DAS-BAHN-FORUM.de

Herzlich willkommen im ersten offiziellen Forum zum Programm BAHN von JBSS

Aktuelle Zeit: Montag 21. Juni 2021, 20:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Montag 25. Januar 2016, 22:47 
Offline

Registriert: Samstag 16. April 2011, 18:12
Beiträge: 17
Hallo Leute,

nach der Wende und auch nach der Bahnreform wurde ja im ehemaligen DR-Gebiet noch lange die Geschwindigkeitsangabe mit Lf4 und Lf5, also Geschwindigkeits-/Eckentafel verwendet. Die hier:
Bild
Bild

Die Frage ist nur: Bis wann? Denn inzwischen ist ja seit einigen Jahren auch der gesamte Osten auf Lf6 und Lf7 umgestiegen, also die hier:
Bild
Bild

Meiner bescheidenen Erkenntnis nach müsste das doch irgendwann zwischen 1998 und 2006 passiert sein. Nur wann genau?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 27. Januar 2016, 11:58 
Offline

Registriert: Samstag 1. November 2003, 16:28
Beiträge: 356
Wohnort: Bad Teinach-Zavelstein und Fürstenwalde
Hallo

Ein richtiges Ende gab es eigentlich nicht. Meistens wurden bei arbeiten am Gleiskörper die Schilder ausgewechselt. Auf stillgelegten Strecken findest Du noch heute die alten Schilder aus DR-Zeiten, wenn der Rückbau des Gleiskörpers noch nicht erfolgt ist. Man muß diese Schilder aber schon suchen, denn meistens hat sich die Natur auch wieder ihren Raum erkämpft und die Schilder sind dann zugewachsen. :) zum Beispoiel Strecke Lobenstein Triptis vor Krölpa, da steht noch heute in den Büschen die Eckentafel.
Bei Museumseisenbahnen, wo die Streckeninfrastuktur auch der Museumsbahn gehört, sind die alten DR-Schilder sogar noch gültig und auch vorhanden. :) Meistens sind die Strecken aber vom normalen DB-Netz dann auch getrennt, so daß hier ein Inselbetrieb die Infrastucktur betreibt und nutzt. Auf den Schmalspurbahnen gibt es die alten Schilder auch noch. Die Betriebsordnung der Strecke regelt dann die Gültigikeit der alten Schilder. Für Fotofan's die gerne Bilder im DR-Flair schießen wollen, ist das natürlich ein Anreitz diese Strecken zu besuchen. Aber das trifft ja auch auf alte Formsignale und auch auf Telegrafenmasten zu, die von einigen Museumsbahnen sogar wieder neu aufgebaut werden :) um der Nachwelt zu zeigen, wie ein Bahnbetrieb ohne High-Tech durchgeführt wurde.

Herzliche Grüße
richterjue


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 27. Januar 2016, 15:44 
Offline

Registriert: Samstag 16. April 2011, 18:12
Beiträge: 17
Soweit ich das aus verschiedenen, über Google auffindbaren Forendiskussionen herausgelesen hab, wurden wohl um 2004 herum auf allen bundeseigenen Strecken entgültig auf Lf6/7 gewechselt. Vorher geschah das wohl schon auf Hauptstrecken bei bei Umstellung auf Ks-Signale. Das auf NE-Strecken die alten Tafeln teilweise heute noch stehen, ist mir allerdings bekannt. Nicht nur auf Museumsbahnen. Freiberg - Holzhau müsste so ein Beispiel sein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Bei allen Fragen zum Forum wenden Sie sich bitte an ronny@das-bahn-forum.de!

Unterstützen Sie das BAHN-Forum mit einer Bestellung bei Amazon.de!
Unterstützt durch phpBB
Version des BAHN-Forums: 4.5.1

Mit dem Lesen und Verfassen von Beiträgen akzeptieren Sie die Regelungen zur Nutzung des BAHN-Forums!