht (Kombination ergibt rot) oder um 1 erniedrigt (Kombination ergibt grün). Damit sollte auch eine Kompatibilität mit Schaltkontakten gegeben sein.

Beispiel:

SA_Rot: gesperrt, Zähler = 20
SA_Grün: offen, Zähler = 1

a) SA_Abhängig : SA_Rot|SA_Grün :arrow: SA_Abhängig Zähler wird um 1 erniedrigt
b) SA_Abhängig : SA_Rot&SA_Grün :arrow: SA_Abhängig Zähler wird um 1 erhöht


Das Beispiel verstehe ich nicht so ganz: Beide SA_xx haben einen Zustand. Welche von beiden soll sich wie ändern, damit SA_Abhängig ebenfalls schaltet? Soll die Interpretation numerisch sein oder logisch?
Numerisch wäre:

SA_Abhängig: SA_Rot+SA_Grün (wobei hier SA_Rot und _Grün gleich für die Zählerwerte stehen)

Logisch:

wie oben, d.h. Auswertung des Zustands "frei" bzw. "gesperrt". Dann wäre aber fraglich, wann eigentlich zu schalten ist. Sicher nicht bei jeder Änderung des Zählers einer der beiden Anlagen, sondern nur, wenn diese selbst ihren Zustand ändert.

DerPhysiker hat geschrieben:
Ich sehe den Nutzen vor allem in zwei Situationen:
1) Signal soll von mehr als 20 (ist, glaube ich, im Moment das Maximum an Signalanlagen, welche in die "ist abhängig von" Zeile eingetragen werden können)
2) Übersichtlichkeit bei komplexen Verknüpfungen


Die Schaltfunktion kann derzeit aus 60 Elementen bestehen. In Zukunft wird das auf 100 erweitert. Ein "Element" ist dabei ein Operand oder eine Operator.
Beispiele:

SA_Rot|SA_Grün = 3 Elemente

(SA_Rot | SA_Grün) & ! SA_Blau = 8 Elemente

Grüße
Jan B.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 3. Juni 2010, 06:54 
Offline

Registriert: Mittwoch 15. Februar 2006, 10:11
Beiträge: 140
Wohnort: z.Zt. USA: Houston, Texas (meistens) / Bar Harbor, Maine(bevorzugt)
Jan Bochmann hat geschrieben:
Guten Tag,

DerPhysiker hat geschrieben:
Hallo,

...
a) SA_Abhängig : SA_Rot|SA_Grün :arrow: SA_Abhängig Zähler wird um 1 erniedrigt
b) SA_Abhängig : SA_Rot&SA_Grün :arrow: SA_Abhängig Zähler wird um 1 erhöht


Das Beispiel verstehe ich nicht so ganz: Beide SA_xx haben einen Zustand. Welche von beiden soll sich wie ändern, damit SA_Abhängig ebenfalls schaltet? Soll die Interpretation numerisch sein oder logisch?
Numerisch wäre:

SA_Abhängig: SA_Rot+SA_Grün (wobei hier SA_Rot und _Grün gleich für die Zählerwerte stehen)

Logisch:

wie oben, d.h. Auswertung des Zustands "frei" bzw. "gesperrt". Dann wäre aber fraglich, wann eigentlich zu schalten ist. Sicher nicht bei jeder Änderung des Zählers einer der beiden Anlagen, sondern nur, wenn diese selbst ihren Zustand ändert.


Ja, das letztere habe ich gemeint.

Jan Bochmann hat geschrieben:
Die Schaltfunktion kann derzeit aus 60 Elementen bestehen. In Zukunft wird das auf 100 erweitert. Ein "Element" ist dabei ein Operand oder eine Operator.
Beispiele:

SA_Rot|SA_Grün = 3 Elemente

(SA_Rot | SA_Grün) & ! SA_Blau = 8 Elemente

Grüße
Jan B.


Danke für die schnelle Antwort! Jetzt muss ich mal zählen gehen, ob 100 Elemente reichen :wink:

_________________
Physiker
8)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Bei allen Fragen zum Forum wenden Sie sich bitte an ronny@das-bahn-forum.de!

Unterstützen Sie das BAHN-Forum mit einer Bestellung bei Amazon.de!
Unterstützt durch phpBB
Version des BAHN-Forums: 4.5.1

Mit dem Lesen und Verfassen von Beiträgen akzeptieren Sie die Regelungen zur Nutzung des BAHN-Forums!