DAS-BAHN-FORUM.de

Herzlich willkommen im ersten offiziellen Forum zum Programm BAHN von JBSS
Aktuelle Zeit: Dienstag 12. November 2019, 21:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Freitag 25. Dezember 2015, 23:54 
Offline

Registriert: Montag 26. September 2005, 14:40
Beiträge: 48
Ich wünsche mir in den allgemeinen Informationen bzw. den Kommentaren zur Datei mehr verfügbare Zeichen zum Schreiben. Ich hinterlege dort Informationen zu hinterlegten Linien etc., und komme mittlerweile an das Limit der verfügbaren Zeichen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 21. April 2017, 14:34 
Offline

Registriert: Samstag 10. Dezember 2016, 16:01
Beiträge: 198
Wohnort: Stuttgart (ehemals bei Salzburg)
Für mich wäre es auch schön, wenn an den Datenwechselpunkten mehr Zeichen zur Verfügung ständen.
Grund: Ich würde gerne Verspätungen in die Fahrziele integrieren ...

Grüße aus Stuttgart!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 21. April 2017, 20:03 
Offline

Registriert: Sonntag 16. März 2003, 15:25
Beiträge: 1968
Guten Tag,

Helfer hat geschrieben:
Ich wünsche mir in den allgemeinen Informationen bzw. den Kommentaren zur Datei mehr verfügbare Zeichen zum Schreiben. Ich hinterlege dort Informationen zu hinterlegten Linien etc., und komme mittlerweile an das Limit der verfügbaren Zeichen.


Das wird in Zukunft verdoppelt auf 40000 Zeichen. Überschrift und Autor werden jeweils auf 200 Zeichen erweitert.

Grüße,
Jan B.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 21. April 2017, 20:09 
Offline

Registriert: Sonntag 16. März 2003, 15:25
Beiträge: 1968
Guten Tag,

S-Bahn-Freund Stgt hat geschrieben:
Für mich wäre es auch schön, wenn an den Datenwechselpunkten mehr Zeichen zur Verfügung ständen.


Das ist nicht ganz einfach. Ich habe mir an einigen Stellen damit geholfen, mehrere Datenwechselpunkte hintereinander anzuordnen, z.B. je einen für Mo-Fr, Sa und So, oder für unterschiedliche Linien.

S-Bahn-Freund Stgt hat geschrieben:
Grund: Ich würde gerne Verspätungen in die Fahrziele integrieren ...


Wie ist das gedacht?

Grüße von der Elbe an den Neckar,
Jan B.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 21. April 2017, 20:57 
Offline

Registriert: Samstag 10. Dezember 2016, 16:01
Beiträge: 198
Wohnort: Stuttgart (ehemals bei Salzburg)
Guten Tag,

Zitat:
Das ist nicht ganz einfach. Ich habe mir an einigen Stellen damit geholfen, mehrere Datenwechselpunkte hintereinander anzuordnen, z.B. je einen für Mo-Fr, Sa und So, oder für unterschiedliche Linien.

Das wäre natürlich eine Möglichkeit, manchmal sieht das aber nicht sehr schön aus (an großen Bahnhöfen...).

Zitat:
Zitat:
Grund: Ich würde gerne Verspätungen in die Fahrziele integrieren ...

Wie ist das gedacht?


Bei meinen Zügen in meinem Netz stelle ich mir im DW, der direkt hinter einem TP steht, folgenden Code vor (Beispiel bei der Linie SZ1, Abfahrt planmäßig 6:00):
Code:
 SZ1(z=6:00-6:01,Z=Neustadt (+0)"),SZ1(z=6:01-6:02,Z=Neustadt (+1)"),SZ1(z=6:02-6:03,Z=Neustadt (+2)")...

Ein Freund von mir hat ein Programm geschrieben, wo man die Taktpunktdaten aus der Netzdatei (ich habe neulich entdeckt, dass diese lesbar ist) importiert und diese Daten wie oben ausgeben kann, also keine so große Arbeit, wie es scheint....

Das fand ich eine gute Idee und wollte es gleich probieren, bin aber auf dieses Problem gestoßen......

Schönen Abend noch!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 22. April 2017, 07:39 
Offline

Registriert: Freitag 23. Juni 2006, 12:31
Beiträge: 249
Wohnort: Berlin
S-Bahn-Freund Stgt hat geschrieben:
Bei meinen Zügen in meinem Netz stelle ich mir im DW, der direkt hinter einem TP steht, folgenden Code vor (Beispiel bei der Linie SZ1, Abfahrt planmäßig 6:00):
Code:
 SZ1(z=6:00-6:01,Z=Neustadt (+0)"),SZ1(z=6:01-6:02,Z=Neustadt (+1)"),SZ1(z=6:02-6:03,Z=Neustadt (+2)")...

Hallo,

das ist eine interessante Idee.

Alternativ dazu wäre es natürlich eleganter, wenn BAHN tatsächlich für jeden Zug die Daten über eine Verspätung setzen (z. B. Am Taktpunkt oder Vergleich Soll/Ist-Zeit am Datenwechsel) und speichern könnte. Über eine solche Eigenschaft "verspätet" könnte man auch regulieren, ob ein Zug die fahrplanmäßige Richtgeschwindigkeit fährt oder Höchstgeschwindigkeit.

Grüße,

Sebastian
_________________
Berlin und Umgebung im Jahr 1989

http://www.bahn1989.berlin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 22. April 2017, 09:16 
Offline

Registriert: Samstag 10. Dezember 2016, 16:01
Beiträge: 198
Wohnort: Stuttgart (ehemals bei Salzburg)
Das wäre natürlich toll, aber wie stellst du dir das vor? Dann müsste ja am TP auch die Zugnummer für eine Abfahrtszeit gespeichert werden....
Aber auf jeden Fall eine interessante Idee!

Grüße!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 22. April 2017, 12:28 
Offline

Registriert: Freitag 23. Juni 2006, 12:31
Beiträge: 249
Wohnort: Berlin
Hallo,

das wäre m. E. gar nicht nötig. Es könnte einfach entsprechend der beim Erreichen des Taktpunkts generierten Verspätungsmeldung an den betreffenden Zug die Eigenschaft "verspätet" und ggf. die Minutenzahl, die auch in der Verspätungsmeldung erscheint, übergeben werden.

Grüße,


Sebastian
_________________
Berlin und Umgebung im Jahr 1989

http://www.bahn1989.berlin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 18. Juni 2017, 07:16 
Offline

Registriert: Sonntag 16. März 2003, 15:25
Beiträge: 1968
Guten Tag,

Seb144 hat geschrieben:
Hallo,

das ist eine interessante Idee.

Alternativ dazu wäre es natürlich eleganter, wenn BAHN tatsächlich für jeden Zug die Daten über eine Verspätung setzen (z. B. Am Taktpunkt oder Vergleich Soll/Ist-Zeit am Datenwechsel) und speichern könnte. Über eine solche Eigenschaft "verspätet" könnte man auch regulieren, ob ein Zug die fahrplanmäßige Richtgeschwindigkeit fährt oder Höchstgeschwindigkeit.

Grüße,
Sebastian


Das erscheint mir auch als die bessere Idee. In BAHN 3.89beta0 wurde es teilweise realisiert: Man kann eine Richtgeschwindigkeit an Langsamfahrstellen angeben. Pünktliche Züge fahren dann mit dieser statt mit der zulässigen v_max. Verspätete Züge fahren dagegen mit v_max, bis die Verspätung abgebaut ist. Als Verspätung wird nur die verspätete Abfahrt am Taktpunkt gewertet. Eine pünktliche Abfahrt am nächsten Taktpunkt hebt die Verspätung auf.

Grüße,
Jan B.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Bei allen Fragen zum Forum wenden Sie sich bitte an ronny@das-bahn-forum.de!

Unterstützen Sie das BAHN-Forum mit einer Bestellung bei Amazon.de!
Unterstützt durch phpBB
Version des BAHN-Forums: 4.5.1

Mit dem Lesen und Verfassen von Beiträgen akzeptieren Sie die Regelungen zur Nutzung des BAHN-Forums!