DAS-BAHN-FORUM.de

Herzlich willkommen im ersten offiziellen Forum zum Programm BAHN von JBSS
Aktuelle Zeit: Sonntag 25. August 2019, 18:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Streckenbau per Pfeiltasten
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. Januar 2017, 13:41 
Offline

Registriert: Samstag 7. August 2004, 23:50
Beiträge: 51
Wohnort: Bern, Schweiz
Moin

Mit der aktuellen Bahn-Version 3.88 ist der Streckenbau noch vergleichsweise einfach. Spätestens mit Bahn 4.x wird es recht aufwendig immer die passenden Elemente zu finden. (Vielleicht gewöhnt man sich auch daran, kann ich nicht sagen, denn ich habe aber von Bahn 4 die Finger gelassen :) )

Aber auch mit älteren Bahn Versionen wäre mein Vorschlag vielleicht möglich.
Ich stelle mir einen Baumodus vor in dem man Fahrwege mittels Pfeiltasten bauen kann. So etwa wie es in Roller Coaster Tycoon oder Locomotion verwendet wird. Nur noch praktischer wäre wenn der Bau mittels Pfeiltasten der Tastatur erfolgen könnte.

Ich stelle mir das so vor: man wählt im Baumodus und das entsprchende Fahrwegelement und los gehts

oben: Bau in gleicher Richtung fortsetzen
links: Kurve in Baurichtung links bauen (ggf. mehrfaches drücken der Taste für engere Kurven 22.5/45/90°)
rechts: dito rechts
unten: letztes Element wieder löschen

Wenn nun wie bei Locomotion mit diesem System sogar automatisch Weichen gebaut werden können umso luxuriöser der Streckenbau :)

So das wars eigentlich :techie-typing:

guten Jahresstart
Indi

PS ich wünsche mir die Möglichkeit die "nicht-Funktion !" in Linienlisten auch für Fahrziele verwenden zu können


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Streckenbau per Pfeiltasten
BeitragVerfasst: Montag 9. Januar 2017, 07:56 
Offline

Registriert: Sonntag 16. März 2003, 15:25
Beiträge: 1953
Guten Tag,

Indi hat geschrieben:
Moin

Ich stelle mir einen Baumodus vor in dem man Fahrwege mittels Pfeiltasten bauen kann. So etwa wie es in Roller Coaster Tycoon oder Locomotion verwendet wird. Nur noch praktischer wäre wenn der Bau mittels Pfeiltasten der Tastatur erfolgen könnte.

Ich stelle mir das so vor: man wählt im Baumodus und das entsprchende Fahrwegelement und los gehts

oben: Bau in gleicher Richtung fortsetzen
links: Kurve in Baurichtung links bauen (ggf. mehrfaches drücken der Taste für engere Kurven 22.5/45/90°)
rechts: dito rechts
unten: letztes Element wieder löschen


Das klingt plausibel, solange man von Süd nach Nord baut, aber für die anderen Richtungen?

Indi hat geschrieben:
Wenn nun wie bei Locomotion mit diesem System sogar automatisch Weichen gebaut werden können umso luxuriöser der Streckenbau :)


Schwierig, vor allem bei 4.00, da es nur für einen Teil der möglichen Kombinationen überhaupt Weichen gibt.

Indi hat geschrieben:
PS ich wünsche mir die Möglichkeit die "nicht-Funktion !" in Linienlisten auch für Fahrziele verwenden zu können


Das geht doch mit dem "#"-Zeichen. Also z.B.
Code:
*(w#"Stadion")
gilt für alle Linien, die nicht das Fahrziel Stadion haben.

Grüße,
Jan B.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Streckenbau per Pfeiltasten
BeitragVerfasst: Dienstag 10. Januar 2017, 15:00 
Offline

Registriert: Samstag 7. August 2004, 23:50
Beiträge: 51
Wohnort: Bern, Schweiz
Jan Bochmann hat geschrieben:
Das klingt plausibel, solange man von Süd nach Nord baut, aber für die anderen Richtungen?

Ich stelle mir das vor wie ein Fahrzeug steuern. Solange man eine "Fahrrichtung" hat machen links und rechts steuern schon Sinn. (wie GTA 1 ;-) )

Jan Bochmann hat geschrieben:
Schwierig, vor allem bei 4.00, da es nur für einen Teil der möglichen Kombinationen überhaupt Weichen gibt.

ist so.. war nur eine Idee :)

Jan Bochmann hat geschrieben:
Das geht doch mit dem "#"-Zeichen. Also z.B.
Code:
*(w#"Stadion")
gilt für alle Linien, die nicht das Fahrziel Stadion haben.

alles klar, das wusste ich nicht.
Danke für die Antworten

Indi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Streckenbau per Pfeiltasten
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. Januar 2017, 10:34 
Offline

Registriert: Donnerstag 20. November 2003, 20:41
Beiträge: 2178
Wohnort: Erfurt
Zitat:
Moin

Mit der aktuellen Bahn-Version 3.88 ist der Streckenbau noch vergleichsweise einfach. Spätestens mit Bahn 4.x wird es recht aufwendig immer die passenden Elemente zu finden. (Vielleicht gewöhnt man sich auch daran, kann ich nicht sagen, denn ich habe aber von Bahn 4 die Finger gelassen :) )


Moin @Indi,

Was BAHN 4 betrifft, gewöhnt man sich wirklich dran, das Zeichnen an die neuen Strukturen anzupassen. Ich möchte es auch auf jeden Fall nicht mehr missen.
Natürlich ist es aufwendiger, passende Elemente zu finden, weil das Angebot durch die zusätzlichen Elemente in den 22,5- und 67,5° Winkeln entsprechend größer wird, aber man gewöhnt sich dran und findet entsprechende Handlungsweisen, um sich anzupassen.

LG
Rolf

_________________
Mein Link-Tipp zu BAHN: http://www.gerdinoack.de. Dort findet Ihr Filme und Grafiken zu BAHN von Gerd (Username gnock) und mein neues Fahrzeugarchiv, das auch unter dem neuen Direktlink www.gerdinoack.de/Fahrzeugarchiv_385/ zu erreichen ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Bei allen Fragen zum Forum wenden Sie sich bitte an ronny@das-bahn-forum.de!

Unterstützen Sie das BAHN-Forum mit einer Bestellung bei Amazon.de!
Unterstützt durch phpBB
Version des BAHN-Forums: 4.5.1

Mit dem Lesen und Verfassen von Beiträgen akzeptieren Sie die Regelungen zur Nutzung des BAHN-Forums!