DAS-BAHN-FORUM.de

Herzlich willkommen im ersten offiziellen Forum zum Programm BAHN von JBSS
Aktuelle Zeit: Samstag 19. Januar 2019, 19:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Wien-Bahners Grafiksammlung
BeitragVerfasst: Donnerstag 13. September 2018, 10:06 
Offline

Registriert: Montag 2. Juni 2014, 12:59
Beiträge: 49
Wohnort: Wien, Österreich
piefke53 hat geschrieben:
Wenn Dir meiner gut genug ist ...


Den hatte ich mir eh schon parat gelegt. Nur da ich doch in einem bisschen anderen Maßstab zeichne, wären deine Busse etwas zu klein. Müsste sie also bisschen adaptieren. ;)

Aber ich werde als Grundlage evtl. darauf zurückkommen. ;)

LG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wien-Bahners Grafiksammlung
BeitragVerfasst: Donnerstag 13. September 2018, 13:22 
Offline

Registriert: Montag 2. Juni 2014, 12:59
Beiträge: 49
Wohnort: Wien, Österreich
So schnell kanns gehen:

Die SD200 haben ihre Zoom4 erhalten. :dance:

Eine aktualisierte Version steht im Bahnarchiv nun zum Download bereit.

Liebe Grüße
Markus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wien-Bahners Grafiksammlung
BeitragVerfasst: Dienstag 8. Januar 2019, 21:08 
Offline

Registriert: Montag 2. Juni 2014, 12:59
Beiträge: 49
Wohnort: Wien, Österreich
Von meiner Seite tut sich wieder was:

neben dem in der Zwischenzeit etwas erweiterten Datensatz der ÖBB Postbusse (ein aktueller Stand wird in Kürze wiedermal veröffentlicht) habe ich mich nun auch an die Loks der ÖBB gemacht. In Bahn sind schon einige als Standardfahrzeuge enthalten, aber großteils noch ohne Zoom4. Somit wird da nun von mir ein gesammelter Datensatz der Loks in unterschiedlichen Farbgebungen und mit Zoom4 kommen. Einen ersten Eindruck will ich schon mal geben:
- fertig sind 1010/1110, 1020 sowie 1089/1189
- an den 1042 bin ich grad dran

Was mir nur aufgefallen ist: die Standardfahrzeuge aus Bahn sind großteils laut meinen Maßstabsrechnungen sowie dem NFZ-Editor um 2 Zoom1-Pixel zu kurz (Bsp Taurus ist 40 Pixel lang, sollte aber bei 64 El./km 42 Pixel lang sein). Gibts da nen bestimmten Grund?
Ich würd meine Fahrzeuge schon gern im richtigen Maßstab aber auch passend zu den Standardfahrzeugen anlegen, um sie evtl. durch Jan Bochmann aufnehmen zu lassen.

LG aus Wien
Markus


Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wien-Bahners Grafiksammlung
BeitragVerfasst: Mittwoch 9. Januar 2019, 18:55 
Offline

Registriert: Samstag 10. Dezember 2016, 16:01
Beiträge: 151
Wohnort: Stuttgart (ehemals bei Salzburg)
Das sieht ja großartig aus! Ich freue mich schon auf den Datensatz...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wien-Bahners Grafiksammlung
BeitragVerfasst: Samstag 12. Januar 2019, 08:52 
Offline

Registriert: Freitag 23. Juni 2006, 12:31
Beiträge: 216
Wohnort: Berlin
Hallo,

die Zoom4-Grafiken sehen sehr gut aus! Die BR 1020 / E 94 könnte man auch für DR und DB gut gebrauchen!

Was die Länge angeht, die Standardgrafiken sind manchmal nicht ganz so exakt maßstäblich lang. Teilweise wurden dann nachträglich von Jan neue Sätze erstellt, die genauer sind. Schreib ihm doch mal, denn Deine Grafiken wären zu schade dafür, nur ein Nischendasein als Nutzerfahrzeuge zu fristen.

Viele Grüße,


Sebastian
_________________
Berlin und Umgebung im Jahr 1989

http://www.bahn1989.berlin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wien-Bahners Grafiksammlung
BeitragVerfasst: Samstag 12. Januar 2019, 17:46 
Offline

Registriert: Sonntag 16. März 2003, 15:25
Beiträge: 1914
Guten Tag,

Seb144 hat geschrieben:
Hallo,

die Zoom4-Grafiken sehen sehr gut aus!...


ja, dem schließe ich mich an.

Seb144 hat geschrieben:
Was die Länge angeht, die Standardgrafiken sind manchmal nicht ganz so exakt maßstäblich lang.


Ja, und dafür gibt es verschiedene Gründe.

Es gab ältere BAHN-Versionen, in denen nur die Längen 8,16,24,32,40... usw. möglich waren (in Pixeln, M1:1). Das lag an den einstigen sehr hardware-nahen Grafikformaten für die Grafikkarten EGA und VGA, für die BAHN einstmals konzipiert wurde. Alle Fahrzeuge, die es schon sehr lange in BAHN gibt, mußten irgendwie in dieses Raster gezwängt werden.
Für die ersten Taurus in BAHN galt das noch, und alle weiteren sind dann wohl daraus durch Umlackieren entstanden. Beim erst später erschienenen "Diesel-Taurus" (ER20) paßt es dagegen besser.

Dazu kommt, daß es mitunter gar nicht einfach ist, die korrekte Länge eines Fahrzeugs zu ermitteln. In der Literatur und im Internet gibt es oft widersprüchliche Angaben, weil manchmal die LüK/LüP (Länge über Kupplung/Puffer) und manchmal die LüW/LüB (Länge über Wagenkasten/Blech) angegeben ist. Beide differieren um ca. 800-1000mm. Dazu kommen noch Umrechnungsfehler bei Einheiten z.B. aus dem englischen Maßsystem.

Früher habe ich manchmal Modellbahn-Kataloge als Quelle benutzt, was sich leider als sehr unzuverlässig erwiesen hat.
Dazu kommen noch einige Fahrzeuge, die ich von anderen übernommen habe, und wo offenbar manchmal ziemlich grobe Schätzwerte verwendet worden sind.

Seb144 hat geschrieben:
Teilweise wurden dann nachträglich von Jan neue Sätze erstellt, die genauer sind.


Das betrifft auch etliche deutsche und österreichische Loks.
Manchmal sind es komplett neue Sätze, manchmal auch nur einzelne neue Fahrzeuge (z.B. die ICE1/2-Speisewagen).
Ich habe mich dabei aber im wesentlichen auf solche beschränkt, wo die Abweichung gravierend war.
Bei einer Lok ist eine Abweichung von 2 Pixeln nicht allzu störend, denn die Lok wird in der Regel alleine oder allenfalls im Doppelpack eingesetzt. Bei Wagen sieht das schon anders aus: Ein Zug aus 16 Wagen mit je 2 Pixeln Abweichung sind schon 32 Pixel, also ein ganzes Element in BAHN 3.x.

Außerdem sind reine Eisenbahn-Netze in BAHN oftmals in kleinerem Maßstab gebaut als 64El./km. Dann sind die Fahrzeuge sowieso alle zu lang, und eine etwas kürzere Variante paßt da ggf. sogar besser.

Es ist daher immer eine Abwägung, ob es sich lohnt, alle Fahrzeuge nochmal neu zu erstellen, nur um sie in einer korrekten Länge zu haben. Beim Taurus in BAHN würde das 37 Loks betreffen, wenn ich mich nicht verzählt habe.

Es gibt auch ein paar wenige Beispiele, wo neuere Fahrzeugvarianten in korrekter Länge dazu gekommen sind, ohne die älteren zu ersetzen. Da haben wir dann das Problem, daß der selbe Fahrzeugtyp in unterschiedlicher Länge vorhanden ist, je nachdem, welche Farbvariante man auswählt (z.B. beim NE81 und beim Adtranz RS1). Das kann sich aber beim Betrieb auswirken, z.B. bei der nötigen Länge von Bahnhofs-, Abstell- und Wendegleisen.

Viele Grüße,
Jan B.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Bei allen Fragen zum Forum wenden Sie sich bitte an ronny@das-bahn-forum.de!

Unterstützen Sie das BAHN-Forum mit einer Bestellung bei Amazon.de!
Unterstützt durch phpBB
Version des BAHN-Forums: 4.4.1

Mit dem Lesen und Verfassen von Beiträgen akzeptieren Sie die Regelungen zur Nutzung des BAHN-Forums!