DAS-BAHN-FORUM.de

Herzlich willkommen im ersten offiziellen Forum zum Programm BAHN von JBSS

Aktuelle Zeit: Freitag 4. Dezember 2020, 20:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2760 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 180, 181, 182, 183, 184
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: WN3 (Regio) Teil 6
BeitragVerfasst: Samstag 21. November 2020, 22:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 17. März 2003, 15:55
Beiträge: 4847
Wohnort: Dresden
N'Abend,
Sander Fondse hat geschrieben:
Diese Nachrichten habe ich gesehen im Altenholzer Kurant
...
Seit Jahren ist der Güterverkehr rund Altenholz rückgängig ... Nach einen Jahrenlange Disskussion mit unter anderem der Stadtrat Altenholz

Das wird aber sicher nicht besser, wenn jetzt mehrere EVU dort versuchen, das bisschen Verkehr noch unter sich aufzuteilen. Wie wäre es denn stattdessen, wenn die Stadt Altenholz oder der Landkreis mal für mehr Gleisanschlüsse sorgt? Dann wäre sicher auch mehr zu transportieren... :P

Zitat:
[i]Beim Fahrplanwechsel werden die beide Linien Meldorf-Schinkel(RB91) und Meldorf-Neuenhaus(RB92) neue Fahrzeuge bekommen. Die Ferkeltaxen werden ersetzt durch Lint27 und werden dann ebenso wie der RB90 und 94 durch die NOB betrieben.

Hm, der Aufgabenträger weiß davon ja aber gar nichts?

Zitat:
Ausserdem entfällt im Wochenende der Normal-Betrieb zwischen Meldorf und Neuenhaus.

Das ist ja eine tolle Angebotsverbesserung: Modernere Fahrzeuge, aber dafür wird der Betrieb am Wochenende eingestellt?

Zitat:
Mal ohne Scherze. Ich hatte verstanden dass es beim Güterverkehr (Einzelwagen) so geplannt war das es einen Zentralen Anfuhr gab aus Ostermark. Diesen Zug (Täglich oder Mo-Sa) fährt wo möglich ohne Halt nach Altenholz, von wo alles verteilt wird.
Oder möchtest du auch einen Dg (oder Ng) Altenholz - Herten (- Raudenthal) ?

Das hängt natürlich auch ein wenig davon ab, ob künftig mehr Einzelwagenverkehr in dieser Region zu erwarten ist oder es bei den derzeit vorhandenen Verladern bleibt. Derzeit ist vorgesehen, Altenholz direkt an Ostermark anzubinden und Meldorf an Dortmund Nord. Raudental wird perspektivisch kein Rbf für den "bunten" Einzelwagenverkehr mehr sein, sondern für bestimmte Programmverkehre. In dem Zusammenhang werden auch die derzeitigen Verkehrsströme bzw. Zugverbindungen demnächst etwas umsortiert.

Sascha Claus hat geschrieben:
Wenn wir die r3 verwenden, nehmen wir die Originalversion wie sie aus dem Setup kommt oder die mit den vielen nachträglich gepatchten Grafikdateien? (Vermutlich ersteres bis zur Einigung auf was anderes.)

...zumal da vielleicht noch gelegentlich welche hinzu kommen... aber es wäre ja durchaus sinnvoll, immer den Stand zu nehmen, der den besten Funktionsumfang = alle verfügbaren Fahrzeuggrafiken bietet.

Zitat:
hat jemand was dagegen, wenn ich die Datei „most.uzg“ eigenmächtig um einige Symbole erweitere? Ich fände eine Brücke ohne Wasser (um mit Überlappung schmale Bäche zu überbrücken) sowie einen Doppelbogen für Mittelstreifen ungemein praktisch!

Ich habe nichts dagegen. Nur: Warum ist die Lücke zwischen den beiden Doppelbögen grau gefüllt? Da müsste doch besser eine Lücke sein. Man würde ja kaum den Zwischenraum auch als Brücke ausführen, das wäre viel zu teuer.

MfG Jan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WN3 (Regio) Teil 6
BeitragVerfasst: Montag 23. November 2020, 12:02 
Offline

Registriert: Sonntag 18. April 2004, 16:40
Beiträge: 1869
Wohnort: Nieuwveen (ZH), die Niederlande
Jan Eisold hat geschrieben:
N'Abend,

Das wird aber sicher nicht besser, wenn jetzt mehrere EVU dort versuchen, das bisschen Verkehr noch unter sich aufzuteilen. Wie wäre es denn stattdessen, wenn die Stadt Altenholz oder der Landkreis mal für mehr Gleisanschlüsse sorgt? Dann wäre sicher auch mehr zu transportieren... :P

Zitat:
[i]Beim Fahrplanwechsel werden die beide Linien Meldorf-Schinkel(RB91) und Meldorf-Neuenhaus(RB92) neue Fahrzeuge bekommen. Die Ferkeltaxen werden ersetzt durch Lint27 und werden dann ebenso wie der RB90 und 94 durch die NOB betrieben.

Hm, der Aufgabenträger weiß davon ja aber gar nichts?
Ach, das passiert doch so oft

Zitat:
Ausserdem entfällt im Wochenende der Normal-Betrieb zwischen Meldorf und Neuenhaus.

Das ist ja eine tolle Angebotsverbesserung: Modernere Fahrzeuge, aber dafür wird der Betrieb am Wochenende eingestellt?

Im Moment sehe ich dass es uberhaupt zwischen Nordhorn en Neuenhaus nur 3 Fahrten gibt und nur ausserhalb HFZ. Ich werde mal sehen ob es moglich ist nach einen durchgehende Stundentakt kann(mit Kreuzung in Nordhorn). Ich hoffe dass dies gemacht werden kann.

_________________
Bahn, immer etwas zu tun. Und ohne Verspätungen, wie die NS.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WN3 (Regio) Teil 6
BeitragVerfasst: Montag 23. November 2020, 18:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 17. März 2003, 15:55
Beiträge: 4847
Wohnort: Dresden
Sander Fondse hat geschrieben:
Im Moment sehe ich dass es uberhaupt zwischen Nordhorn en Neuenhaus nur 3 Fahrten gibt und nur ausserhalb HFZ. Ich werde mal sehen ob es moglich ist nach einen durchgehende Stundentakt kann(mit Kreuzung in Nordhorn). Ich hoffe dass dies gemacht werden kann.

Aktuell bist du allerding gar nicht für den Verkehr auf diesen Strecken verantwortlich... Derzeit läuft dort im Bereich des SG Loccum nur Ausflugsverkehr, das ist richtig. Wir können aber gern über mögliche Änderungen sprechen, wobei das eigentlich dann eher in Timms Einzugsbereich fällt.

MfG Jan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WN3 (Regio) Teil 6
BeitragVerfasst: Montag 23. November 2020, 19:34 
Offline

Registriert: Sonntag 15. August 2004, 19:15
Beiträge: 2086
Hallo,

ich werde mal bauen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WN3 (Regio) Teil 6
BeitragVerfasst: Montag 23. November 2020, 20:08 
Offline

Registriert: Sonntag 15. August 2004, 19:15
Beiträge: 2086
Sander Fondse hat geschrieben:
Jan Eisold hat geschrieben:
N'Abend,

Das wird aber sicher nicht besser, wenn jetzt mehrere EVU dort versuchen, das bisschen Verkehr noch unter sich aufzuteilen. Wie wäre es denn stattdessen, wenn die Stadt Altenholz oder der Landkreis mal für mehr Gleisanschlüsse sorgt? Dann wäre sicher auch mehr zu transportieren... :P

Zitat:
[i]Beim Fahrplanwechsel werden die beide Linien Meldorf-Schinkel(RB91) und Meldorf-Neuenhaus(RB92) neue Fahrzeuge bekommen. Die Ferkeltaxen werden ersetzt durch Lint27 und werden dann ebenso wie der RB90 und 94 durch die NOB betrieben.

Hm, der Aufgabenträger weiß davon ja aber gar nichts?
Ach, das passiert doch so oft

Zitat:
Ausserdem entfällt im Wochenende der Normal-Betrieb zwischen Meldorf und Neuenhaus.

Das ist ja eine tolle Angebotsverbesserung: Modernere Fahrzeuge, aber dafür wird der Betrieb am Wochenende eingestellt?

Im Moment sehe ich dass es uberhaupt zwischen Nordhorn en Neuenhaus nur 3 Fahrten gibt und nur ausserhalb HFZ. Ich werde mal sehen ob es moglich ist nach einen durchgehende Stundentakt kann(mit Kreuzung in Nordhorn). Ich hoffe dass dies gemacht werden kann.


Hallo,

von miraus können wir gerne nen Stundentakt aufnehnen. Gut wäre hierbei auch ein weiterer Anschluss zur RB nach Loccum.

Viele Grüße

Timm


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WN3 (Regio) Teil 6
BeitragVerfasst: Montag 23. November 2020, 21:05 
Offline

Registriert: Sonntag 18. April 2004, 16:40
Beiträge: 1869
Wohnort: Nieuwveen (ZH), die Niederlande
Ich glaube ich habe den verkehrten Bahnhof genannt :oops:

Ich meinte Nordholz .

Dort enden im Moment die meisten Fahrten der RB92.

Fahrzeit Neuenhaus - Nordholz ist max 18 minuten. Dies bedeutet dass die Kreuzung der Züge immer in Nordholz stattfinden soll. Allerdings ist die Abfahrzeit in Meldorf mit :46 fest, weil sonst die Anschlusse mit den RB90 / 91 bzw. 94 verloren gehen. Die Fahrzeit Meldorf -> Nordholz ist maximal 14 Minuten. Dies sollte bedeuten dass.

RB92 Meldorf ab :46 -> Nordholz ab :00 -> Neuenhaus an :17 (Eng an die Anschluss an die RB93 nach Loccum :( )

Dann die Ruckfahrt könnte werden

RB92 Neuenhaus ab :41 (kein Ansschluss von Loccum :( ) -> Nordholz ab :00 -> Meldorf an :14 (Anschluss an RB94 ab:26)

hmm. Verschieben wir alles nach Hinten geht die Anschluss NACH Loccum verloren, nach VORNE und die Anschluss VON Loccum verschwindet.

_________________
Bahn, immer etwas zu tun. Und ohne Verspätungen, wie die NS.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WN3 (Regio) Teil 6
BeitragVerfasst: Dienstag 24. November 2020, 05:44 
Offline

Registriert: Montag 17. März 2003, 20:15
Beiträge: 1653
Wohnort: Leipzig bei P-Town, Nabel der Welt
Moorchn,
Jan Eisold hat geschrieben:
...zumal da vielleicht noch gelegentlich welche hinzu kommen... aber es wäre ja durchaus sinnvoll, immer den Stand zu nehmen, der den besten Funktionsumfang = alle verfügbaren Fahrzeuggrafiken bietet.

also r3 mit den aktuellsten, jeweils auf http://www.jbss.de/zoom2_de.html verfügbaren Grafikpaketen? Wäre mir durchaus recht.

Zitat:
Nur: Warum ist die Lücke zwischen den beiden Doppelbögen grau gefüllt? Da müsste doch besser eine Lücke sein. Man würde ja kaum den Zwischenraum auch als Brücke ausführen, das wäre viel zu teuer.

Die Lücke ist gefüllt, damit man nicht durchgucken kann, denn dann müsste man ja den überbrückten Verkehrsweg / Weg / Bach noch irgendwie darstellen. Oben und unten kann man noch mit Unter- bzw. Überlappung rangehen, aber in der Mitte würde das etwas schwierig.

_________________
Am faulsten sind die Parlamente, die am stärksten besetzt sind.
--Sir Winston Leonard Spencer 'Winnie' Churchill ***
[heute 20:57:22] yenz: der sascha, siggileiin, weiss alles, man versteht ihn bloß nie


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WN3 (Regio) Teil 6
BeitragVerfasst: Donnerstag 26. November 2020, 20:08 
Offline

Registriert: Montag 17. März 2003, 20:15
Beiträge: 1653
Wohnort: Leipzig bei P-Town, Nabel der Welt
Tagchen, ich baue!

@Sander: Nimmst du deinen Termin am Wochenende wahr?

_________________
Am faulsten sind die Parlamente, die am stärksten besetzt sind.
--Sir Winston Leonard Spencer 'Winnie' Churchill ***
[heute 20:57:22] yenz: der sascha, siggileiin, weiss alles, man versteht ihn bloß nie


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WN3 (Regio) Teil 6
BeitragVerfasst: Freitag 27. November 2020, 10:27 
Offline

Registriert: Sonntag 18. April 2004, 16:40
Beiträge: 1869
Wohnort: Nieuwveen (ZH), die Niederlande
Ja, ich möchte bauen diesen Wochenende.

_________________
Bahn, immer etwas zu tun. Und ohne Verspätungen, wie die NS.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WN3 (Regio) Teil 6
BeitragVerfasst: Freitag 27. November 2020, 19:23 
Offline

Registriert: Montag 17. März 2003, 20:15
Beiträge: 1653
Wohnort: Leipzig bei P-Town, Nabel der Welt
Tagchen,

die Version 1455 des siebten Baugebiets des dritten Wandernetzes ist soeben per Post in die weite Welt gegangen. Viel Neues gibt’s nicht, nur ein Gewerbegebiet „Perlacher Tor“ an der Autobahn und ein Wohngebiet nebenan. Die U76 hat den Betrieb eingestellt und ist erstmal im Urlaub.

Code:
  0  Do  9:18:18         1402         1403   217.  0:00:18 Verspätung ab 14 Münzweiler 2 ( 9:18)
  1  Fr     7:59 ------------ ------------ -----  Abfahrt ausgefallen am Taktpunkt  AH.bhf.11-12
  1  Fr 16:58:32         1403         1403   312.  0:00:32 Verspätung ab 14 Münzweiler 2 (16:58)
  1  Fr 19:58:17         am_3         am_3     8. Zählerüberlauf: Signalanlage Ampel_ABoezelaer1l


Mal sehen, ob ich demnächst die Ehre habe, Version 1458 verschicken zu dürfen. :)

_________________
Am faulsten sind die Parlamente, die am stärksten besetzt sind.
--Sir Winston Leonard Spencer 'Winnie' Churchill ***
[heute 20:57:22] yenz: der sascha, siggileiin, weiss alles, man versteht ihn bloß nie


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WN3 (Regio) Teil 6
BeitragVerfasst: Samstag 28. November 2020, 15:27 
Offline

Registriert: Sonntag 18. April 2004, 16:40
Beiträge: 1869
Wohnort: Nieuwveen (ZH), die Niederlande
So, ich baue und habe schon die erste 2 Hurden geschafft.

Die Fehler um 7:59 ist beseitigt.

UND
Ich habe es geschafft um die RB92 einen guten Takt zu geben. Die Strecke Nordholz - Neuenhaus musste nur ein wenig Saniert werden. Durch hochsetzen die Höchstgeschwindigkeit auf 80 kmh gibt es jetzt Mo-Fr einen durchgehende Stundentakt zwischen Meldorf und Neuenhaus mit Anschluss an die RB93 in beide Richtungen. Und ja, das Stillegen der Wochenendeverkehr ist nun nicht mehr an der Orde. Allerdings gibt es an Samstage und Sonntage nur noch 2h-Takt, dafür aber durchgehend Meldorf-Neuenhaus und mit Anschluss.

_________________
Bahn, immer etwas zu tun. Und ohne Verspätungen, wie die NS.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WN3 (Regio) Teil 6
BeitragVerfasst: Samstag 28. November 2020, 23:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 17. März 2003, 15:55
Beiträge: 4847
Wohnort: Dresden
Sander Fondse hat geschrieben:
So, ich baue und habe schon die erste 2 Hurden geschafft.

Die Fehler um 7:59 ist beseitigt.

UND
Ich habe es geschafft um die RB92 einen guten Takt zu geben. Die Strecke Nordholz - Neuenhaus musste nur ein wenig Saniert werden. Durch hochsetzen die Höchstgeschwindigkeit auf 80 kmh gibt es jetzt Mo-Fr einen durchgehende Stundentakt zwischen Meldorf und Neuenhaus mit Anschluss an die RB93 in beide Richtungen. Und ja, das Stillegen der Wochenendeverkehr ist nun nicht mehr an der Orde. Allerdings gibt es an Samstage und Sonntage nur noch 2h-Takt, dafür aber durchgehend Meldorf-Neuenhaus und mit Anschluss.

Lieber Sander,

du bist zwar jetzt für das SG Altenholz zuständig, die Verantwortung für die dort liegenden Eisenbahnstrecken bleibt aber weiterhin bei mir! Wie in allen anderen SGs, so gilt auch bei dir: Für den Eisenbahnverkehr ist nicht der SG-Bauer zuständig, sondern dieser wird zentral durch mich (weil Heiko nicht mehr dabei ist) verwaltet. Ausnahmen davon bedürfen einer vorherigen Absprache. Ich darf dich also bitten, dich künftig an diese Aufteilung zu halten und nicht mehr ohne explizite Absprache Änderungen am Eisenbahnverkehr vorzunehmen.

MfG Jan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WN3 (Regio) Teil 6
BeitragVerfasst: Sonntag 29. November 2020, 19:41 
Offline

Registriert: Sonntag 18. April 2004, 16:40
Beiträge: 1869
Wohnort: Nieuwveen (ZH), die Niederlande
Der Grund für den Dialog war om Sachen zu besprechen. Gleich wie Teile von de NL ist das D - DK - CZ Netz gigantisch und wir können ja nicht überall am gleichem Moment sein.

Falls es jemand interessiert, kann morgen einer Version auskommen mit diese Änderungen.

- Keine Änderungen an die Linien durch SG8, ausser dass beim RB90 die Abfahrzeit in Bornhöved richtung Straussberg um 1 Minut nach Hinten verschoben ist die Abfahrt in Straussberg 1 Minut früher ist. Keine Änderungen am RB26, IR34.
- Die Stellwerke in Bornhöved, Schikel und Nordholz (Form), Achterwehr und TEile von Altenholz-Süd und West (HI) sowie Felde und Teile von Meldorf (ESTW) sind in betrieb.
- Die RB91 in Schinkel hat seinen Abfahrt um 10:23 verlohren, dafür aber Abfahrten um 9:23, 11:23 und 13:23 dazu bekommen.
- Die RB92 fährt mo-fr im Stundentakt Meldorf-Neuenhaus mit Anschlusse an RB90-94 sowie IR34. Am WE gibt's einem Moment 2h-Takt.
- Die RB91 und 92 fahren mit modernen Triebwagen (können einfach geändert werden nach RS1 z.B.)
- Schinkel hat nen neuen Busbahnhof.
- Die 813 hat seinen Fehler korrigiert bekommen und fährt jetzt Mo-Fr wie einen Schulbus gehört.
- Es gibt Vorbereitungen für mehr Gleisanschlusse in Felde, Altenholz-West und es wird gedacht an einen Tanklager zwischen Nordholz und Neuenhaus.

Ich würde vorschlagen um es Morgen bzw. Dienstag (ich habe diesen Dienstag keinen Zeit zum bauen) mal an zu sehen. Falls es Ihr TOTAL nicht gefällt kann einen Version mit nur den 813 fix geschickt werden.

Weil das Netz inzwischen gigantisch! ist und es nur wenige Bauer gibt, würde ich vorschlagen um auch enger zusammen zu arbeiten mit den SG, wie du und Sascha rundum Siebstadt.

_________________
Bahn, immer etwas zu tun. Und ohne Verspätungen, wie die NS.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WN3 (Regio) Teil 6
BeitragVerfasst: Montag 30. November 2020, 14:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 17. März 2003, 15:55
Beiträge: 4847
Wohnort: Dresden
Hallo Sander,

Dialog, um Sachen zu besprechen, heißt aber nach meiner Vorstellung nicht, dass man dann ohne weitere Absprache einfach irgendwas ändert.

Würde es dir denn gefallen, wenn ich jetzt schreibe, dass man ja in Amsterdam eigentlich auch irgendeine Linie umbauen und mit anderen Fahrzeugen betreiben könnte und das dann einfach bei meinem nächsten Termin so umbauen würde? Sicher nicht.

Hat dich die RB92, die dein Baugebiet ja auch nur zum Teil berührt, so sehr gestört, dass diese sofort umgebaut werden musste? Welche Gründe gibt es für die anderen Änderungen (z. B. Fahrzeiten der RB90) und warum sprichst du mich nicht einfach darauf an? Tatsächlich habe ich nämlich vor deinem Termin schon angefangen, verschiedene Varianten für Veränderungen an der RB92 auszuarbeiten. Die Zeit hätte ich mir also sparen können...

Wenn du gerade Sascha erwähnst: Der hat eben nicht selbst einfach mal irgendwo an der Eisenbahn etwas verändert, sondern seine Wünsche und Vorstellungen mit mir besprochen und ich bin dabei, das sukzessive umzusetzen.

MfG Jan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WN3 (Regio) Teil 6
BeitragVerfasst: Montag 30. November 2020, 17:56 
Offline

Registriert: Sonntag 18. April 2004, 16:40
Beiträge: 1869
Wohnort: Nieuwveen (ZH), die Niederlande
Jan Eisold hat geschrieben:
Hallo Sander,

Dialog, um Sachen zu besprechen, heißt aber nach meiner Vorstellung nicht, dass man dann ohne weitere Absprache einfach irgendwas ändert.

Würde es dir denn gefallen, wenn ich jetzt schreibe, dass man ja in Amsterdam eigentlich auch irgendeine Linie umbauen und mit anderen Fahrzeugen betreiben könnte und das dann einfach bei meinem nächsten Termin so umbauen würde? Sicher nicht.
MfG Jan


Eigentlich wäre es so in Amsterdam ...... nein, das wäre klug****

Aber naja, wie gesagt. Die Änderungen gefallen nicht. Prima.
Ausserdem, nichts ist rausgegeben, nichts ist schon permanent geändert. Werde dich irgendwann einen Vorschlag schicken wie ich es lösen wurde.

Version 1456 wird sie nicht erhalten.

_________________
Bahn, immer etwas zu tun. Und ohne Verspätungen, wie die NS.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2760 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 180, 181, 182, 183, 184

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Bei allen Fragen zum Forum wenden Sie sich bitte an ronny@das-bahn-forum.de!

Unterstützen Sie das BAHN-Forum mit einer Bestellung bei Amazon.de!
Unterstützt durch phpBB
Version des BAHN-Forums: 4.5.1

Mit dem Lesen und Verfassen von Beiträgen akzeptieren Sie die Regelungen zur Nutzung des BAHN-Forums!