DAS-BAHN-FORUM.de

Herzlich willkommen im ersten offiziellen Forum zum Programm BAHN von JBSS

Aktuelle Zeit: Freitag 18. Juni 2021, 15:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Weichennummern flexibler nutzen
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. April 2021, 07:20 
Offline

Registriert: Dienstag 7. Oktober 2008, 23:50
Beiträge: 29
Wohnort: Hannover
Moin zusammen,

ich benenne meine Weichen immer nach einem sechsstelligen Schema, indem die ersten drei Ziffern die Streckennummer angeben und die nächsten drei Ziffern dann fortlaufend sind. So kann ich Weichen immer recht gut im Netz ausfindig machen.
Jetzt bin ich aber an das Problem gestoßen, dass meine Streckennummern über die 524 hinausgehen und so das Limit der möglichen Anzahl an Weichen von 524284 überschritten werden würde, ohne diese Zahl an eingebauten Weichen tatsächlich erreicht zu haben.
Jetzt hatte ich kurzzeitig überlegt, auf ein fünfstelliges Schema umzusteigen, hätte dann aber pro Strecke nur noch 99 Weichen zur Verfügung, die ich passend benennen könnte. Das haut nicht so wirklich hin.

Besteht die Möglichkeit, Weichen künftig "flexibler" benennen zu können, evtl. auch mit Buchstaben, während das Programm seperat die maximale Anzahl an Weichen überwacht?

So könnte ich mein bisheriges System zur Weichenbenennung weiterhin umsetzen bzw. sogar um die DS100-Abkürzung des entsprechenden Bahnhofs erweitern, was eine Einordnung noch genauer machen würde.

Grüße
Hasenbahner


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Weichennummern flexibler nutzen
BeitragVerfasst: Montag 12. April 2021, 10:06 
Offline

Registriert: Sonntag 16. März 2003, 15:25
Beiträge: 2130
Guten Tag,

Hasenbahner hat geschrieben:
Moin zusammen,

Besteht die Möglichkeit, Weichen künftig "flexibler" benennen zu können, evtl. auch mit Buchstaben..?


Die Umstellung der Weichenbezeichnungen von Nummern auf Namen ist schon länger vorgesehen und wird in Zukunft kommen, derzeit vorgesehen mit jeweils 12 Zeichen und alphabetischer Sortierung.

Hasenbahner hat geschrieben:
So könnte ich mein bisheriges System zur Weichenbenennung weiterhin umsetzen bzw. sogar um die DS100-Abkürzung des entsprechenden Bahnhofs erweitern..


Das ist eine Möglichkeit unter vielen. Es kommt immer darauf an, was in dem jeweiligen Netz dargestellt ist. Die DS100 ist meines Wissens nur für halbwegs aktuelle deutsche öffentliche Bahnstrecken zu gebrauchen, also ohne Werkbahnen, Anschlußbahnen, U-Bahnen, Stadt-/Straßenbahnen und weder im Ausland noch für frühere Epochen. Außerdem gibt es in BAHN auch Weichen für Wasserwege und Straßen.

Grüße,
Jan B.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Weichennummern flexibler nutzen
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. April 2021, 13:35 
Offline

Registriert: Dienstag 7. Oktober 2008, 23:50
Beiträge: 29
Wohnort: Hannover
Moin,

das ist doch eine sehr gute Nachricht.

Vielen Dank schonmal :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Bei allen Fragen zum Forum wenden Sie sich bitte an ronny@das-bahn-forum.de!

Unterstützen Sie das BAHN-Forum mit einer Bestellung bei Amazon.de!
Unterstützt durch phpBB
Version des BAHN-Forums: 4.5.1

Mit dem Lesen und Verfassen von Beiträgen akzeptieren Sie die Regelungen zur Nutzung des BAHN-Forums!