DAS-BAHN-FORUM.de

Herzlich willkommen im ersten offiziellen Forum zum Programm BAHN von JBSS
Aktuelle Zeit: Dienstag 19. November 2019, 18:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Montag 15. September 2014, 16:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 27. Dezember 2013, 22:20
Beiträge: 145
Hallo zusammen,

mit der Beta 3 der Version 4.0 sind doch jetzt alle Wünsche erfüllt , oder ?
Erst mal vielen Dank an Jan Bochmann !

Aber wie könnte es auch anders sein, einen kleinen Wunsch hätte ich schon noch. :whistle:

Die Eingabe der Grafiksymbole war schon immer schweißtreibend und etwas unübersichtlich.
Jetzt kommt mit der 22,5° -Geometrie noch ein großer Packen neuer Symbole dazu.
Wie heißt es beispielsweise auf Gerds Seite ?
Zitat:
Beispiel: W +3 9
=> Tastenfolge
<W><F7><F7><F7><9>
baut Weiche 111 in das Netz ein

Das ist nicht wirklich benutzerfreundlich !
Ich stelle mir gerade in meiner kranken Phantasie so eine Eingabe wie bei McDonalds vor.
Einfach mit dem Finger oder mit der Maus draufgehen und schon wird das betreffende Symbol eingefügt.
Dazu sind die in der Statusleiste angezeigten Symbole m.E. zu wenig.
Vielleicht könnte man mit einem Tastendruck schnell auf eine ganze Bildschirmseite mit Grafiksymbolen umschalten
oder
den Betrieb von 2 Monitoren für diesen ( und andere Zwecke ) vorsehen...

Vielleicht wäre die Erfüllung dieses Wunsches etwas für die "Weihnachtsausgabe 4.0 Super-Sonder-Edition "
Mit den besten Grüßen
Fladdermus

_________________
Lernen ist wie
Rudern gegen den Strom;
sobald man damit aufhört,
treibt man zurück.
(Benjamin Britten)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 15. September 2014, 17:51 
Offline

Registriert: Samstag 22. Januar 2011, 20:20
Beiträge: 143
Ehrlich gesagt weiss ich gar nicht was du hast... Wenn man sich in die Symbole eingelernt hat ist das Bauen mit A-Z als "Abkürzung", F7 und F8, und NUM 0 - 9 so einfach und schnell, ich will gar nicht zur Maus fassen und groß rumklicken. Für neue Benutzer gibt es doch schon "Edit -> Grafiksymbole auswählen", was zwar nur die Statusleiste aktualisiert, aber dann kannst du immernoch dort klicken wenn du unbedingt möchtest.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 16. September 2014, 05:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 3. Mai 2014, 11:11
Beiträge: 239
Wohnort: Wördern / Niederösterreich
Durch die Erweiterung der Bauteilebibliothek sind eben gewisse Dinge unvermeidbar.

Und da man ja wohl kaum ständig zwischen 0° - 22,5° - 45° - 67,5° - 90° hin- und herhopst, ist das wohl noch zumutbar.

Man muss sich nur mal vor Augen führen, um wieviele „Teile“ die Dateien angewachsen sind ...

Wenn ich mich recht eintsinne, gab es in der Ur-Version wohl nur 0° und 90°, was nur bei Geraden und Kurven eine übersichtliche Zahl je Trassenart von nur 2 Geraden und 4 Kurven beinhaltet. Mit der Einführung der 45° Fahrbahnteile wurden daraus dann schon mal 4 Gerade und 12 Kurven.
Mit einer etwas unübersichtlicheren Auswahlleiste (und dann wohl 2stelligen Auswahlbefehlen) wäre das vielleicht noch in eine einzige Übersicht zu pressen gewesen. Aber jetzt, mit einer erneuten Winkelhalbierung, geht das eben nicht mehr.
Eine Möglichkeit wäre (vielleicht) gewesen, dass JanBo die gesamte „alte“ Bedienstruktur über den Haufen geworfen hätte und eine direkte Auswahl der Bauteilegruppen über Funktionstasten programmiert hätte. Aber dann hätte es garantiert einen Aufschrei von Usern gegeben, weil dann eben fast nichts mehr auf die gewohnte Art benutzbar gewesen wäre.
Es gäbe sicher auch noch mehr oder weniger berechtigte Wünsche und Hoffnungen, wobei ich den nach einer erneuten Winkelhalbierung oder einer 15°-Abstufung (irgendwann hat mal jemand was diesbezüglich hier im Forum geschrieben) eher nicht gut finden würde. (Dann blickt wirklich kaum noch jemand durch ...)

Die Handvoll von Usern aus Österreich (zu denen ich ja inzwischen auch gehöre) schreit ja auch nicht nach der österreichischen Ampelphasenversion (mit blinkendem grün kurz vor dem Wechsel auf gelb), ebenso wie die Schweizer nicht ihre speziellen Ampelsignale (rot=rund / gelb=dreieckig / grün=quadratisch) „einfordern“. (Die könnte jemand, der begabter ist als ich, vielleicht selbst zeichnen ...)
Oder für die Straßenbahnen 4-Punkt-Lichsignale mit weichenabhängiger Darstellung .... ;)

JanBo schafft es immer wieder, uns mit neuen Details und Features zu überraschen und eine Freude zu machen. Und immer dachte man bei der jeweiligen Vorversion, dass da kaum noch mehr machbar wäre ... er schafft es irgendwie immer!

Auch dafür ein fettes DANKE!

_________________
Freundliche Grüße aus dem Donautal nähe Wien
Fred


Aktuelle Busparade: Bild
(Die Farben wurden durch die Umwandlung in GIF-Format und Reduzierung auf 256 Farben verfälscht!)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 16. September 2014, 11:08 
Offline

Registriert: Montag 24. November 2003, 20:25
Beiträge: 234
Mahlzeit,

Fladdermaus hat schon recht, dass das Interface in solchen Evolutionsschritten mit bedacht werden sollte. Schräg wie sehr die Anmerkung hier gleich abgekanzelt wurde.... Das man sich als langjähriger User an die Bedienung gewöhnt hat, ist ja keine Frage. Sie ist ja auch durchdacht und gut. Und erfrischend anspruchsvoll für heutige Verhältnisse. Aber die Übersichtlichkeit für jeden Erfahrungsgrad ist ein wichtiger Punkt.

Das sich jemand Ösi-Ampel-Lösungen oder aztekische Schriftzeichen-Haltetafeln wünscht ist ja gar nicht so unwahrscheinlich, also lauscht den Beginner-Ideen!


Ich hoffe ich komme zum bauen, Video erstellen und posten bald mal wieder etwas mehr....zur Zeit habe ich nach Umzug noch nichtmal nen Schreibtisch, deswegen ruht das alles....

Viele Grüße


Jens


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 16. September 2014, 11:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 3. Mai 2014, 11:11
Beiträge: 239
Wohnort: Wördern / Niederösterreich
¿ häääh ?

Wo wird hier jemand oder etwas abgekanzelt ?

_________________
Freundliche Grüße aus dem Donautal nähe Wien
Fred


Aktuelle Busparade: Bild
(Die Farben wurden durch die Umwandlung in GIF-Format und Reduzierung auf 256 Farben verfälscht!)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 16. September 2014, 11:23 
Offline

Registriert: Montag 24. November 2003, 20:25
Beiträge: 234
Na gut, ich will die Wortwahl ändern..... Die vielen Möglichkeiten sollten nicht das Gegenargument zu einer leichten Bedienbarkeit sein. Wie du angesprochen hast, die Sache mit dem Aufschrei der User wegen gewohnter Bedienung...wie weit muss man da abwägen...? Recht hast du sicherlich.

Beste Grüße


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 16. September 2014, 14:02 
Offline

Registriert: Montag 17. März 2003, 16:55
Beiträge: 3034
Wohnort: Dortmund
Die Bedienung ist in der 4.00b3 sicher gewöhnungsbedürftig. Mich scheut halt, dass man viele Grafiken neu zeichnen bzw anpassen muss. Aber das sind sicher Dinge, die auch gehen.

Für mich wären in der nächsten Zeit "nur" Wünsche was Signale angeht. Die Signale fürs abbiegen bei Trams wären mit meiner Idee für "Fahrstraßensignale" schon durchaus machbar. Ich hatte kürzlich mal eingeworfen, Signale mit bis zu 3 Signalbildern für 3 verschiedene Fahrstraßen zu konstruieren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 16. September 2014, 14:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 3. Mai 2014, 11:11
Beiträge: 239
Wohnort: Wördern / Niederösterreich
Diese Signale gibt es ja schon, aber man kann sie wohl „nur“ wie ein normales rot/grün-Signal ansteuern.

Also entweder Querbalken = rot oder eines der möglichen Signalbilder für grün.

Tante EDIT hat noch die ZIP drangetackert :)


Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Freundliche Grüße aus dem Donautal nähe Wien
Fred


Aktuelle Busparade: Bild
(Die Farben wurden durch die Umwandlung in GIF-Format und Reduzierung auf 256 Farben verfälscht!)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 16. September 2014, 14:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 27. Dezember 2013, 22:20
Beiträge: 145
Hallo zusammen,

keine Sorge, ich fühle mich nicht abgekanzelt :roll:

Dieses Forum heißt doch "Wünsche und Anregungen".

M e i n e Wünsche gehen - nachdem das Programm ja fast keine Wünsche mehr offen lässt -

eben in Richtung "vereinfachte Bedienung".

Wollen wir wetten, dass so etwas noch irgendwann kommt ?
Ist vielleicht nicht ganz oben auf Jans Prioritätenliste...

Beste Grüße
Fladdermus

_________________
Lernen ist wie
Rudern gegen den Strom;
sobald man damit aufhört,
treibt man zurück.
(Benjamin Britten)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 16. September 2014, 14:30 
Offline

Registriert: Montag 17. März 2003, 16:55
Beiträge: 3034
Wohnort: Dortmund
Naja, das Programm ist heute schon sehr komplex geworden. Ein Freund von mir hat mit 3.84 gebaut und jetzt mit 3.88 - das sind ja Welten dazwischen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 18. September 2014, 05:55 
Offline

Registriert: Sonntag 16. März 2003, 15:25
Beiträge: 1968
Guten Tag,

Fladdermus hat geschrieben:
Hallo zusammen,

mit der Beta 3 der Version 4.0 sind doch jetzt alle Wünsche erfüllt..?


Nein.

Fladdermus hat geschrieben:
Die Eingabe der Grafiksymbole war schon immer schweißtreibend und etwas unübersichtlich.


Zumindest seit Einführung der 45°-Geometrie war es so.

Ich habe das auch immer nur als Provisorium betrachtet, zumal BAHN am Anfang keine Maus-Unterstützung hatte.
Provisorien halten mitunter lange.

Fladdermus hat geschrieben:
Das ist nicht wirklich benutzerfreundlich !


Ja.

Fladdermus hat geschrieben:
Ich stelle mir gerade in meiner kranken Phantasie so eine Eingabe wie bei McDonalds vor.


Kenne ich nicht.

Fladdermus hat geschrieben:
Einfach mit dem Finger oder mit der Maus draufgehen und schon wird das betreffende Symbol eingefügt.


Wo draufgehen und wo wird eingefügt, bzw. was ist das "betreffende Symbol"?

Einen Modus zum Bauen mit der Maus gibt es. Der eignet sich ganz gut, um mal einen kleinen Wald zu erzeugen, aber für die Fahrwege eher weniger.

Fladdermus hat geschrieben:
Dazu sind die in der Statusleiste angezeigten Symbole m.E. zu wenig.


Man könnte die Statusleiste vergrößern, aber das geht dann zu Lasten der Editfenster. Monitore sind für BAHN eigentlich immer zu klein. Außerdem ist die Auswahl von mehr 10 mittels Tastatur ein Problem.

Fladdermus hat geschrieben:
Vielleicht könnte man mit einem Tastendruck schnell auf eine ganze Bildschirmseite mit Grafiksymbolen umschalten
oder den Betrieb von 2 Monitoren für diesen ( und andere Zwecke ) vorsehen...


Gerade im privaten Bereich ist ein 2. Monitor eher selten, und bei portablen Computern gleich ganz. Das wäre also nur als zusätzliche Option möglich, aber nicht als wirkliche Änderung am Programm.

Mit den besten Grüßen,
Jan B.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 18. September 2014, 14:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 27. Dezember 2013, 22:20
Beiträge: 145
Hallo Jan,

dann doch noch etwas ausführlicher, wenn ich mich unklar ausgedrückt habe.
McDonalds, und nicht nur die, können Analphabeten an ihre Kasse stellen. :roll:
Sie müssen lediglich mit dem Finger auf das Bildchen des georderten Menüs oder Getränks tippen
und schon wird der entsprechende Posten auf die Rechnung gesetzt.

Bei Bahn stelle ich mir das so vor:
Cursor auf die Stelle des Netzes setzen, an der das nächste Element eingebaut werden soll.
Ein Tastendruck oder Mausklick und es öffnet sich eine komplette Monitorseite mit den möglichen Grafiksymbolen.
Hier das gewünschte Teil z.B. per Mausklick anwählen.
Die Seite mit den Grafikelementen schließt sich automatisch und man befindet sich wieder an derselben Stelle im Netz, in welches nun das gewünschte Teil eingbaut wurde.

Diese Methode käme ohne die Statusleiste aus. Man sähe Netz und Grafiksymbole nie gleichzeitig.

Beste Grüße
Fladdermus

_________________
Lernen ist wie
Rudern gegen den Strom;
sobald man damit aufhört,
treibt man zurück.
(Benjamin Britten)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 19. September 2014, 11:26 
Offline

Registriert: Sonntag 16. März 2003, 15:25
Beiträge: 1968
Guten Tag,

Fladdermus hat geschrieben:
Hallo Jan,

dann doch noch etwas ausführlicher, wenn ich mich unklar ausgedrückt habe.
McDonalds, und nicht nur die, können Analphabeten an ihre Kasse stellen. :roll:
Sie müssen lediglich mit dem Finger auf das Bildchen des georderten Menüs oder Getränks tippen
und schon wird der entsprechende Posten auf die Rechnung gesetzt.


Na ja, dazu habe ich schon diverse Erzählungen von Studenten gehört, die in der Gastronomie jobben. Das läuft dann etwa so: Also die schmierige Taste, die keiner lesen kann, ist für das kleine Bier. Die drüber, die auch nicht besser aussieht, ist das große Bier. Dunkles buchst Du auf die selben Tasten, da gleicher Preis. Hefeweizen ist die abgegriffene 3 Spalten weiter links, über der Cola. Auf die Taste "Rouladen" buchst Du das Schnitzel. Das hat nämlich den selben Preis wie die Rouladen voriges Jahr, und wir haben kein Update gemacht. Rouladen gibt es nicht mehr. Dafür ist der Chef-Salat neu und noch nicht in der Kasse, stattdessen buchst Du einen großen und einen kleinen Salat. Schnitzel mit Ei ist auch neu, dazu buchst Du ein Schnitzel und einmal "diverses" mit manueller Preiseingabe 1.30.

Fladdermus hat geschrieben:
Bei Bahn stelle ich mir das so vor:
Cursor auf die Stelle des Netzes setzen, an der das nächste Element eingebaut werden soll.
Ein Tastendruck oder Mausklick und es öffnet sich eine komplette Monitorseite mit den möglichen Grafiksymbolen.


Das sind tausende. Du stellst Dir wahrscheinlich einen großen Monitor vor, trotzdem wird es niemals passen. Auf kleinen, vor allem Portables, bekommt man nicht einmal die Standard-Landschaft auf einmal auf den Monitor.

Fladdermus hat geschrieben:
Hier das gewünschte Teil z.B. per Mausklick anwählen.


Dazu muß man oft erst rollen, also etwa das selbe wie jetzt F7/F8/F9.

Fladdermus hat geschrieben:
Die Seite mit den Grafikelementen schließt sich automatisch und man befindet sich wieder an derselben Stelle im Netz, in welches nun das gewünschte Teil eingbaut wurde.


Das ständige Öffnen und Schließen eines großflächigen Fensters dürfte ziemlich nerven. Abgesehen davon könnte es vielleicht zu lange dauern.

Fladdermus hat geschrieben:
Diese Methode käme ohne die Statusleiste aus. Man sähe Netz und Grafiksymbole nie gleichzeitig.


In der Statusleiste stehen noch ein paar weitere Infos. Das kann man jetzt mit Maximieren des Editfensters auch schon unterdrücken, wird aber wohl nur selten gemacht (funktioniert allerdings nur, wenn es nur ein Editfenster gibt, aber das ist in der Regel so).

Beste Grüße,
Fladdermus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 20. September 2014, 04:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 25. März 2009, 02:55
Beiträge: 433
Wohnort: Hamburg
Hallo Fladdermus,
Jan Bochmann hat geschrieben:
Fladdermus hat geschrieben:
Bei Bahn stelle ich mir das so vor:
Cursor auf die Stelle des Netzes setzen, an der das nächste Element eingebaut werden soll.
Ein Tastendruck oder Mausklick und es öffnet sich eine komplette Monitorseite mit den möglichen Grafiksymbolen.

Das sind tausende. Du stellst Dir wahrscheinlich einen großen Monitor vor, trotzdem wird es niemals passen. Auf kleinen, vor allem Portables, bekommt man nicht einmal die Standard-Landschaft auf einmal auf den Monitor.

die nachfolgende Grafik zeigt eine kleine Auswahl der Elemente, etwas aufgelockert die Fahrwege Schiene auf
Straße mit und ohne Rand, rechts davon die Fahrwege Straße mit Rand in komprimierter Darstellung. Allein für
Schiene auf Straße muss gescrollt werden, wenn Weichen und Kreuzungen und die Funktionssymbole zur Auswahl
eingeblendet werden sollen.

Weiters gibt es ja noch die Fahrwege Gleis mit Betonschwellen, Gleis mit Holzschwellen, Rasengleis,
Kleinbahngleis, Wasserweg und Feldweg. Und diese Liste wird erst vollständig, wenn man sich vor Augen hält,
dass alle Elemente auch mit Bahnsteig eingebaut werden können. :dance:

Ferner die Landschaften: Straße mit und ohne Rand in vier Farben, Fluss, Bahnsteigformen, Bahnhofs- und
Industriegebäude, Naturelemente und eine große Auswahl an städtebaulichen Elementen. Und diese Aufzählung
ist nicht vollständig. Der Screenshot entstand übrigens mit einer Auflösung von 1920x1024; bei 1280x1024 oder
1024x768 ist naturlemang weniger zu sehen. :ugeek:

Es darf folglich bezweifelt werden, dass sich das McDonald's-Prinzip in BAHN umsetzen lässt, auch wenn der
Monitor nicht mit Cola, Senf oder dergl. beschmiert ist. Und eine Frage hast du noch nicht angeschnitten:
Wie willst du bei einem Ein-Klick-Einbau ohne Statusfenster schnell das Element auswählen, mit dem du eine
längere gerade Strecke (senkrecht, waagerecht oder diagonal) einbauen willst? :confusion-shrug:

Beste Grüße
Gerd
Dateianhang:
McDonald.gif


Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Ich spielte bei offenem Fenster mit BAHN, und da habe ich ein wenig Zug abgekriegt...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 21. September 2014, 11:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 27. Dezember 2013, 22:20
Beiträge: 145
Hallo Jan und Gerd,
vielen Dank für eure Erläuterungen. Ich verstehe oder ahne...
Ist ja alles noch viel komplexer als ich dachte .... :o

Nichtsdestotrotz sollte man weiter nach einer benutzerfreundlicheren Eingabemöglichkeit für die Grafiksymbole suchen.

Eine Idee hätte ich noch.

Ich verwende Firefox als Browser.
Hier wird der Aufruf von Lesezeichen m.E. sehr zweckmäßig organisiert.
Hat man in seinen Lesezeichen Ordner und Unterordner, so öffnet sich beim Bewegen der Maus auf einen Ordner
ohne Klick die nächst tiefere Ebene. Diesen Vorgang kann man für die tieferliegenden Hierarchieebenen entsprechend fortführen. Bei dem gewünschten (Lese-) Zeichen angekommen muss man nur einmal klicken.

Wenn sich die Menge der Grafikelemente von Bahn entsprechend sinnvoll hierarchisch ordnen ließe,
hätte man mit diesem Verfahren einen relativ schnellen Zugriff auf die Grafiksymbole - ohne zur Tastatur greifen zu müssen.
Die Zeiten von MSDOS mit CTRL+ C , CTRL +V sollten doch langsam mal zu Ende gehen.... :shifty:

Beste Grüße
Fladdermus

_________________
Lernen ist wie
Rudern gegen den Strom;
sobald man damit aufhört,
treibt man zurück.
(Benjamin Britten)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Bei allen Fragen zum Forum wenden Sie sich bitte an ronny@das-bahn-forum.de!

Unterstützen Sie das BAHN-Forum mit einer Bestellung bei Amazon.de!
Unterstützt durch phpBB
Version des BAHN-Forums: 4.5.1

Mit dem Lesen und Verfassen von Beiträgen akzeptieren Sie die Regelungen zur Nutzung des BAHN-Forums!