DAS-BAHN-FORUM.de

Herzlich willkommen im ersten offiziellen Forum zum Programm BAHN von JBSS

Aktuelle Zeit: Montag 21. Juni 2021, 21:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Montag 3. Februar 2014, 11:08 
Hallo in die Runde,

zur Zeit versuche ich, eine kleine Serie KREVAG-Fahrzeuge für BAHN zu zeichnen. Die Türanordnungen der Großraumfahrzeuge treiben mich dabei langsam zum Wahnsinn! :angry-banghead: Die ersten (401 + 402) hatten vermutlich ursprünglich 2-2-1*. Auf einigen späteren Bildern ist aber zumindest beim 402 vorne eine Doppeltür zu sehen. Andere Fahrzeuge (405 + 406, 411 - 416) zeigen auf Fotos gar die Türanordnung 1-2-2*. Die meisten der wenigen Fotos zeigen wegen zu schräger Aufnahmewinkel nicht alle Türen. Ich bin mir bei jeweils genauerer Betrachtung der Bilder immer unsicherer, ob es überhaupt 2-2-2 gab. :think:

Weiß jemand von euch vielleicht etwas Genaues über die Original-Türanordnungen, bzw. deren Umbauten, bei den KREVAG-Großraumwagen? Ich wäre für Info´s dankbar, weil ich bei der Erstellung des KREVAG-Fuhrpark für BAHN gerne annähernd vorbildorientiert arbeiten möchte.

*) Türanordnungen von hinten nach vorne.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 3. Februar 2014, 12:05 
Offline

Registriert: Sonntag 16. März 2003, 15:25
Beiträge: 2130
Guten Tag,

Speziell für die KREVAG weiß ich es nicht, aber in etlichen anderen Städten war es so, daß nachträglich von 2-2-1 oder 3-2-1 auf 1-2-2 oder 2-2-2 umgebaut wurde. Das gilt für diverse Großraumwagen und auch analog für einige 6x-Gelenkwagen.

Die Ursache: Als die Wagen in Dienst gestellt wurden, hatten die Straßenbahnen noch in jedem Wagen einen Schaffner. Früher lief der Schaffner durch den Wagen und kassierte. Ab den 1950er Jahren versuchte man aber das Prinzip des "Fahrgastfluß" von hinten nach vorn. Der Schaffner bekam einen Sitz mit Kasse neben der hinteren Tür. Die Fahrgäste mußten dort einsteigen, beim Schaffner vorbei und dann vorn oder in der Mitte aussteigen. Der Schaffner steuerte von seinem Sitz aus die hintere Tür, manchmal auch alle Türen des Wagens.

Das ganze hat sich nicht sonderlich bewährt und nach 10..15 Jahren schaffte man die Schaffner und den Fahrgastfluß ab. In einigen Städten wurde er auch umgekehrt zu vorn einsteigen wie bei vielen Bussen. Zumindest wurde vielerorts das Kassieren beim Fahrer eingeführt, und auch den Platz für Kinderwagen verlegte man manchmal nach vorn. Deshalb brauchte man nun vorn eine breitere Tür.

Seitdem steuert der Fahrer alle Türen. Dazu muß er sie aber sehen können. Wenn die Wagen an den Fronten stark verjüngt sind, und das ist bei 4x-Großraumwagen fast immer der Fall, dann kann man als Fahrer die hinterste Tür nicht vollständig im Rückspiegel erkennen. Deshalb wurden die hinteren Türen z.T. auf schmalere zurückgebaut, die noch fast in der geraden Seite liegen.

Bei diesen Umbauten hat man möglichst die Teile verwendet, die sowieso einmal vorhanden waren. Ein Umbau von 2-2-1 auf 1-2-2 ist daher sehr wahrscheinlich.
Oft war es auch so, daß spätere Lieferungen des gleichen Typs gleich ab Werk mit der anderen Anordnung kamen.

Grüße,
Jan B.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 3. Februar 2014, 12:46 
Guten Tag Jan,
ganz großen Dank für die schnelle Antwort! :bow-yellow:

Die durch die Umstellung bzw. Umkehrung des "Fahrgastflusses" begründeten Türumbauten waren mir schon bewusst, es stellte sich mir aber auch die Frage, weshalb man nicht die hintere Tür doppelt belassen hat:

Jan Bochmann hat geschrieben:
(...) Seitdem steuert der Fahrer alle Türen. Dazu muß er sie aber sehen können. Wenn die Wagen an den Fronten stark verjüngt sind, und das ist bei 4x-Großraumwagen fast immer der Fall, dann kann man als Fahrer die hinterste Tür nicht vollständig im Rückspiegel erkennen. Deshalb wurden die hinteren Türen z.T. auf schmalere zurückgebaut, die noch fast in der geraden Seite liegen.

Bei diesen Umbauten hat man möglichst die Teile verwendet, die sowieso einmal vorhanden waren. Ein Umbau von 2-2-1 auf 1-2-2 ist daher sehr wahrscheinlich.
Oft war es auch so, daß spätere Lieferungen des gleichen Typs gleich ab Werk mit der anderen Anordnung kamen.

Die plausible Erklärung hast Du mir damit gegeben. Die Sicht des Fahrers ist Dir ja auch besser bekannt als mir. :wink: Auch die Weiterverwendung der vorhandenen Türsteuerungen und weiteren Bauteile ergibt insbesondere Sinn, wenn man ein wenig die seinerzeit stets auf Sparsamkeit bedachten und teilweise eigenwilligen Umbauten und Modernisierungen der KREVAG betrachtet.

Da zumindest die letzte Serie auch andere Fensterteilungen auf der türlosen Seite zeigt, werde ich wohl zunächst nur die erste Serie (401-406) zeichnen, diese aber sowohl mit den Türanordnungen 1-2-2 als auch mit 2-2-1. Fahrschulwagen 402 wird aufgrund der Vermutung, dass er bei der Umrüstung wohl keinen weiteren Türumbau mehr erhielt und der Tatsache der vorderen Doppeltür dann endgültig 1-2-2 erhalten.

Nochmals vielen Dank!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 3. August 2014, 00:42 
Offline

Registriert: Donnerstag 26. August 2010, 13:06
Beiträge: 133
Wohnort: Karlsruhe _Land/BW
die in Karlsruhe VBK 4 x Tw´s WaggonFabrik Raststadt siehe Tw 139 & Bw 439 haben alle die eine falttür vom Heck aus 2..2..1

_________________
StrassenBahn Fan :)
Bin noch ein geeignetes ProfilBild am suchen ...Habe Leider Zurzeit wenig Zeit, aber ich gugge zwischendurch hier rein und eine PN an mich ist immer erwünscht und beantworte sie gerne

Freundliche Grüsse Tom


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Bei allen Fragen zum Forum wenden Sie sich bitte an ronny@das-bahn-forum.de!

Unterstützen Sie das BAHN-Forum mit einer Bestellung bei Amazon.de!
Unterstützt durch phpBB
Version des BAHN-Forums: 4.5.1

Mit dem Lesen und Verfassen von Beiträgen akzeptieren Sie die Regelungen zur Nutzung des BAHN-Forums!