DAS-BAHN-FORUM.de

Herzlich willkommen im ersten offiziellen Forum zum Programm BAHN von JBSS
Aktuelle Zeit: Dienstag 17. September 2019, 17:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fragen zur BAHN 4.00 Beta 1
BeitragVerfasst: Montag 5. November 2012, 18:04 
Offline

Registriert: Dienstag 26. September 2006, 02:11
Beiträge: 130
Wohnort: Berlin
Hallo zusammen,

ich wollte mal noch ein paar Fragen an Jan Bochmann richten, denke aber, dass sie auch von allgemeinem Interesse sind, deswegen schreibe ich das mal hier.

Zuerst: Ein herzliches Dankeschön! Eine tolle Funktionserweiterung, sehr gut aus meiner Warte auch, dass die Karten jetzt vier mal so groß sind. Das lässt doch sehr viele schöne neue Konzepte zu. Auch sehr gelungen finde ich, dass jetzt Funktionselement und Basiselement getrennt sind, so lässt sich auch ein Haltepunkt in einer beginnenden Kurve verwirklichen; das gibt außerdem sehr viel mehr Freiräume, weil weniger Elemente "wegfallen".

Nun doch zu den Fragen :wink:

1. Sind noch wesentliche Änderungen bis zur 'fertigen' 4.00 geplant, was die Struktur des Gleisbaus angeht? Mir geht es vor allem darum, jetzt nicht die Strecken alle umzubauen (damit das Leerelement in der Mitte entfallen kann und Kurven schöner aussehen), aber hinterher nochmals umbauen zu müssen (z.B. weil sich Signale dann doch in das Gleissymbol integrieren lassen - alte nutzerdefinierte Signale, z.B. das alte Hp-Vorsignal, können das ja im Moment, wenngleich das mutmaßlich ein Fehler ist, siehe auch Anhang: das rechte Vorsignal würde genau bündig mit einem Gleis links daran abschließen, wie auch das linke Vorsignal mit einem Gleis rechts davon).

Dateianhang:
BAHN_Signalanzeige.png


2. Wird die Importfunktion nochmal verändert, damit bspw. Elemente, die bisher auf einer Straße mit Gehsteig lagen, auch später auf dem Gehweg angezeigt werden? (Im Moment schneiden die bei mir Löcher in den Gehweg, deswegen frage ich, ob ich die einfach selbst beheben soll oder ob ich auf einen veränderten Import warte)

3. Dass man beim Löschen von Signalelementen doppelt gefragt wird (Fehler 528 und 1528), ist sicher keine Absicht?

Danke schon mal für die Beantwortung der Fragen und großes Danke nochmal für diesen Quantensprung!

Viele Grüße

Johannes


Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
http://www.bahnplan.de - Hier plant man Fahr- und Umlaufpläne!
Schau's dir doch mal an!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zur BAHN 4.00 Beta 1
BeitragVerfasst: Montag 5. November 2012, 19:12 
Offline

Registriert: Sonntag 16. März 2003, 15:25
Beiträge: 1958
Guten Abend,

jf007 hat geschrieben:
Hallo zusammen,

...

1. Sind noch wesentliche Änderungen bis zur 'fertigen' 4.00 geplant, was die Struktur des Gleisbaus angeht?


Nein. Geplant nicht, aber es mag sich aus dem Beta-Test noch irgendwas ergeben.

jf007 hat geschrieben:
z.B. weil sich Signale dann doch in das Gleissymbol integrieren lassen


Das ist in der alten Weise nicht vorgesehen. Signale sind jetzt auch in Bögen möglich, und Bögen gibt es mehr als früher. Beides zusammen würde zu tausenden neuen Elementen führen. Die Trennung war also unbedingt nötig.

jf007 hat geschrieben:
- alte nutzerdefinierte Signale, z.B. das alte Hp-Vorsignal, können das ja im Moment, wenngleich das mutmaßlich ein Fehler ist, siehe auch Anhang: das rechte Vorsignal würde genau bündig mit einem Gleis links daran abschließen, wie auch das linke Vorsignal mit einem Gleis rechts davon).


Man kann das ggf. als Feature verwenden, um gezielt über ein Element hinweg ein Signal anzuzeigen, z.B. LSA an einem Ausleger (typisch) oder Eisenbahnsignal an einem Ausleger (seltener, aber gibt es auch).

Bei "normaler" Aufstellung von Signalgrafiken sollten sie aber auf dem Element zu sehen sein, auf dem sie auch plaziert sind. Dazu müssen freilich alle bisher vorhandenen Signale entsprechend umgezeichnet werden. Sie funktionieren zwar auch so, stehen aber manchmal etwas seltsam in der Gegend, z.B. auch mitten auf einem Gleis.

Für die bisher als Standard vorhandenen Signale habe ich das bereits gemacht (in Zoom1 für alle, in Zoom2 fehlen noch ein paar Kombisignale), und dazu für die Ampeln mit Ausleger, wie sie im Demonetz vorkommen. Eine automatisierte Anpassung ist nicht möglich, weil die einzelnen Signale doch zu unterschiedlich sind: Z.B. die Positionierung rechts bzw. links vom Gleis ist nicht immer gleich, und BAHN kann nicht zweifelsfrei ermitteln, was sich der Zeichner jeweils gedacht hat. Bei vielen Signalen kommt man jetzt auch mit einer Variante aus, die man beliebig rechts oder links neben das Gleis stellen kann. Da muß nur die erste Variante umgezeichnet werden und die zweite kann entfallen. Ich habe das z.B. beim Lichtsignal DB Hv so gemacht: Die Variante Hp00 mit zwei roten Lampen ist jetzt hier gleich als 2. Variante eingebaut. Bisher gab es die extra als nutzerdefiniertes Signal. Man muß freilich in seinem Netz die Signale entsprechend austauschen, wenn man das so verwenden will.

jf007 hat geschrieben:
2. Wird die Importfunktion nochmal verändert, damit bspw. Elemente, die bisher auf einer Straße mit Gehsteig lagen, auch später auf dem Gehweg angezeigt werden? (Im Moment schneiden die bei mir Löcher in den Gehweg, deswegen frage ich, ob ich die einfach selbst beheben soll oder ob ich auf einen veränderten Import warte)


Das ist vielleicht möglich, aber dazu müßte ich die Situation genauer kennen. Gibt es Screenshots oder geeignete kleine Netzausschnitte als Beispiel?

jf007 hat geschrieben:
3. Dass man beim Löschen von Signalelementen doppelt gefragt wird (Fehler 528 und 1528), ist sicher keine Absicht?


Nein. 4stellige Fehlernummern sind in BAHN meist Provisorien.

jf007 hat geschrieben:
Danke schon mal für die Beantwortung der Fragen und großes Danke nochmal für diesen Quantensprung!


Ebenfalls Danke für die Blumen ;-)

Viele Grüße
Jan B.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zur BAHN 4.00 Beta 1
BeitragVerfasst: Montag 5. November 2012, 19:22 
Offline

Registriert: Dienstag 26. September 2006, 02:11
Beiträge: 130
Wohnort: Berlin
Jan Bochmann hat geschrieben:
Das ist vielleicht möglich, aber dazu müßte ich die Situation genauer kennen. Gibt es Screenshots oder geeignete kleine Netzausschnitte als Beispiel?

Logo, anbei:

Dateianhang:
BAHN_La-Problemchen.png


Viele Grüße

Johannes


Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
http://www.bahnplan.de - Hier plant man Fahr- und Umlaufpläne!
Schau's dir doch mal an!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zur BAHN 4.00 Beta 1
BeitragVerfasst: Montag 5. November 2012, 19:39 
Offline

Registriert: Freitag 23. Juni 2006, 12:31
Beiträge: 242
Wohnort: Berlin
Hallo,

auch finde die neuen Funktionen sehr gut. Allerdings gab es beim Laden meines Netzes mehr als 17.000 (!) Probleme. Das sieht dann so aus (547 KB):
https://dl.dropbox.com/u/6279288/BAHN400Import%20Fehler.txt

Auch das geladene Netz sieht überall sehr merkwürdig aus, z. B. hier:
Bild

Dazu entsprechend viele Meldungen "Strecke unterbrochen" sowie - für mich nicht nachvollziehbar - massenhaft Meldungen "Zähler bereits 0" (die natürlich mit 3.86 nicht kommen).

Ich hoffe, dass hier die Importfunktion noch angepasst werden kann.

Viele Grüße,

Sebastian
_________________
Potsdam und Umgebung im Jahr 1989

http://www.bahnbln89.homepage.t-online.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zur BAHN 4.00 Beta 1
BeitragVerfasst: Montag 5. November 2012, 21:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 25. März 2009, 02:55
Beiträge: 433
Wohnort: Hamburg
Hallo Sebastian,

schau mal nach unter Optionen/Nachrichten/Allgemein unter Option "Zähler bereits 0 (Zählerunterlauf)"
Stell diese Option wie in der 3.86 auf "aus", dann dürfte das behoben sein. :idea:

Für die Meldung "Strecke unterbrochen" wären ein oder mehrere Screenshots mit der Anzeige-Einstellung "Nur Fahrwege und Züge" hilfreich zur Analyse.

Schöne Grüße
Gerd

_________________
Ich spielte bei offenem Fenster mit BAHN, und da habe ich ein wenig Zug abgekriegt...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zur BAHN 4.00 Beta 1
BeitragVerfasst: Dienstag 6. November 2012, 08:46 
Offline

Registriert: Sonntag 16. März 2003, 15:25
Beiträge: 1958
Guten Tag,

jf007 hat geschrieben:
Jan Bochmann hat geschrieben:
Das ist vielleicht möglich, aber dazu müßte ich die Situation genauer kennen. Gibt es Screenshots oder geeignete kleine Netzausschnitte als Beispiel?

Logo, anbei:

Dateianhang:
BAHN_La-Problemchen.png


Viele Grüße

Johannes


Das könnte BAHN mit einigem Aufwand zwar verschlimmbessern, aber nicht wirklich verbessern.
Hier hilft nur ein manueller Umbau. Es gibt keine Möglichkeit, hier automatisiert die Elemente "richtig" zu plazieren, weil es von der Situation abhängt, was überhaupt richtig ist: Schilder wie Haltestelle oder Langsamfahrstelle standen bisher mitten auf der Straße. Natürlich gehören sie dort eigentlich nicht hin, sondern an den Rand. Als BAHN-Nutzer hat man sich lediglich im Lauf der Jahre daran gewöhnt, aber falsch ist es trotzdem.
Bei Signalen ist es ähnlich, aber da kann es -gerade in eng bebauten Stadtgebieten- auch zu ganz anderer Anordnung führen, z.B. ein Signal für Linksabbiegen auf die linke Straßenseite zu verlegen.

Wenn man dieses Beispiel verschönern möchte, dann würde man doch erstmal den Gleismittenabstand ändern, d.h. je eines der Gleise sowieso abreißen und neu bauen. Dabei kann man entscheiden, ob die Straße schmaler wird oder neben dem Gleis noch eine Fahrspur bekommt. Welches Gleis das betrifft und wie man es macht: Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, aber daraus ergibt sich letztlich die Lage aller anderen Elemente.

Viele Grüße,
Jan B.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zur BAHN 4.00 Beta 1
BeitragVerfasst: Dienstag 6. November 2012, 08:59 
Offline

Registriert: Sonntag 16. März 2003, 15:25
Beiträge: 1958
Guten Tag,

GNock hat geschrieben:
Hallo Sebastian,

schau mal nach unter Optionen/Nachrichten/Allgemein unter Option "Zähler bereits 0 (Zählerunterlauf)"
Stell diese Option wie in der 3.86 auf "aus", dann dürfte das behoben sein. :idea:


Man kann niemals ein Problem lösen, indem man die Information über das Problem unterdrückt. Daran glauben allenfalls sehr einfältige Politiker.

Es handelt sich hier überall um Signalanlagen, die mit einzelnen Fahrzeugen arbeiten. Das Problem tritt auf, wenn sich im Moment der Konvertierung nach BAHN 4.00 ein Zug auf einem Element befindet, das einzelne Fahrzeuge zählt. Ich bin mir im Moment nicht sicher, ob sich das überhaupt zuverlässig lösen läßt. Die Fahrzeugzählung in 4.00 ist nicht wirklich kompatibel und sie kann es auch nicht sein, weil die Elemente eine andere Größe haben. Die Züge werden beim Konvertieren manchmal um ein paar Pixel verschoben, und das kann bereits dazu führen, daß ein Fahrzeug nochmal gezählt wird oder ignoriert wird. Zur Klarstellung: Das betrifft nur den Moment der Konvertierung, d.h. innerhalb von BAHN 4.00 sollte alles wie gewohnt arbeiten.

Zur Umgehung des Problems erstmal der Hinweis, daß idealerweise im Moment der Konvertierung kein Zug auf einem Schaltelement sein sollte. Bei kleinen Netzen mit Nachtruhe ist das kein Problem. Auch Züge auf Freiabstellanlagen stehen selten auf einem Schaltkontakt. Bei Netzen wie dem Berlin-Potsdam-1989 wird man aber wohl keinen geeigneten Zeitpunkt finden, sondern immer ein paar Züge haben, die gerade unterwegs sind.

GNock hat geschrieben:
Für die Meldung "Strecke unterbrochen" wären ein oder mehrere Screenshots mit der Anzeige-Einstellung "Nur Fahrwege und Züge" hilfreich zur Analyse.


Diese Meldung betrifft Häufungen von nutzerdefinierten Fahrwegelementen, z.B. bei Wasserstraßen. Auf dem Screenshot ist das Problem nicht zu erkennen. Es wird aber sofort sichtbar, wenn man sich die betreffenden Stellen im schematischen Modus anschaut: In Beta1 werden Lücken zwischen nutzerdefinierten Fahrwegelementen nicht korrekt geschlossen. Zumindest für gerade Fahrwege (und das sind die meisten) sollte sich das korrigieren lassen.

Grüße,
Jan B.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zur BAHN 4.00 Beta 1
BeitragVerfasst: Dienstag 6. November 2012, 15:20 
Offline

Registriert: Donnerstag 20. November 2003, 20:41
Beiträge: 2178
Wohnort: Erfurt
Hallo Jan,

zum Thema Signalanlagen hätte ich noch eine Anmerkung:

Kurz nach der Konvertierung meines 3.86-Netzes in die 4.0-Beta ergab sich bei den Nutzerdefinierten Signalen ein sehr großer Abstand zwischen dem errechneten Standpunkt der Grafik und dem tatsächlichen Standort in der schrägen Gleislage (45°).

In Anhang ein Beispiel:

Der Cursor steht über dem Wirkpunkt, der obere Name ist der errechnete Standort der Grafik. Die Grafik befindet sich jenseits des oberen Gleises, das aber eigentlich nichts mehr mit dem Signal zu tun hat.
Bedeutet: im Extremfall würde der Signalschirm 2 Gleise (es passt ja noch ein Gleis dazwischen) von der Signalanlage entfernt sein.

Gruß
Rolf


Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Mein Link-Tipp zu BAHN: http://www.gerdinoack.de. Dort findet Ihr Filme und Grafiken zu BAHN von Gerd (Username gnock) und mein neues Fahrzeugarchiv, das auch unter dem neuen Direktlink www.gerdinoack.de/Fahrzeugarchiv_385/ zu erreichen ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zur BAHN 4.00 Beta 1
BeitragVerfasst: Dienstag 6. November 2012, 15:49 
Offline

Registriert: Donnerstag 20. November 2003, 20:41
Beiträge: 2178
Wohnort: Erfurt
Noch eine weitere Frage:

Scheinbar werden bei der Konvertierung der Taktpunkte nicht alle Grafiken übernommen. In der Anlage hab ich eine Abbildung des Kölner Hbf aus meinem Netz gemacht. Ein Bild zeigt die Taktpunkte wie sie errechnet sind an (insgesamt 35 Stck.), eins die TP als reine Grafik (insgesamt 21 Stck.).

Desweiteren werden die Taktpunktgrafiken mit dem einfachen "T" zu "H"s (Haltestellengrafik). Die Funktion als Taktpunkt bleibt aber bestehen (auch bei den Taktpunkten ohne Grafik).

Bei einigen TP werden auch die Zugtüren an der falschen Seite geöffnet (siehe bei der S-Bahn in Bild 3). Beim IC hingegen sind sie richtigerweise offen. Der Fehler bezieht sich auf den Taktpunkt - er wiederholt bei jedem Zug, der dort hält - unabhängig vom Wagenpark.
Die S-Bahn hält übrigens an einem TP ohne Grafik, der IC hingegen an einem TP mit Grafik (Abbildung aus Zoom2).
Die Fehler treten alle in Zoom1 und Zoom2 auf.

Gruß
Rolf


Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Mein Link-Tipp zu BAHN: http://www.gerdinoack.de. Dort findet Ihr Filme und Grafiken zu BAHN von Gerd (Username gnock) und mein neues Fahrzeugarchiv, das auch unter dem neuen Direktlink www.gerdinoack.de/Fahrzeugarchiv_385/ zu erreichen ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zur BAHN 4.00 Beta 1
BeitragVerfasst: Dienstag 6. November 2012, 20:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Februar 2005, 12:50
Beiträge: 1858
Wohnort: Marbach am Neckar
Ich schließe mich mal mit den Fragen an - zu den neuen 22,5°-Grad-Weichen mXX-096-000a und mXX-099-000a habe ich noch nicht die passenden Anschlusselemente gefunden. Sind die irgendwo anders versteckt, oder gibt es die noch nicht?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zur BAHN 4.00 Beta 1
BeitragVerfasst: Dienstag 6. November 2012, 21:45 
Offline

Registriert: Sonntag 15. August 2004, 19:15
Beiträge: 2079
Hallo!

Das Problem mit den Langsamfahrstellen, dass die direkt neben dem Gleis sind ist ja erstmal nicht so schlimm. Nur wenn man den neuen verringerten Gleismittenabstand ausnutzen möchte gibt es das Problem, dass man die Signale nur sehr schwer neben das Gleis setzen kann, es sei denn man macht baut sich immer neue Grafiksymbole für Signale. Man könnte die Grafiksymbole und die Gleise in zwei Verschiedene Ebenen setzen. In der einen kann man die Grafik und in der anderen die Gleise bauen. So würden sich diese Probleme auch lösen lassen. Sonst bin ich sehr zufrieden mit den neuen Funktionen. :D

Viele Grüße

Timm


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zur BAHN 4.00 Beta 1
BeitragVerfasst: Dienstag 6. November 2012, 21:57 
Offline

Registriert: Donnerstag 20. November 2003, 20:41
Beiträge: 2178
Wohnort: Erfurt
Timm hat geschrieben:
Hallo!

Das Problem mit den Langsamfahrstellen, dass die direkt neben dem Gleis sind ist ja erstmal nicht so schlimm. Nur wenn man den neuen verringerten Gleismittenabstand ausnutzen möchte gibt es das Problem, dass man die Signale nur sehr schwer neben das Gleis setzen kann, es sei denn man macht baut sich immer neue Grafiksymbole für Signale. Man könnte die Grafiksymbole und die Gleise in zwei Verschiedene Ebenen setzen. In der einen kann man die Grafik und in der anderen die Gleise bauen. So würden sich diese Probleme auch lösen lassen. Sonst bin ich sehr zufrieden mit den neuen Funktionen. :D

Viele Grüße

Timm


Genau das ist auch meine Meinung. Den verringerten Gleismittenabstand kann nur dann wirklich nutzen, wenn man keine Signale oder andere Graphiken zwischen den Gleisen platzieren möchte wie z.B. Bahnsteige. Dann aber ist das Einsparpotential ziemlich schnell ausgeschöpft.

Rolf

_________________
Mein Link-Tipp zu BAHN: http://www.gerdinoack.de. Dort findet Ihr Filme und Grafiken zu BAHN von Gerd (Username gnock) und mein neues Fahrzeugarchiv, das auch unter dem neuen Direktlink www.gerdinoack.de/Fahrzeugarchiv_385/ zu erreichen ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zur BAHN 4.00 Beta 1
BeitragVerfasst: Dienstag 6. November 2012, 21:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 25. März 2009, 02:55
Beiträge: 433
Wohnort: Hamburg
micha88 hat geschrieben:
Ich schließe mich mal mit den Fragen an - zu den neuen 22,5°-Grad-Weichen mXX-096-000a und mXX-099-000a habe ich noch nicht die passenden Anschlusselemente gefunden. Sind die irgendwo anders versteckt, oder gibt es die noch nicht?

Hallo Micha,
wenn du dir meine weiteren Ausführungen anschaust: In 01_Elemente.pdf sind alle Kreuzungen und Weichen, die kein Anschlusselement benötigen, in "einfach schwarz" aufgeführt - im Gegensatz zu den in "fett schwarz" erwähnten.

_________________
Ich spielte bei offenem Fenster mit BAHN, und da habe ich ein wenig Zug abgekriegt...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zur BAHN 4.00 Beta 1
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. November 2012, 18:06 
Offline

Registriert: Sonntag 16. März 2003, 15:25
Beiträge: 1958
Guten Tag,

Timm hat geschrieben:
Hallo!

Das Problem mit den Langsamfahrstellen, dass die direkt neben dem Gleis sind ist ja erstmal nicht so schlimm. Nur wenn man den neuen verringerten Gleismittenabstand ausnutzen möchte gibt es das Problem, dass man die Signale nur sehr schwer neben das Gleis setzen kann, es sei denn man macht baut sich immer neue Grafiksymbole für Signale.


Beim typischen Fall einer zweigleisigen Strecke geht es. Bei noch mehr Gleisen muß man einen Zwischenabstand lassen. Den braucht man ja nicht nur für Signale, sondern auch für alles andere, wie Langsamfahrschilder oder z.B. Fahrleitungsmasten.

Timm hat geschrieben:
Man könnte die Grafiksymbole und die Gleise in zwei Verschiedene Ebenen setzen. In der einen kann man die Grafik und in der anderen die Gleise bauen. So würden sich diese Probleme auch lösen lassen.


Im Prinzip ja. Eine Verdopplung der Ebenenzahl würde aber bei großen Netzen den Speicherbedarf so erhöhen, daß man das mit einem 32bit-Programm nicht mehr verwalten kann (und die 2GB müßten im PC natürlich auch verfügbar sein). Es geht ja nicht nur um die Ebene 0 (Oberfläche), sondern genau das selbe Problem hat man in den tieferen Ebenen auch.

Viele Grüße,
Jan B.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zur BAHN 4.00 Beta 1
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. November 2012, 18:19 
Offline

Registriert: Sonntag 16. März 2003, 15:25
Beiträge: 1958
Guten Tag,

Rolf R hat geschrieben:
Hallo Jan,

zum Thema Signalanlagen hätte ich noch eine Anmerkung:

Kurz nach der Konvertierung meines 3.86-Netzes in die 4.0-Beta ergab sich bei den Nutzerdefinierten Signalen ein sehr großer Abstand zwischen dem errechneten Standpunkt der Grafik und dem tatsächlichen Standort in der schrägen Gleislage (45°).

In Anhang ein Beispiel:

Der Cursor steht über dem Wirkpunkt, der obere Name ist der errechnete Standort der Grafik. Die Grafik befindet sich jenseits des oberen Gleises, das aber eigentlich nichts mehr mit dem Signal zu tun hat.
Bedeutet: im Extremfall würde der Signalschirm 2 Gleise (es passt ja noch ein Gleis dazwischen) von der Signalanlage entfernt sein.

Gruß
Rolf


Die Gleise verschieben sich (in der Regel in Richtung Nordwesten), weil sie auch in den neuen Elementen halbwegs mittig plaziert sind. Die entsprechenden Grafiken für Fahrwege sind dazu alle umgezeichnet worden (Danke an Gerd Noack, der den Großteil dieser Arbeit erledigt hat).

Bei den Signalen habe ich das auch gemacht. Bei nutzerdefinierten, die zu Deinem Netz gehören, ändert sich freilich von alleine gar nichts. Die Grafik bleibt, wie sie ist. Da sie so gezeichnet ist, daß das Signal an einen Fahrweg der alten Größe paßt, steht es nun etwas abseits. Um das zu ändern, hilft es nur, die Signale entsprechend umzuzeichnen. Es genügt in der Regel, sie innerhalb ihrer Grafiken mittels Copy&Paste geeignet zu verschieben, sodaß der Signalfuß irgendwo in den Pixelkoordinaten 0..15,0..7 zu stehen kommt statt bisher 0..31,0..15.

Für die von mir gezeichneten und auf meiner Webseite zum Download liegenden Signale werde ich entsprechende Updates erstellen. Bei Signalen von anderen Autoren weiß ich noch nicht, ob und wie das gelöst wird.

Grüße,
Jan B.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Bei allen Fragen zum Forum wenden Sie sich bitte an ronny@das-bahn-forum.de!

Unterstützen Sie das BAHN-Forum mit einer Bestellung bei Amazon.de!
Unterstützt durch phpBB
Version des BAHN-Forums: 4.5.1

Mit dem Lesen und Verfassen von Beiträgen akzeptieren Sie die Regelungen zur Nutzung des BAHN-Forums!