DAS-BAHN-FORUM.de

Herzlich willkommen im ersten offiziellen Forum zum Programm BAHN von JBSS
Aktuelle Zeit: Dienstag 17. September 2019, 14:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: BAHN 4.00Beta3
BeitragVerfasst: Sonntag 14. September 2014, 16:22 
Offline

Registriert: Sonntag 16. März 2003, 15:25
Beiträge: 1958
Guten Tag,

tom_s_du hat geschrieben:
Guten Tag Jan!

Ja, das Netz war ursprünglich aus der 3.87, vor längerer Zeit in die 4.00b2 konvertiert und ausgiebig bearbeitet (deshalb möchte ich nicht das Netz aus der 3.87 oder 3.88 nehmen, denn dann sind die ganzen Änderungen futsch).


Das wäre wirklich nicht schön, aber dürfte auch nicht nötig sein.

tom_s_du hat geschrieben:
Pech gehabt - same procedure as gestern Abend...
Sobald ich das Netz aus 4.00b2 in den Examples-Ordner der 4.00b3 kopiert habe, ist (fast) alles noch da (Signalanlagenliste). Sobald ich abspeichere und beende, kommen die Fehlermeldungen wie gestern:...


Da ist wahrscheinlich irgendein Signalelement (Signal oder Kontakt) beschädigt, und alles weitere dürften Folgefehler sein.

tom_s_du hat geschrieben:
Auch etwas, was ich nicht verstehe: Im Netz gibt es 1.407 Signalanlagen mit rund 2.300 Elementen, aber es gibt einige Hundert oder sogar Tausend Fehlermeldungen mehr...


Sowohl Anlagen als auch Elemente haben mehrere Listen von dynamischer Länge, wie z.B. die Linienliste, Depotliste, Schaltfunktion usw. Wenn so eine Liste leer ist, bekommt sie keinen eigenen Speicher und folglich dann hier auch keine Fehlermeldung. Wenn sie aber existiert, und das dürften so 1 bis 3 pro Element sein, dann kommt sie hier ggf. dazu.

tom_s_du hat geschrieben:
Am RAM kann es nicht liegen, es sind 2,4 GB frei und die Auslagerungsdatei ist noch um einiges größer.


Das denke ich auch. Im übrigen prüft BAHN Speicherzuteilungen und meldet es, wenn wirklich keiner mehr zu haben ist. Allerdings kann ich mich nicht erinnern, das seit Windows32 mal erlebt zu haben.

tom_s_du hat geschrieben:
Die Netz-Datei hat in der 4.00b2 eine Größe von 3,18 MB, in der 4.00b3 aber 3,92 MB - nach speichern -, ohne dass ich was geändert hätte...


Das ist ganz normal. In 4.00b3 sind die Netzdateien XML-Dateien, d.h. Textdateien, und die sind länger als im zuvor verwendeten gepackten binären Format.

tom_s_du hat geschrieben:
Die Signalanlagen sind da, aufgelistet, allerdings ohne Elemente, also mit ---- in den Spalten "Signale" und "Kontakte", jedenfalls bei den meisten Anlagen. Depots und Weichen scheinen immer aufgeführt zu werden, auch die Angaben für die Zähler der Anlage.


Deswegen vermute ich, daß die Ursache in irgendeinem richtigen Element liegt. Bevor man aber 2300 Elemente einzeln manuell ansieht, ist es besser, Du sendest mir das Netz mal zu (im Zustand von 4.00b2, den neuen kann ich dann selbst erzeugen und sehen, was dabei so passiert).

Liebe Grüße,
Jan B.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BAHN 4.00Beta3
BeitragVerfasst: Sonntag 14. September 2014, 16:36 
Offline

Registriert: Samstag 14. Januar 2012, 16:14
Beiträge: 65
Wohnort: Duisburg
Danke für die umfangreiche Antwort, Jan!

Die Email an Dich ist dann gleich unterwegs. Wie gesagt: Danke im Voraus!

LG Tom


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BAHN 4.00Beta3
BeitragVerfasst: Sonntag 14. September 2014, 19:56 
Offline

Registriert: Sonntag 16. März 2003, 15:25
Beiträge: 1958
Guten Abend,

tom_s_du hat geschrieben:
Danke für die umfangreiche Antwort, Jan!

Die Email an Dich ist dann gleich unterwegs. Wie gesagt: Danke im Voraus!

LG Tom


You have mail 8)

Nochmal zum Task-Manager von Windows: In solchen hartnäckigen Fällen wechseln von "Anwendungen" auf "Prozesse". Das zeigt etwas mehr an, neben den laufenden Programmen auch noch ein paar Systemdienste. Dort dann die Zeile mit der richtigen Exe-Datei suchen ("b400b3.exe", steht in der Spalte "Abbild"). Diese Zeile anklicken und auf "Prozess beenden" klicken. Da kommt dann noch die übliche Rückfrage "Wollen Sie wirklich...? usw.", aber danach ist Ruhe, auch ohne Herunterfahren und Neustart. Bei wirklich kritischen Diensten weigert sich Windows sowieso, man kann also nicht viel dabei falsch machen.

Grüße,
Jan B.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BAHN 4.00Beta3
BeitragVerfasst: Sonntag 14. September 2014, 21:00 
Offline

Registriert: Samstag 14. Januar 2012, 16:14
Beiträge: 65
Wohnort: Duisburg
Ja, Jan, DIE Mail habe ich bekommen! ;-) Es läuft!

Und Danke für den Tip, wie man solche Bandwurm-Fehlermeldungen löscht!

Ganz herzlichen Gruß vom Tom


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BAHN 4.00Beta3
BeitragVerfasst: Dienstag 16. September 2014, 15:47 
Offline

Registriert: Samstag 14. Januar 2012, 16:14
Beiträge: 65
Wohnort: Duisburg
Hallo,

und noch einer: wird in der 4.00b3 die Zugeigenschaft (e=!E) im Schaltkontakt/Linienliste nicht akzeptiert? Ich bekomme immer Fehlermeldung 847, Zeichen für Zugeigenschaft falsch. In der Hilfe zur Linienliste wird es aber genau so aufgeführt...
Das wäre dann wie in der Beta2, da gab es die Negierung des Einrückstatus auch noch nicht. Damit habe ich aber ein Problem mit Einrückern auf Gleisen, die von mehreren Linien mit Ausfahrt in verschiedene Richtungen genutzt werden...

LG Tom


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BAHN 4.00Beta3
BeitragVerfasst: Mittwoch 17. September 2014, 06:43 
Offline

Registriert: Sonntag 16. März 2003, 15:25
Beiträge: 1958
Guten Tag,

tom_s_du hat geschrieben:
Hallo,

und noch einer: wird in der 4.00b3 die Zugeigenschaft (e=!E) im Schaltkontakt/Linienliste nicht akzeptiert? Ich bekomme immer Fehlermeldung 847, Zeichen für Zugeigenschaft falsch. In der Hilfe zur Linienliste wird es aber genau so aufgeführt...


Es soll eigentlich genauso funktionieren wie in BAHN 3.88, aber irgendetwas klappt nicht. Danke für den Hinweis, ich werde es untersuchen.

LG,
Jan B.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BAHN 4.00Beta3
BeitragVerfasst: Mittwoch 17. September 2014, 15:04 
Offline

Registriert: Samstag 14. Januar 2012, 16:14
Beiträge: 65
Wohnort: Duisburg
Hallo Jan,

gutes Gelingen, viel Erfolg!
Ich habe mich für den Übergang mit einem Linienwechsel beholfen, geht zur Not auch.

LG Tom


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BAHN 4.00Beta3
BeitragVerfasst: Donnerstag 18. September 2014, 16:16 
Offline

Registriert: Samstag 14. Januar 2012, 16:14
Beiträge: 65
Wohnort: Duisburg
Hallo,

ich hab' noch zwei:
- beim Ausschneiden und Verschieben eines Gleisbereichs kommt der Fehler "Zug wird zerrissen an Position..." - da ist überhaupt kein Zug, auch keiner ein Stück vorher, der sich den Bereich hätte reserviert haben können oder etwas in der Art...
- trotz angemeldeter und freigegebener Fahrstraße kommt die Fehlermeldung "Fahrstraßenweiche unverriegelt stumpf/spitz befahren". Die Fahrstraßen sind richtig eingetragen, es ist keine feindliche Fahrstraße aktiv. Das Feld "derzeit blockiert durch Fahrstraße..." ist frei, obwohl es die FS anzeigen müsste.

LG Tom


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BAHN 4.00Beta3
BeitragVerfasst: Freitag 3. Oktober 2014, 12:19 
Offline

Registriert: Freitag 5. Juli 2013, 07:33
Beiträge: 14
Ich bin sehr froh, dass es Fortschritte bei der Arbeit an neuen Version der Bahn. Ich glaube, dass das Hinzufügen von neuen Blickwinkeln und Miniaturisierung der Einzelelement ist in Bahn eine der wichtigsten Ziel. Ich habe einige Fragen zu programists der Bahn. In der Beta-Version von Bahn haben wir nicht nur definierte Benutzer Grafik, aber Standard-Szenerie in Dateien, die wir von uns selbst haben, um zu laden. Aber für mich die Namen der Dateien sind unleserlich. Meine Frage ist, wenn es einige schnellere Methode, um zu überprüfen, was in jeder einzelnen Datei ist, aber Laden in Bahn? Vielleicht, wenn es ist nicht da, wird es sinnvoll sein, einen gewissen Nutzen zu uz* Vorschau von Dateien hinzufügen?
Es tut mir leid, falls meine Post ist nicht sehr korrekt. Ich würde es mit Google Translate.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BAHN 4.00Beta3
BeitragVerfasst: Freitag 3. Oktober 2014, 23:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 25. März 2009, 02:55
Beiträge: 433
Wohnort: Hamburg
Hallo/Hello axtomek,
axtomek hat geschrieben:
Ich bin sehr froh, dass es Fortschritte bei der Arbeit an neuen Version der Bahn.
nicht nur du...

Zitat:
... Meine Frage ist, wenn es einige schnellere Methode, um zu überprüfen, was in jeder einzelnen Datei ist, aber Laden in Bahn? Vielleicht, wenn es ist nicht da, wird es sinnvoll sein, einen gewissen Nutzen zu uz* Vorschau von Dateien hinzufügen?

Es gibt diese Vorschau in BAHN: Menü Edit/ Grafiksymbole auswählen...

There is a preview in BAHN: Menu Edit/ Select Graphic Symbols...

Bild

Bei den Landschaftssymbolen werden wahlweise die geraden oder die ungeraden Dateinummern angezeigt. Um die Anzeige zu wechseln, markiere eine Zeile und klicke auf den Button "Landschaft spiegeln".

Scenery symbols will be showed either the even or the odd file numbers. To change the preview just mark a line and click the button "Mirror (scenery only)".

Bild

_________________
Ich spielte bei offenem Fenster mit BAHN, und da habe ich ein wenig Zug abgekriegt...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BAHN 4.00Beta3
BeitragVerfasst: Sonntag 5. Oktober 2014, 20:55 
Offline

Registriert: Freitag 5. Juli 2013, 07:33
Beiträge: 14
Ja, ich weiß das, aber es funktioniert gut, wenn Sie die Grafik in Bahn laden. Ich war besorgt, wenn es nicht in der Lage, Dienstprogramm zu uz * Dateien ohne eine solche Verpflichtung eine Vorschau machen. Es gibt mehr als 40 einzelne Dateien mit Standard-Grafiken. Laden seine nur für die Verwendung Vorschau im Bahn ist an der Zeit absorbierend. Es wäre bequemer, wenn wir wissen, was wir vor dem Laden in Bahn hätten wir es getan. Solche Dienstprogramm, dass Sie geschrieben haben, über sein soll verfügbar als Stand-alone-Programm.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BAHN 4.00Beta3
BeitragVerfasst: Mittwoch 8. Oktober 2014, 17:40 
Offline

Registriert: Donnerstag 9. September 2010, 19:04
Beiträge: 2
Hallo,

ich habe mich mal an einem neuen Netz in der 400b3 probiert. Dabei ist mir aufgefallen, dass an einem Rangierpunkt, bei dem ich als Trennlänge "-1" eingetragen habe, manchmal statt des letzten Wagens (bzw. die schiebende Lok) der erste Wagen abgekoppelt wird. Beim nächsten mal macht er es dann wieder richtig...
Ich habe mir jetzt damit beholfen, dass aufgrund der Gleislängen dann automatisch der Zug wieder in ursprünglicher Form zusammen gesetzt wird und er in dieser Form dann weiter fährt.

Das ganze konnte ich bislang an 2 RPs beobachten. An anderer Stelle, wo ich mit "normaler Einstellung", sprich: die ziehende Lok abkoppel, funktioniert es einwandfrei.

Der Aufbau:
Bild
Meine RP-Einstellung:
BildBild

Liebe Grüße,
Jean


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BAHN 4.00Beta3
BeitragVerfasst: Mittwoch 12. November 2014, 22:16 
Offline

Registriert: Montag 26. Juni 2006, 23:35
Beiträge: 39
Wohnort: München
Hallo,

mir ist folgender kleiner Fehler aufgefallen: Wenn man im Eingabefeld der Parameter einer Fahrstrasse die Höchstgeschwindigkeit mit den Auf-Ab-Pfeilen ändern möchte, verändert sich stattdessen die Verzögerungszeit der Fahrstrasse.

Viele Grüße,
Uwe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BAHN 4.00Beta3
BeitragVerfasst: Donnerstag 13. November 2014, 10:11 
Offline

Registriert: Sonntag 16. März 2003, 15:25
Beiträge: 1958
Guten Tag,

UweG. hat geschrieben:
Hallo,

mir ist folgender kleiner Fehler aufgefallen: Wenn man im Eingabefeld der Parameter einer Fahrstrasse die Höchstgeschwindigkeit mit den Auf-Ab-Pfeilen ändern möchte, verändert sich stattdessen die Verzögerungszeit der Fahrstrasse.


Das wird in Zukunft korrigiert, Danke für den Hinweis.

Viele Grüße,
Jan B.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BAHN 4.00Beta3
BeitragVerfasst: Donnerstag 13. November 2014, 10:24 
Offline

Registriert: Sonntag 16. März 2003, 15:25
Beiträge: 1958
Guten Tag,

Jean hat geschrieben:
Hallo,

ich habe mich mal an einem neuen Netz in der 400b3 probiert. Dabei ist mir aufgefallen, dass an einem Rangierpunkt, bei dem ich als Trennlänge "-1" eingetragen habe, manchmal statt des letzten Wagens (bzw. die schiebende Lok) der erste Wagen abgekoppelt wird. Beim nächsten mal macht er es dann wieder richtig...
Ich habe mir jetzt damit beholfen, dass aufgrund der Gleislängen dann automatisch der Zug wieder in ursprünglicher Form zusammen gesetzt wird und er in dieser Form dann weiter fährt.

Das ganze konnte ich bislang an 2 RPs beobachten. An anderer Stelle, wo ich mit "normaler Einstellung", sprich: die ziehende Lok abkoppel, funktioniert es einwandfrei.

Meine RP-Einstellung:
BildBild

Liebe Grüße,
Jean


Das Problem liegt im Dialogfenster der RP-Einstellungen und wird in Zukunft korrigiert, Danke für den Hinweis. Das Problem besteht auch in 3.88r1.

Es passiert folgendes: Wenn man das 2. Feld für die Trennposition leer läßt, also das Feld "bis:", dann wird dessen Inhalt versehentlich als 0 interpretiert. Beim nächsten Anklicken des Rangierpunktes wird diese 0 auch angezeigt. Auf dem Bild ist sie schon zu sehen.

Wenn nun im ersten Feld eine positive Zahl steht, z.B. die 1, dann ist die 0 Unsinn ("von 1 bis 0") und wird ignoriert.

Wenn aber im ersten Feld eine negative Zahl steht, z.B. die -1, dann ergibt sich das Intervall "von -1 bis 0". Das ist zwar eher sinnfrei, aber gültig. Wenn nun ein Zug ankommt, dann wird zufällig entweder -1 oder 0 verwendet, und bei 0 wird dann auf die Rangierlänge des Zugs zurückgegriffen. Diese ist meistens =1 und deshalb wird das erste Fahrzeug getrennt.

Workaround:
Man kann sich erstmal so behelfen, daß man das Eingabefeld nicht leer läßt, sondern den selben Wert wie im ersten Feld eingibt, also in Deinem Beispiel "-1" bis "-1". Dann funktioniert alles korrekt. Daran muß man aber jedesmal wieder denken, wenn man irgendetwas an den Einstellungen dort ändert, weil BAHN das zweite Feld leer läßt, wenn es den selben Inhalt hat wie das erste.

Grüße,
Jan B.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Bei allen Fragen zum Forum wenden Sie sich bitte an ronny@das-bahn-forum.de!

Unterstützen Sie das BAHN-Forum mit einer Bestellung bei Amazon.de!
Unterstützt durch phpBB
Version des BAHN-Forums: 4.5.1

Mit dem Lesen und Verfassen von Beiträgen akzeptieren Sie die Regelungen zur Nutzung des BAHN-Forums!