DAS-BAHN-FORUM.de

Herzlich willkommen im ersten offiziellen Forum zum Programm BAHN von JBSS
Aktuelle Zeit: Donnerstag 14. November 2019, 20:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mittwoch 28. Juli 2010, 10:22 
Offline

Registriert: Mittwoch 18. Juni 2008, 10:01
Beiträge: 4
Hallo,

ich weiß nicht, ob es möglich ist, die Stromabnehmer an Fahrzeugen variabel hoch bzw.m runter machen zu können. (bsp. geschleppte E-Lok auf nicht elektrifizierter Strecke)

Wenn nicht, würde ich diese Funktion gern als Anregung abgeben :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 28. Juli 2010, 10:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Februar 2005, 12:50
Beiträge: 1858
Wohnort: Marbach am Neckar
Wenn es darum geht, eine E-Lok zu erhalten, bei der die Stromabnehmer dauerhaft gesenkt sind, kann man diese als nutzerdefiniertes Fahrzeug erstellen.
Ansonsten wird es schwierig werden - selbst wenn man allerlei Fahrzeugzustände einführen würde, um Stromabnehmer zu heben/zu senken und andere Dinge zu ändern (Stromabnehmer 1-4; bei Wagen: leer/beladen etc.), könnte man die ja doch nur während der Fahrt an einem Datenwechselpunkt o.ä. ändern.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 28. Juli 2010, 10:29 
Offline

Registriert: Mittwoch 18. Juni 2008, 10:01
Beiträge: 4
micha88 hat geschrieben:
Wenn es darum geht, eine E-Lok zu erhalten, bei der die Stromabnehmer dauerhaft gesenkt sind, kann man diese als nutzerdefiniertes Fahrzeug erstellen.
Ansonsten wird es schwierig werden - selbst wenn man allerlei Fahrzeugzustände einführen würde, um Stromabnehmer zu heben/zu senken und andere Dinge zu ändern (Stromabnehmer 1-4; bei Wagen: leer/beladen etc.), könnte man die ja doch nur während der Fahrt an einem Datenwechselpunkt o.ä. ändern.


man könnte doch diese Funktion auch an Taktpunkten einbauen oder bei einfachen Haltestellen...?

Nunja, es ist ja nur ein Wunsch :D aber toll wäre das schon oder?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 28. Juli 2010, 12:28 
Offline

Registriert: Montag 16. Februar 2009, 06:25
Beiträge: 238
Wohnort: Sehnde
An sich ist das mit den Stromabnehmern keine schlechte Idee, nur wie umfangreich soll BAHN denn noch werden und somit unübersichtlicher? Zumal man für sämtliche Seiten- und Frontansichten jeweils wieder eine Grafik bauen müsste.

Von daher denke ich, ist die Umsetzung etwas schwierig.

Gruß
Morten

_________________
Von den Bergen bis an die See, fährt die RTB. Drehstrom Kutscher und Cargonaut.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 28. Juli 2010, 12:44 
Offline

Registriert: Donnerstag 20. November 2003, 20:41
Beiträge: 2181
Wohnort: Erfurt
Zitat:
Nunja, es ist ja nur ein Wunsch :D aber toll wäre das schon oder?


Wie man's nimmt. Es ist natürlich Dein gutes Recht, derartige Wünsche zu äußern. Und irgendwo hab' ich es auch schon mal von Jan Bochmann gelesen, dass er diese Funktion für 3.85 oder nahe Zukunft plant. Ich finde es nur gerade nicht wieder.

Die Frage, die sich mir stellt, wäre dann die nach der Kompatiblität zu den "alten" BAHN-Versionen und vor allem nach der zu den "alten" Fahrzeugen.
Ich weiß nicht, ob Du Dich mal damit beschäftigt hast, selber ein s.g. nutzerdefiniertes Fahrzeug zu erstellen. Falls ja, erzähl' ich Dir jetzt nix neues, wenn nicht, hier ein kurzer Hintergrund-Blick:
Ein Fahrzeug setzt sich aus 6 Grafiken (Ansichten) zusammen: 2 Seitenansichten, 2 Stirnansichten und 2 Dach-Draufsichten. Bedeutet: für eine Lok mit 4 Stromabnehmern (Beispiel: BR184, BR183/1216, BR185 (teilweise), BR186, BR189) müsste man somit 16 verschiedene Grafiken erstellen (die Stirnseiten bilden keine Dachaufbauten ab, bleiben also neutral).

Aber selbst, wenn es diese Geschichte in BAHN geben wird, bliebe die Frage, wo man die Fzg-Grafiken austauschen sollte. Da wäre als erster Punkt der Datenwechsel anzustreben, weil es Pantowechsel ja auch während der Fahrt gibt (Bsp. Emmerich auf der Strecke Arnheim (NL) - Oberhausen, wo die Züge durch ein stromlosen Abschnitt rollen). Evt. wäre es ja möglich, diese DW-Funktion auch auf den Taktpunkt zu übertragen (wie z.B. Linienwechsel, Zugnr.-wechsel etc.).

Nimmt man jetzt noch die Wagen (z.B. Speisewagen) hinzu, wird's unübersichtlich. Beim Speisewagen wird der Panto ja nur gebraucht, wenn der Wagen steht und/oder keine weitere Stromzufuhr z.B. über die Sammelschiene erfolgt. Bei vielen Wagen ist ja so, dass sich der Stromabnehmer automatisch senkt, wenn der Wagen rollt.
Hier hat man dann zu klären: wie steuere ich den Wagen an, auch dann wenn er steht (erst dann wäre es ja real).

Sind also noch Reihe an Maßnahmen zu treffen.

LG
Rolf

_________________
Mein Link-Tipp zu BAHN: http://www.gerdinoack.de. Dort findet Ihr Filme und Grafiken zu BAHN von Gerd (Username gnock) und mein neues Fahrzeugarchiv, das auch unter dem neuen Direktlink www.gerdinoack.de/Fahrzeugarchiv_385/ zu erreichen ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 28. Juli 2010, 20:19 
Offline

Registriert: Montag 17. März 2003, 20:15
Beiträge: 1593
Wohnort: Leipzig bei P-Town, Nabel der Welt
Tagchen,
Rolf R hat geschrieben:
Kompatiblität […] zu den "alten" Fahrzeugen.

da geht’s halt nicht.

Zitat:
Nimmt man jetzt noch die Wagen (z.B. Speisewagen) hinzu, wird's unübersichtlich. Beim Speisewagen wird der Panto ja nur gebraucht, wenn der Wagen steht und/oder keine weitere Stromzufuhr z.B. über die Sammelschiene erfolgt.

3 Modi: (1) Stromabnehmer oben, (2) Stromabnehmer unten, wenn Tfz im Zug, sonst oben, (3) Stromabnehmer unten

_________________
Am faulsten sind die Parlamente, die am stärksten besetzt sind.
--Sir Winston Leonard Spencer 'Winnie' Churchill ***
[heute 20:57:22] yenz: der sascha, siggileiin, weiss alles, man versteht ihn bloß nie


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 28. Juli 2010, 23:00 
Offline

Registriert: Montag 17. März 2003, 16:55
Beiträge: 3034
Wohnort: Dortmund
Nun, das mit den Stromabnehmern kam mir kürzlich auch shcon in den Sinn. Denn ich habe die Rotterdam Metrofahrzeuge gezeichnet und man hat dort ja Schnittstellen, wo von Oberleitung auf Stromschiene gewechselt wird.

Meine Idee war, dass man das vielleicht wie mit den offenen Türen machen könnte. Gleiches gilt ja halt für beladene bzw unbeladene Züge. Man müsste halt schauen, ob man nen zweiten "Zustand" einrichten könnte, der wäre ja halt je nach Wunsch definierbar - wie die Türen halt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 29. Juli 2010, 00:09 
Offline

Registriert: Mittwoch 3. November 2004, 14:30
Beiträge: 138
Wohnort: Wien, Österreich
Jede weitere "Plus-Grafik" wie die öffenbaren Türen erfordert potentiell ansteigende Mehrarbeit.
Wenn man z.B. den Budapester Combino, der bereits die Türgrafiken besitzt, mit senkbaren Stromabnehmern aufrüsten wollte, müsste man zusätzlich zu den bereits existierenden 8 Grafiken 12 (!) neue zeichnen. Irgendwo sollte man eine Grenze ziehen... :lol:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 29. Juli 2010, 07:56 
Offline

Registriert: Montag 17. März 2003, 16:55
Beiträge: 3034
Wohnort: Dortmund
Wieso 12 neue Grafiken? Ich sage mal ein "normaler" Combino, auch der Budapester, fährt nicht abgebügelt und hat im Regelfall die Türen nicht offen. Zudem würde man ja auf bestehende Grafiken zurückgreifen. Ist doch bei den Türgrafiken auch! Wenn du sie neu erstellst, dann hast du die Ausgangsgrafik und kannst sie entsprechend verändern.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 29. Juli 2010, 12:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Februar 2005, 12:50
Beiträge: 1858
Wohnort: Marbach am Neckar
Dierk Nüchtern hat geschrieben:
Wieso 12 neue Grafiken? Ich sage mal ein "normaler" Combino, auch der Budapester, fährt nicht abgebügelt und hat im Regelfall die Türen nicht offen. Zudem würde man ja auf bestehende Grafiken zurückgreifen. Ist doch bei den Türgrafiken auch! Wenn du sie neu erstellst, dann hast du die Ausgangsgrafik und kannst sie entsprechend verändern.
Das eine Straßenbahn ab und zu mal hält, würde ich schon als Regelfall nennen. Und dann sind ja auch die Türen offen :wink: Aber selbst wenn man einen Teil der Grafiken kopieren kann, belegen sie immer noch die volle Menge an Festplatten- und Arbeitsspeicher.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 29. Juli 2010, 20:51 
Offline

Registriert: Montag 17. März 2003, 16:55
Beiträge: 3034
Wohnort: Dortmund
GUt, das ist sicher richtig. Allerdings muss man auch hier sehen, wie viele User nutzen das? Wenn man es als Option wie z.B. Zoom4 einrichtet, dürfte sich das bei einigen Usern arg in Grenzen halten.

Klar, die Grafiken müssen halt schon auch erstellt werden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Bei allen Fragen zum Forum wenden Sie sich bitte an ronny@das-bahn-forum.de!

Unterstützen Sie das BAHN-Forum mit einer Bestellung bei Amazon.de!
Unterstützt durch phpBB
Version des BAHN-Forums: 4.5.1

Mit dem Lesen und Verfassen von Beiträgen akzeptieren Sie die Regelungen zur Nutzung des BAHN-Forums!