DAS-BAHN-FORUM.de

Herzlich willkommen im ersten offiziellen Forum zum Programm BAHN von JBSS
Aktuelle Zeit: Dienstag 17. September 2019, 18:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 845 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 57  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: WN 13 Berlin --- Bauplanung
BeitragVerfasst: Montag 2. April 2007, 14:21 
Offline

Registriert: Montag 17. Oktober 2005, 17:21
Beiträge: 630
So hier schreiben wir alles am besten rein was wir planen zu bauen und was wir gebaut haben.


[img]icon_arrow.gif[/img] Ich werde mich heute erstmal ransetzten komplett alle Taktpunkt löschen damit keine Fehlermeldung kommen und dann werde ich die letzten Strecken der Tram vervollständigen.

Mfg Elchi

_________________
www.jbss-portal.de
-Dein Bahn-Portal-


Zuletzt geändert von Elchi82 am Montag 2. April 2007, 14:21, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WN 13 Berlin --- Bauplanung
BeitragVerfasst: Montag 2. April 2007, 14:37 
Offline

Registriert: Dienstag 15. Juli 2003, 18:53
Beiträge: 265
Wohnort: Berlin
Die Taktpunkte am Zoo und Alexanderplatz für den 100er und den N2er aber bitte lassen. Die sind schon realisch ausgearbeitet. Es fährt zwar nur ein Wagen, aber die Mühen will ich mir nicht nochmal machen und alles eintragen.

_________________
Baut das niemals fertig werdende Berlin-Netz!


Zuletzt geändert von Julian Werner am Montag 2. April 2007, 14:42, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WN 13 Berlin --- Bauplanung
BeitragVerfasst: Montag 2. April 2007, 15:11 
Offline

Registriert: Sonntag 18. März 2007, 15:33
Beiträge: 572
Wohnort: Berlin
[img]icon_arrow.gif[/img] Also bei mir steht jetzt die Anhalter Bahn zwischen Priesterweg und Grossbeeren

[img]icon_arrow.gif[/img] den Bhf. Suedkreuz hab ich auch angefangen umzubaun.

[img]icon_arrow.gif[/img] Beim naechsten Mal wird dann der Abschnitt bis Ludwigsfelde drankommen und eventuell der komplette Tunnel, wenn ich bis dahin die Weichenlage im unteren Tunnel herausgefunden hab. Dann steht noch die Verbindung Gesundbrunnen-Rummelsburg an und dann koennen auch schon die ersten Fernzuege gen Sueden rollen.

[img]icon_arrow.gif[/img] ach ja, und die Strecke muss ich auch noch verschoenern

Dabei hab ich eine Frage:
Wie sieht das denn bei den Fahrleitungsmasten auf dem viergleisigen Abschnitt Suedkreuz-Tunnelanfang aus. Wo stehen die da? Muss ich zwischen jedem 2. Gleis eine Reihe freihalten?

Desweiteren stellt im Bahninfoforum gerade ein "Berliner" interessante Fragen, die mich und Steffen [img]icon_rolleyes.gif[/img] interessieren koennten. Ist das zufaellig jemand von euch?

_________________
Berlin,Berlin wir bauen in Berlin


Zuletzt geändert von MB am Montag 2. April 2007, 15:14, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WN 13 Berlin --- Bauplanung
BeitragVerfasst: Montag 2. April 2007, 15:38 
Offline

Registriert: Montag 17. Oktober 2005, 17:21
Beiträge: 630
Also nur für den N2 und 100, weil habe auch Lehrter Str./ Invalidenstr. ein Taktpunkt, schreibe am besten mal die Taktpunkt mit ihren Kordienaten auf, die füge ich dann wieder ein ;) Netz ist eh auf Stop.

Desweiteren bitte ich die Taktpunkt normale Namen zugeben, Bsp. Bahnhof Zoo:

BusSteig6Linie100

Dann weiß man sofort, ah Bushaltestelle, Steig 6 Linie 100 gibt es Problem.

Mfg Elchi

_________________
www.jbss-portal.de
-Dein Bahn-Portal-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WN 13 Berlin --- Bauplanung
BeitragVerfasst: Montag 2. April 2007, 15:44 
Offline

Registriert: Sonntag 18. März 2007, 15:33
Beiträge: 572
Wohnort: Berlin
<table width="90%" cellspacing="1" cellpadding="3" border="0" align="center"><tr> <td><span class="genmed">Zitat:</span></td></tr><tr><td class="quote">Also nur für den N2 und 100, weil habe auch Lehrter Str./ Invalidenstr. ein Taktpunkt, schreibe am besten mal die Taktpunkt mit ihren Kordienaten auf, die füge ich dann wieder ein ;) Netz ist eh auf Stop.

Desweiteren bitte ich die Taktpunkt normale Namen zugeben, Bsp. Bahnhof Zoo:

BusSteig6Linie100

Dann weiß man sofort, ah Bushaltestelle, Steig 6 Linie 100 gibt es Problem.

Mfg Elchi</tr></td></table>

sehr gute Idee,sowas wie Zoo 6 wuerde eigentlich auch reichen oder ein Kuerzel des Stationsnahmen

_________________
Berlin,Berlin wir bauen in Berlin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WN 13 Berlin --- Bauplanung
BeitragVerfasst: Montag 2. April 2007, 15:46 
Offline

Registriert: Montag 17. Oktober 2005, 17:21
Beiträge: 630
Na aber soweiß man sofort welche Linie ärger macht. Auf alle Fälle muss der Stationsname im Taktpunkt und die Linie stehen.

Mfg Elchi

_________________
www.jbss-portal.de
-Dein Bahn-Portal-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WN 13 Berlin --- Bauplanung
BeitragVerfasst: Montag 2. April 2007, 15:47 
Offline

Registriert: Samstag 17. Dezember 2005, 13:43
Beiträge: 635
Wohnort: Berlin
Hallo

<table width="90%" cellspacing="1" cellpadding="3" border="0" align="center"><tr> <td><span class="genmed">Zitat:</span></td></tr><tr><td class="quote">Desweiteren stellt im Bahninfoforum gerade ein "Berliner" interessante Fragen, die mich und Steffen interessieren koennten. Ist das zufaellig jemand von euch?</tr></td></table>

Ich bins nicht. Der taucht aber schon eine Weile auf.

Woher nimmt Karsten eigentlich die genauen Kilometerangaben an seinen Strecken?

Steffen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WN 13 Berlin --- Bauplanung
BeitragVerfasst: Montag 2. April 2007, 15:58 
Offline

Registriert: Sonntag 11. Februar 2007, 23:21
Beiträge: 781
Wohnort: Berlin
Aus diversen Gleisplanbüchern, Eisenbahnliteratur und Beobachtungen...

Karsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WN 13 Berlin --- Bauplanung
BeitragVerfasst: Montag 2. April 2007, 15:59 
Offline

Registriert: Sonntag 18. März 2007, 15:33
Beiträge: 572
Wohnort: Berlin
wo gibts denn Gleisplanbuecher zu kaufen. Hast du auch aktuelle ueber den Nord-Sued-Tunnel oder wie der auch immer heisst

_________________
Berlin,Berlin wir bauen in Berlin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WN 13 Berlin --- Bauplanung
BeitragVerfasst: Montag 2. April 2007, 16:07 
Offline

Registriert: Montag 17. Oktober 2005, 17:21
Beiträge: 630
So mal kurz ein Zwischenstand, habe alle Taktpunkt gelöscht außer die vom 100 und N2, aber bitte nochmal die genauen Kordienaten ;)

Baue derzeit ein wenig in Hellersdorf/Marzahn, sowohl Straßen als auch die TRAM.

Derzeit kommen nur noch Fehlermeldung von den beiden obengenannten Taktpunkten.

Aber mal ne andere Frage zum Thema Verkehr. Sollen die Busse/Züge richtig Einrücken, so das man sie nicht mehr sieht, oder wollen wir Sie auf Freiflächen parken lassen? Beides hat sowohl Vorteile als auch Nachteile.

Mfg Elchi

_________________
www.jbss-portal.de
-Dein Bahn-Portal-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WN 13 Berlin --- Bauplanung
BeitragVerfasst: Montag 2. April 2007, 16:12 
Offline

Registriert: Sonntag 11. Februar 2007, 23:21
Beiträge: 781
Wohnort: Berlin
Aktuelle Gleisplanbücher hätte ich auch gern. Die werden gehüttet wie ein Augapfel. Ältere gibt es zum Beispiel bei der BSW-Gruppe "Bahnstrom" in Berlin. Manchmal muß man dann halt losziehen und sich die entsprechende Strecke auch mal am Ort anschauen und vergleichen.
Schematische Gleispläne der im letzten Mai in Betrieb gegangenen Strecken sind in der Neu- und erweiterten Auflage des "Bahnknoten Berlin" aus dem GVE-Verlag abgedruckt. Zu beziehen gegen Rechnung entweder über
http://www.bahnbuchshop.de
oder über mich.

Karsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WN 13 Berlin --- Bauplanung
BeitragVerfasst: Montag 2. April 2007, 16:17 
Offline

Registriert: Sonntag 11. Februar 2007, 23:21
Beiträge: 781
Wohnort: Berlin
@Elchi

Wenn ich mir die Diskussionen in anderen Wandernetzen so anschaue, würde ich sagen, bei der Menge an Straßenbahnen, Bussen und S-Bahnen in unserer Gegend sollte man die Züge einrücken lassen. Was hälst Du davon, einen Straßenbahnzug erst in die Werkstatthalle einrücken zu lassen und nach einiger Zeit, vielleicht ne Stunde vor dem Ausrücken auf die Freifläche fahren lassen.

Karsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WN 13 Berlin --- Bauplanung
BeitragVerfasst: Montag 2. April 2007, 16:20 
Offline

Registriert: Montag 17. Oktober 2005, 17:21
Beiträge: 630
<table width="90%" cellspacing="1" cellpadding="3" border="0" align="center"><tr> <td><span class="genmed">Zitat:</span></td></tr><tr><td class="quote">@Elchi

Wenn ich mir die Diskussionen in anderen Wandernetzen so anschaue, würde ich sagen, bei der Menge an Straßenbahnen, Bussen und S-Bahnen in unserer Gegend sollte man die Züge einrücken lassen. Was hälst Du davon, einen Straßenbahnzug erst in die Werkstatthalle einrücken zu lassen und nach einiger Zeit, vielleicht ne Stunde vor dem Ausrücken auf die Freifläche fahren lassen.

Karsten</tr></td></table>

Davon halte ich sehr viel ;) Weil wenn die immer auf der Freifläche stehen verbraucht das unheimlich an Geschwindigkeit und wenn ich daran denke wieviele Fahrzeuge bei uns unterwegs sidn*schwindligwerd*

Also ich wäre auch dafür sie normal einrücken/ausrücken zulassen und bei Bedarf 1 Stunde vorher auf die Stellfläche ausrücken zulassen.

Mfg Elchi


P.S. Jede einzelne Abbiegerspur stellen wir aber nicht da oder?

_________________
www.jbss-portal.de
-Dein Bahn-Portal-


Zuletzt geändert von Elchi82 am Montag 2. April 2007, 16:21, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WN 13 Berlin --- Bauplanung
BeitragVerfasst: Montag 2. April 2007, 18:10 
Offline

Registriert: Donnerstag 23. Februar 2006, 19:35
Beiträge: 793
Wohnort: Königstein/Ts. (Frankfurt/Main)
Ich könnt den Gleisplan aus den Buch "Ringbahn" anbieten. Falls interesse besteht, bitte per PN melden.


Klaus

_________________
Du bist das einzige was ich wirklich Liebe, und das bist du Laura.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WN 13 Berlin --- Bauplanung
BeitragVerfasst: Montag 2. April 2007, 20:01 
Offline

Registriert: Montag 17. Oktober 2005, 17:21
Beiträge: 630
Mal noch ne andere Frage zum Thema Fahrplan & Co.

[img]icon_arrow.gif[/img] Wie sieht es aus, wollen wir die Ampel mit Zeitplanung auch bei der TRAM machen oder bauen wir da eine Vorrangschaltung ein?

[img]icon_arrow.gif[/img] Thema Fahrplan. Habe zum Bsp. die Sache das Früh eine M6 von Landsberger Allee/Petersburger Str. bis Riesaer Str. fährt und dann als 18 weiter Richtung Lichtenberg. Wollen wir sowas auch umsetzten oder soll ich extra die M6 einrücken lassen und die 18 dann ausrücken lassen???

Mfg Elchi

_________________
www.jbss-portal.de
-Dein Bahn-Portal-


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 845 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 57  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Bei allen Fragen zum Forum wenden Sie sich bitte an ronny@das-bahn-forum.de!

Unterstützen Sie das BAHN-Forum mit einer Bestellung bei Amazon.de!
Unterstützt durch phpBB
Version des BAHN-Forums: 4.5.1

Mit dem Lesen und Verfassen von Beiträgen akzeptieren Sie die Regelungen zur Nutzung des BAHN-Forums!