DAS-BAHN-FORUM.de



Herzlich willkommen im ersten offiziellen Forum zum Programm BAHN von JBSS


Aktuelle Zeit: Montag 23. Oktober 2017, 05:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Probleme mit Zugverband (3.89b0)
BeitragVerfasst: Montag 28. August 2017, 14:26 
Offline

Registriert: Freitag 23. Juli 2010, 17:35
Beiträge: 56
Wohnort: Bottrop
Vielen Dank an Jan für die neue Version und die Funktion "Zugverband".

Ich habe zum ersten Mal damit experimentiert und bekomme es irgendwie nicht hin.
Im Rangierpunkt habe ich "Vorderer Zugteil Halt im Kuppelzustand" und "beim Kuppeln Zugverband bilden" angehakt.

Der erste Zug bleibt auch stehen und geht in den Zustand V über, alles gut soweit.
Der zweite Zug dockt auch an und der Zugverband wird gebildet, weiterhin alles gut soweit.

Nach Ablauf der Kuppelzeit passiert allerdings...nichts...Der Zugverband bleibt stehen bis in alle Ewigkeit.
Klicke ich den Zugverband an, bekomme ich das neue Fenster "Zugverband" angezeigt und kann beide Einzelzüge zum Editieren auswählen. Beide stehen weiterhin im Zustand V.

Nehme ich den Haken "beim Kuppeln Zugverband bilden" raus und kuppel wie früher, funktioniert alles einwandfrei und der neue Zug fährt nach Ablauf der Kuppelzeit weiter.
Kann mir jemand beim Entknoten meines Denkfehlers behilflich sein?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Probleme mit Zugverband (3.89b0)
BeitragVerfasst: Montag 28. August 2017, 16:31 
Offline

Registriert: Samstag 10. Dezember 2016, 16:01
Beiträge: 82
Wohnort: Stuttgart (ehemals bei Salzburg)
Das Problem habe ich auch.

Ich denke, dass Bahn den Zug kuppeln lässt und dann am gleichen Rangierpunkt erfragt, was jetzt getan werden soll. Da die Linie des vorderen (am Anfang im Kuppelzustand) stehenden Zuges immer noch gleich ist, bleibt er weiter im Kuppelzustand stehen.

Das finde ich auch blöd, aber ich habe es so gelöst, dass ich am vorderen Zugteil die Linie geändert habe. So wird nach dem Kuppeln beispielsweise aus "S1" eine "S1E". Direkt nach dem Rangierpunkt habe ich dann einen DW-Punkt, wo die Linie dann wieder S1 wird.

Ich hoffe, dass das geholfen hat.

Herzlichen Gruß!

_________________
Aufgrund einer Verspätung hat unser Zug heute Verspätung ... normal bei der S-Bahn-Stuttgart :angry-banghead:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Probleme mit Zugverband (3.89b0)
BeitragVerfasst: Montag 28. August 2017, 17:09 
Offline

Registriert: Freitag 23. Juli 2010, 17:35
Beiträge: 56
Wohnort: Bottrop
Vielen Dank,

das war genau das Problem.
Ich finde es, sagen wir Semi-optimal. Aber vielleicht ist ja nur ein Beta-Problem. Mal sehen ob und was Jan dazu sagt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Probleme mit Zugverband (3.89b0)
BeitragVerfasst: Dienstag 29. August 2017, 07:03 
Offline

Registriert: Sonntag 16. März 2003, 15:25
Beiträge: 1790
Guten Tag,

Darkstone hat geschrieben:
Vielen Dank,

das war genau das Problem.
Ich finde es, sagen wir Semi-optimal. Aber vielleicht ist ja nur ein Beta-Problem. Mal sehen ob und was Jan dazu sagt.


Das ist schon immer so, auch beim bisherigen Kuppeln. Wenn der Zug nach dem Kuppeln Parameter hat, für die der Rangierpunkt gilt, dann wird der Rangierpunkt nach Ablauf der Kuppelzeit wieder ausgelöst. Also wenn z.B. Linie 1 in den Kuppelzustand gehen soll und der Zug nach dem Kuppeln als Linie 1 unterwegs ist, dann geht er auch wieder in den Kuppelzustand über. Das ist nicht neu und wird manchmal genau so gebraucht, z.B. zum Auflösen eines Zugs am Ablaufberg.

Bisher gab es die Möglichkeit, daß der zweite Zug eine andere Linie hat und diese für den gekuppelten Zug übernommen wird (wenn der 2.Zug die niedrigere Zugnummer hat). Genau das will man aber beim Bilden eines Zugverbands nicht haben. Also muß man es irgendwie anders lösen, z.B. durch einen Wechsel der Linie beim Kuppeln, und bei Bedarf danach wieder mittels Datenwechselpunkt zurücksetzen. Man könnte es auch mittels anderer Bedingungen machen, z.B. Wechsel des Fahrziels oder Abfrage der Zuglänge oder Fahrzeuganzahl am Rangierpunkt.

Generelle Anmerkung: Es sind beim Trennen/Kuppeln und am Datenwechsel noch einige Probleme in der 3.89Beta0 vorhanden. Außerdem gehen beim Speichern manchmal Daten verloren, wenn ein Zugverband im Zustand "einrückend" ist. Das ist schon bekannt und wird noch bearbeitet.

Grüße,
Jan B.

Bitte an die Moderation: Dieser Thread sollte besser in den Bereich "Beta-Versionen". Mit dem aktuellen BAHN 3.88 hat er nichts zu tun.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Probleme mit Zugverband (3.89b0)
BeitragVerfasst: Dienstag 29. August 2017, 17:46 
Offline

Registriert: Freitag 23. Juni 2006, 12:31
Beiträge: 188
Wohnort: Berlin
Hallo,

es gibt auch eine Möglichkeit ohne Änderung irgendeiner Zugeigenschaft, so wie beim bisherigen Kuppeln oder Trennen.

Vor dem Rangierpunkt in ausreichendem Abstand einen Schaltkontakt (Anmeldekontakt) setzen, bei dem vom ersten Zug (welcher der erste Zugteil werden soll) eine Signalanlage (z. B. "Gleis_1_Kuppeln") eingeschaltet wird. Für den zweiten bzw. letzten Zug (welcher der zweite bzw. letzte Zugteil werden soll) wird am selben Schaltkontakt eingetragen, dass er diese Signalanlage (z. B. "Gleis_1_Kuppeln") ausschalten soll. Dann noch im Rangierpunkt für z. B. die Linie "S1" eintragen: "S1(s=!Gleis_1_Kuppeln)" und schon geht es.

Grüße,


Sebastian
_________________
Berlin und Umgebung im Jahr 1989

http://www.bahn1989.berlin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Bei allen Fragen zum Forum wenden Sie sich bitte an ronny@das-bahn-forum.de!

Unterstützen Sie das BAHN-Forum mit einer Bestellung bei Amazon.de!
Unterstützt durch phpBB
Version des BAHN-Forums: 4.4.1

Mit dem Lesen und Verfassen von Beiträgen akzeptieren Sie die Regelungen zur Nutzung des BAHN-Forums!