DAS-BAHN-FORUM.de

Herzlich willkommen im ersten offiziellen Forum zum Programm BAHN von JBSS
Aktuelle Zeit: Mittwoch 20. November 2019, 08:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bahn fürs Handy?
BeitragVerfasst: Mittwoch 23. Juni 2010, 08:19 
Offline

Registriert: Dienstag 11. November 2008, 14:11
Beiträge: 20
Wohnort: CH - 4313 Möhlin
Hi zusammen!

Gibt es vielleicht eine Möglichkeit auch Bahn auf dem Handy ans laufen zu bekommen. Schliesslich laufen da ja auch schon alle anderen möglichen Programme.
Ist das ganze vielleicht irgendwann mal vorgesehen?
Das wäre nämlich schön, denn dann könnte ich auf dem Weg zur Arbeit damit ein wenig "spielen".

Gruss
Matthias

--

Schöne Grüsse aus der sonnigen Schweiz - meine neue Heimat!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bahn fürs Handy?
BeitragVerfasst: Mittwoch 23. Juni 2010, 09:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Februar 2005, 12:50
Beiträge: 1858
Wohnort: Marbach am Neckar
Ist das realistisch? Selbst auf meinem Netbook mit 1024x600 Pixel Auflösung passen manche Fenster schon nicht mehr komplett auf den Bildschirm...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bahn fürs Handy?
BeitragVerfasst: Mittwoch 23. Juni 2010, 20:07 
Offline

Registriert: Sonntag 16. März 2003, 15:25
Beiträge: 1971
Guten Abend,

Matthy hat geschrieben:
Hi zusammen!

Gibt es vielleicht eine Möglichkeit auch Bahn auf dem Handy ans laufen zu bekommen. Schliesslich laufen da ja auch schon alle anderen möglichen Programme.
Ist das ganze vielleicht irgendwann mal vorgesehen?
Das wäre nämlich schön, denn dann könnte ich auf dem Weg zur Arbeit damit ein wenig "spielen".

Gruss
Matthias

--

Schöne Grüsse aus der sonnigen Schweiz - meine neue Heimat!


Bisher ist so etwas nicht vorgesehen. Lange Zeit war die Auflösung der Handy-Displays einfach zu klein, allerdings hat sich das in den letzten Jahren doch recht weit entwickelt.

Es ist aber nicht einfach, BAHN auf ein anderes System zu portieren. Es ist zwar in C geschrieben, verwendet aber doch eine ganze Menge Dinge, die MS-Windows-spezifisch sind. Für eine Portierung auf irgendetwas anderes benötigt man eine ganze Menge zusätzlicher Hard- und Software, und natürlich auch viel Zeit.

Für manche Systeme (Linux, MacOS) gibt es Emulatoren, unter denen BAHN läuft. Ob das allerdings bei Handy-Technik mit iOS, Android etc. auch geht, glaube ich weniger. Wenn, dann wohl eher nur statisch, also ohne wirklich laufende Simulation.

Mit freundlichen Grüssen,
Jan Bochmann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bahn fürs Handy?
BeitragVerfasst: Mittwoch 23. Juni 2010, 20:12 
Offline

Registriert: Sonntag 16. März 2003, 15:25
Beiträge: 1971
Guten Abend,

micha88 hat geschrieben:
Ist das realistisch? Selbst auf meinem Netbook mit 1024x600 Pixel Auflösung passen manche Fenster schon nicht mehr komplett auf den Bildschirm...


Welche sind das? Eigentlich ist bei BAHN nach wie vor 800x600 als Maximum festgelegt, und alle Dialoge sollen da hineinpassen. Kritisch sind z.B. die Tabelle der Züge (in der Breite) und das Editieren eines Kombi-Signals (in der Höhe). Als wirkliche Ausnahme fällt mir im Moment nur der integrierte Grafikeditor ein. Diesen auf einem Netbook oder gar Handy zu verwenden, erscheint aber wenig sinnvoll.

Freundliche Grüße,
Jan B.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bahn fürs Handy?
BeitragVerfasst: Donnerstag 24. Juni 2010, 18:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Februar 2005, 12:50
Beiträge: 1858
Wohnort: Marbach am Neckar
Wenn man die Taskleiste ausblendet, passt alles gerade so (beim "alten" Windows-XP-Design à la Windows 2000). Ansonsten passen der Dialog für kombinierte Signale und der Datenwechsel-Dialog nicht mehr komplett auf den Bildschirm.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bahn fürs Handy?
BeitragVerfasst: Donnerstag 24. Juni 2010, 20:28 
Offline

Registriert: Samstag 12. Mai 2007, 11:55
Beiträge: 635
Ich glaube, die 800x600-Fixierung könnte man so langsam auch an den Nagel hängen, nur die wenigsten haben solch kleine Auflösungen. Zudem ist es für alle mit großen Bildschirmen störend, wenn alles irgendwie so verloren wirkt auf dem Bildschirm und der Platz nicht ausgenutzt wird.

Zumindest eine Auflösung von 1024x768 hat doch heutzutage jeder, selbst die Netbooks. Vor allem in die Breite werden die Displays ja noch zusätzlich durch den 16:9/16:10-Unsinn größer.

Gut wäre es in meinen Augen auch, wenn das Statusfenster in das Hauptfenster eingebaut würde, das würde das ständige rumschieben der Fenster ersparen und die Nutzung in maximierter Ansicht ermöglichen.


Um zum eigentlichen Thema zurückzukommen: Die Leistung eines Handys würde (derzeit) niemals für BAHN reichen...

mfg
Philipp K.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bahn fürs Handy?
BeitragVerfasst: Donnerstag 24. Juni 2010, 21:11 
Offline

Registriert: Montag 17. März 2003, 20:15
Beiträge: 1593
Wohnort: Leipzig bei P-Town, Nabel der Welt
Tagchen,
Philipp K. hat geschrieben:
Ich glaube, die 800x600-Fixierung könnte man so langsam auch an den Nagel hängen, nur die wenigsten haben solch kleine Auflösungen.

was hat das eine mit dem anderen zu tun?
Zitat:
Zudem ist es für alle mit großen Bildschirmen störend, wenn alles irgendwie so verloren wirkt auf dem Bildschirm und der Platz nicht ausgenutzt wird.

Ich glaube, die Ein-Fenster-Fixierung könnte man so langsam auch an den Nagel hängen, nur die wenigsten haben solch einschränkende Betriebssysteme.

Bei den meisten Windows-Versionen und -Emulatoren lassen sich mehrere Fenster öffnen, wass denn z.B. von mir auch reichlich genutzt wird: ein kleines Fensterchen Fernsehen, ein Chat, NFZ und BAHN passen problemlos nebeneinander. Warum sollte man Fenster mit viel Luft auf 1500×2000px aufblasen, um den NFZ zu verdecken? Einige (wie Listen) könnte man vergrößerbar machen, damit man sie sich nach Situation passend schieben kann. Aber ein 1280px breites Signalfenster?

Zitat:
Gut wäre es in meinen Augen auch, wenn das Statusfenster in das Hauptfenster eingebaut würde, das würde das ständige rumschieben der Fenster ersparen und die Nutzung in maximierter Ansicht ermöglichen.

Wie soll man bei solcher Platzverschwendung noch maximiert arbeiten? Glücklicherweise gibt es die Möglichkeit, das 800px breite Fenster auf 800px zu stutzen statt es verschwenderische 1024 oder 1280px breit darzustellen. Fürs maximierte Arbeiten würde eine BAHNweite OnTop-Eigenschaft doch völlig ausreichen.

_________________
Am faulsten sind die Parlamente, die am stärksten besetzt sind.
--Sir Winston Leonard Spencer 'Winnie' Churchill ***
[heute 20:57:22] yenz: der sascha, siggileiin, weiss alles, man versteht ihn bloß nie


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bahn fürs Handy?
BeitragVerfasst: Donnerstag 24. Juni 2010, 23:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Februar 2005, 12:50
Beiträge: 1858
Wohnort: Marbach am Neckar
Philipp K. hat geschrieben:
Ich glaube, die 800x600-Fixierung könnte man so langsam auch an den Nagel hängen, nur die wenigsten haben solch kleine Auflösungen. Zudem ist es für alle mit großen Bildschirmen störend, wenn alles irgendwie so verloren wirkt auf dem Bildschirm und der Platz nicht ausgenutzt wird.

Zumindest eine Auflösung von 1024x768 hat doch heutzutage jeder, selbst die Netbooks.
Einspruch, mein 1 1/2 Jahre altes Netbook hat wie geschrieben 1024x600. Man kann ihn in eine Art Notbetrieb auf 1024x768 umstellen, dann darf man aber durch den gesamten Bildschirminhalt scrollen. Sprich, wenn es so erforderlich ist, geht es schon, eben nur unbequem.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bahn fürs Handy?
BeitragVerfasst: Freitag 25. Juni 2010, 20:34 
Offline

Registriert: Sonntag 16. März 2003, 15:25
Beiträge: 1971
Guten Abend,

Philipp K. hat geschrieben:
Ich glaube, die 800x600-Fixierung könnte man so langsam auch an den Nagel hängen, nur die wenigsten haben solch kleine Auflösungen...


Bitte nicht von deutschen oder US-Verhältnissen ausgehen. BAHN hat auch viele Freunde in anderen Teilen der Welt, wo die technische Ausstattung mehrere Jahre hinterher ist, allein schon aus finanziellen Gründen.

Philipp K. hat geschrieben:
Zudem ist es für alle mit großen Bildschirmen störend, wenn alles irgendwie so verloren wirkt auf dem Bildschirm und der Platz nicht ausgenutzt wird.


Die Editfenster kann man fast beliebig groß machen und ggf. immer mit Anzeige 2:1 arbeiten.

Philipp K. hat geschrieben:
Vor allem in die Breite werden die Displays ja noch zusätzlich durch den 16:9/16:10-Unsinn größer.


Das ist allerdings wahr. Ich habe schon überlegt, das Statusfenster optional auch mehr senkrecht darzustellen, sodaß man es neben die Editfenster legen könnte. Andererseits ist die normale Anzeige (ab 1:1) in BAHN "mehr quer als hoch", sodaß man die zusätzliche Breite auch für Editfenster manchmal gebrauchen kann.

Philipp K. hat geschrieben:
Gut wäre es in meinen Augen auch, wenn das Statusfenster in das Hauptfenster eingebaut würde, das würde das ständige rumschieben der Fenster ersparen und die Nutzung in maximierter Ansicht ermöglichen.


Ein Hauptfenster in diesem Sinne gibt es bei BAHN nicht. Es gibt bis zu 6 gleichberechtigte Editfenster und das Statusfenster. Im technischen Sinne (also von MS-Windows aus betrachtet) ist das Statusfenster das Hauptfenster. Das war aber hier sicher nicht so gemeint.

Philipp K. hat geschrieben:
Um zum eigentlichen Thema zurückzukommen: Die Leistung eines Handys würde (derzeit) niemals für BAHN reichen...


Genau das habe ich gemeint, als ich von "eher statisch, also ohne Simulation" geschrieben habe. Natürlich hängt das im Einzelfall vom jeweils geladenen Streckennetz ab.

MfG
Jan B.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bahn fürs Handy?
BeitragVerfasst: Dienstag 29. Juni 2010, 22:17 
Offline

Registriert: Mittwoch 3. November 2004, 14:30
Beiträge: 138
Wohnort: Wien, Österreich
Das Programm DOSbox (ein DOS-Emulator) wurde bereits für Symbian S60v3/5 portiert (dieses Betriebssystem benützen ziemlich viele Nokia-Handys, z.B. die E- und N-Serie). Darunter könnte man theoretisch wahrscheinlich eine alte DOS-Version von BAHN, z.B. v3.20 zum Laufen bringen. Versucht habe ich es noch nie, aber Windows 95 habe ich auf meinem Nokia E51 schon einmal erfolgreich installiert. :D
:arrow: http://benkda01.com/sonstiges/win95-nokia.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bahn fürs Handy?
BeitragVerfasst: Mittwoch 30. Juni 2010, 08:27 
Offline

Registriert: Donnerstag 20. November 2003, 20:41
Beiträge: 2181
Wohnort: Erfurt
Zitat:
Das Programm DOSbox (ein DOS-Emulator) wurde bereits für Symbian S60v3/5 portiert (dieses Betriebssystem benützen ziemlich viele Nokia-Handys, z.B. die E- und N-Serie). Darunter könnte man theoretisch wahrscheinlich eine alte DOS-Version von BAHN, z.B. v3.20 zum Laufen bringen. Versucht habe ich es noch nie, aber Windows 95 habe ich auf meinem Nokia E51 schon einmal erfolgreich installiert. :D


Wobei sich dann aber die Frage stellt, ob es sinnig ist, eine Uralt-Version auf das Handy zu installieren. Im Prinzip kann man dann ja keine aktuellen Netze zu Laufen bringen, die Möglichkeit, z.B. Fahrzeuge zu konstruieren, würde auch nur im begrenzten Maße bestehen (nfz, Zoom...)

Ich denke mal, wenn überhaupt, sollten Netze von Handy auf PC übertragbar sein und umgekehrt genauso. Dazu wäre aber die gleiche Version von BAHN auf beiden Geräten erforderlich.

Schöne Grüße
Rolf

_________________
Mein Link-Tipp zu BAHN: http://www.gerdinoack.de. Dort findet Ihr Filme und Grafiken zu BAHN von Gerd (Username gnock) und mein neues Fahrzeugarchiv, das auch unter dem neuen Direktlink www.gerdinoack.de/Fahrzeugarchiv_385/ zu erreichen ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bahn fürs Handy?
BeitragVerfasst: Mittwoch 9. Februar 2011, 04:52 
Offline

Registriert: Sonntag 12. Oktober 2003, 11:18
Beiträge: 213
Auch wenn es mit dem eigentlichen Thema "Bahn fürs Handy?" nichts zu tun hat, passt mein Anliegen wohl hier in den Diskussionsverlauf, da hier ja schon die Grösse der Editfenster angesprochen wird.

Jan Bochmann hat geschrieben:
Philipp K. hat geschrieben:
Zudem ist es für alle mit großen Bildschirmen störend, wenn alles irgendwie so verloren wirkt auf dem Bildschirm und der Platz nicht ausgenutzt wird.


Die Editfenster kann man fast beliebig groß machen und ggf. immer mit Anzeige 2:1 arbeiten.


Aber eben leider nur fast... Habe mir gerade eine neuen Rechner mit 27"-Display auf den Schreibtisch gestellt und freute mich schon darauf meine Bahn-Netze auf diesem riesigen Display zu betrachten und zu bearbeiten, musste dann jedoch recht schnell feststellen, dass dies eben nicht so geht, wie ich mir das vorgestellt habe. Denn bei 2081 Pixeln (inklusive Fenster-Rahmen und Scroll-Balken) ist Schluss mit dem breiter ziehen des Editfensters, dabei hätte mein Display doch 2560 Pixel in der Breite Platz. Liegt das vielleicht daran, dass ich noch BAHN 3.84r3a nutze? 3.85 habe ich bisher ausgelassen, da es für mich persönlich keine Vorteile verspricht, jedoch durch die kleinere Schrittweite mehr Rechenleistung verbrät, würde aber nun wenn ich dort ein breiteres Editfenster bekommen könnte, ein Upgrade in Erwägung ziehen, da der neue Rechner auch mehr Leistung mitbringt. Sollte dieses "Problem" auch in der 3.85 noch bestehen, wünsche ich mir hiermit dann für 3.86 die Möglichkeit breiterer Edit-Fenster. Das Statusfenster kann sich übrigens auf die ganze Display-Breite ausbreiten.

Falls es eine Rolle spielen sollte: Deutsches Windows 7 Professional 64bit in VMware Fusion "eingesperrt".


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bahn fürs Handy?
BeitragVerfasst: Mittwoch 9. Februar 2011, 18:37 
Offline

Registriert: Sonntag 16. März 2003, 15:25
Beiträge: 1971
Guten Abend,

Magnesium hat geschrieben:
Auch wenn es mit dem eigentlichen Thema "Bahn fürs Handy?" nichts zu tun hat, passt mein Anliegen wohl hier in den Diskussionsverlauf, da hier ja schon die Grösse der Editfenster angesprochen wird.

Jan Bochmann hat geschrieben:
Die Editfenster kann man fast beliebig groß machen und ggf. immer mit Anzeige 2:1 arbeiten.


Aber eben leider nur fast... Habe mir gerade eine neuen Rechner mit 27"-Display auf den Schreibtisch gestellt und freute mich schon darauf meine Bahn-Netze auf diesem riesigen Display zu betrachten und zu bearbeiten, musste dann jedoch recht schnell feststellen, dass dies eben nicht so geht, wie ich mir das vorgestellt habe. Denn bei 2081 Pixeln (inklusive Fenster-Rahmen und Scroll-Balken) ist Schluss mit dem breiter ziehen des Editfensters, dabei hätte mein Display doch 2560 Pixel in der Breite Platz. Liegt das vielleicht daran, dass ich noch BAHN 3.84r3a nutze?


Ja. Die Editfenster sind dort noch auf 2048x2048 limitiert (+ Rahmen usw.). Seit BAHN 3.85r2 ist die Grenze aber 8192x8192.

Es ist aber damit eine seltsame Sache: Auch schon vorher gab es Nutzer, die größere Fenster hatten. Zumindest auf Multi-Monitor-Systemen werden die Grenzen wohl nicht immer beachtet. Das kann aber auch am jeweiligen Grafiktreiber liegen.

Grüße
Jan B.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bahn fürs Handy?
BeitragVerfasst: Mittwoch 9. Februar 2011, 20:14 
Offline

Registriert: Sonntag 12. Oktober 2003, 11:18
Beiträge: 213
Danke für die Auskunft, dann werd ich wohl nach dem nächsten Gehaltseingang in das Update auf 3.85 investieren. Bis zur finalen 3.86 wird es ja sicher noch ein wenig dauern...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bahn fürs Handy?
BeitragVerfasst: Freitag 1. Juli 2011, 15:36 
Offline

Registriert: Dienstag 7. September 2004, 13:15
Beiträge: 65
Wohnort: Loppersum (Die Niederlande)
Ich habe eine möglichkeit gefunden:
http://www.teamviewer.com/de/download/mobile.aspx
Mann bediennt mit dem Handy dein eigenes Rechner


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Bei allen Fragen zum Forum wenden Sie sich bitte an ronny@das-bahn-forum.de!

Unterstützen Sie das BAHN-Forum mit einer Bestellung bei Amazon.de!
Unterstützt durch phpBB
Version des BAHN-Forums: 4.5.1

Mit dem Lesen und Verfassen von Beiträgen akzeptieren Sie die Regelungen zur Nutzung des BAHN-Forums!